BEIJING
sarita50
harry5350
shanghai1145
pitz7644
NurDerFCB43
JOMDA8842
AKPudong42
OCH42
kicker42
Miguel42
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA8869
 
Miguel65
 
Mr-URSTOFF58
Bayerinshangha56
MaikeM55
 
sarita52
GermanButcher52
opauli200451
 
Hangzhou250
NKM50
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
premium praktika


  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
Reitere
16-jul-06
Hallo,
melde mich hier weil ich ein Zeichen endeckt habe und gerne wissen würde was es bedeuted. Ich weis nicht ob es Japanisch oder Chinesisch ist, ich bitte dies zu entschuldigen. :-)
Danke im vorraus!
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
Reitere
16-jul-06
Ups hatte den Link vergessen.
http://img137.imageshack.us/img137/5585/hmmgf0.jpg
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
123
17-jul-06
Also ich kann Dir zwar bestaetigen, dass es chinesisch ist, allerdings ne alte Schreibweise, die selbst von den Kollegen hier keiner 100% uebersetzen kann.
Am ehesten heisst es wohl so was wie "Jin", also golden/Gold oder so. Wie gesagt, ganz sicher ist sich keiner. Ich werde mal weiterfragen.
Wo ist das Bild her bzw. wo steht das Gebaeude?
Das linke Zeichen bedeutet "tang", also Platz/Gebaeude/Ort.
Wuerde also auf Goldene Huette tippen.
Hoffe, hier keine Unwahrheiten zu verbreiten, also, wers besser weiss, bitte....
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
19-jul-06
"Jin" in einer sehr frühen Form - findet sich so zumindest Mal bei Fazzioli, der aber wiederum nicht ganz unumstritten ist: Sinologen an die Front.

Irgendwo meine ich auch mal ne Eselsbrücke gelesen zu haben, die meinte, durch den Zahn der Zeit seien die Träger im dargestellten Bergwerk morsch geworden und eingebrochen, so dass die oberen Goldklumpen verloren gibngen und nur die zwei unteren erhalten blieben :-).
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
19-jul-06
... sehe mich nicht als Sinologe, aber ist ja immer wieder lustig und auch interessant in den dicken Waelzern zu stoebern. Schoen die Geschichte von Frieder, hm, wann hat's schonmal so schoene Eselsbruecken ?

Tippe aber auf eine alte Schreibweise von:
圣 = sheng4 - Weise(r), Heilige(r)

Zusammen mit 堂 = tang2 - Halle, Gebaeude

... dann also: "Die Halle der Heiligen" (meeting-room der Konfusen, hoho)
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
19-jul-06
Hallo KP - gewagt gewagt :-):

"Goldene Halle" ist die übliche Bezeichnung für die Haupthalle eines buddhistischen Tempels - so dass "Jin" mein Favorit bleibt ;-).

Und die Sinologen schweigen :-)
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
123
20-jul-06
Also ich habe eine Alternative zu Jin Tang:
Ein Arbeitskollege hat eben das Bild auf meinem Schreibtisch gesehen und kennt das rechte Zeichen aus alten Filmen und Buechern. Er ist der einzige bisher, der auf Anhieb sagen konnte, was das heisst.
Seiner Meinung nach ist es eine alte Schreibweise des Wortes "ling", was soviel bedeutet wie clever, smart, helle... english "bright".
Jedenfalls bezeichnet dieses Wort in Kombination mit dem Wort Tang (fuer Halle) eine Art Gedenkstaette/Memorium an einen Verstorbenen. (Jing Tang)
Er haelt nichts von der These Jin Tang, sondern ist sich sicher, dass das ein Gedenkhaus (oder wie man dazu sagen kann) ist.
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
123
20-jul-06

das ist die neue Schreibweise des Wortes ling

灵灵灵灵灵灵灵灵灵灵灵灵灵灵灵灵灵灵灵灵
linglinglinglinglinglingling
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
20-jul-06
... löl.

Derselbe Kollege von gestern stimmt nun begeistert in 123's Interpretation ein. DAS macht mich ja immer fuchtig ohne Ende hier, nix genaues wissen aber "jaja" schreien, damit man's (erstmal) vom Hals hat (fan si le zheli !!!).

Also dann in dtr. Uebersetzung: "Andachtshalle"

... Frieder, wir hoeren... ! ;--)
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
Babelfish
20-jul-06
Er wird vermutlich "Jin Tang" sein. Das ist genau das gleiche wie "Gin & Tonic", welche ueberall gleich sind, aber verschiedene Schreibweisen in verschiedenen Kulturen haben, z.B. jynnantonnyx auf Melmek.
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
20-jul-06
... also ich bleibe bei dem meeting-room fuer die Konfusen, damit das 'mal klar ist !

So koennte man auch schanghai.com mit einer alten Uebersetzung noch treffender characterisieren.

Hat's in China keine PISA-Studien ? Wie ist die letzte Erhebung ausgegangen ? Warum sich bloss Saiber und HumphreY nicht melden... ? ;--)
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
123
20-jul-06
@KP
so ganz verstehe ich nicht, was Du meinst.
Ich habe bei beiden Posts gesagt, dass ich nur das sage, was die Leute mir sagen und ich nicht sicher bin, was stimmt.
Dass sich keine Chinesen aeussern, liegt wahrscheinlich daran, dass sie es nicht wissen. Ich habe mindestens 20 Leute gefragt, und nur einer, der durch Zufall vorbeikam, kannte das Zeichen.

Hoert sich meiner Meinung zwar beides vernuenftig an, allerdings sprechen die Tatsache, dass das "Jin" geraten wurde aufgrund einer gewissen Aehnlichkeit des Zeichens, sowie der Umstand, dass es laut dem "wissenden Kollegen" ganz klar "ling" sein muss und er ohne das Ueberlegung wusste, eher fuer die Andachtshalle.

Von einer goldenen Halle als Bezeichnung fuer die Haupthalle buddhistischer Tempel, die Frieder erwaehnt hat, hat hier abgesehen davon im ganzen Office noch keiner gehoert, und das sind ALLES Chinesen. ???

Finde das alles auch Konfuze, aber Andachtshalle macht Sinn.
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
20-jul-06
@123

... meinte mit "Kollegen" meinen chin. Kollegen gegenueber. Gestern stimmte er mir meiner "shengtang" zu, heute ebenso begeistert Deiner "Memoriumshalle".

Ich sagte nur was ich mir gedacht hab' und mir der Kollege zuerst bestaetigt hat, nun unter neuer Idee dann wiederrufen hat und mir bei meiner neuen Idee nun zustimmt, aber ich bei meiner ersten Interpretation bleibe ! &--)
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
123
20-jul-06
lol, sehr gut..... das kenn ich auch zur Genuege. Hab eben mal die von gestern gefragt, die mit dem Jin kamen. Die sind jetzt auch alle fuer Andachtshalle, hoert sich wohl gut an...hehe.

Sei es was es sei, solange der Threaderoeffner nicht wieder mal schreibt, wo das Gebaeude steht und in welchem Umfeld, wird sich wohl nicht Neues ergeben.

We'll see. Gruss an den Kollegen.
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
checker
20-jul-06
Hallo zusammen,
ich schliesse mich eher der Gruppe "Jin" an und manch Arbeitskollege hier auch. Zumindest ist keiner fuer "ling" oder "sheng" hier.
Nur weil jemand Sinologie studiert hat, muss man das Zeichen ja nicht auf Anhieb identifizieren koennen....
Auf jeden Fall mal was interessantes!
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
yanggui
20-jul-06
sheng als langzeichen, was bei einer derartigen gebäudeinschrift die zu erwartende wahl ist, wird 聖 geschrieben. da äßt sich auch mit viel gutem willen wenig ähnlichkeit mit dem gezeigten zeichen erkennen

金堂 ergibt vom schriftbild her schon eher sinn, stimmt aber auch nicht

lingtang, klassisch 靈堂, stimmt. das bezeichnet eine trauer- oder gedenkhalle
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
checker
20-jul-06
jetzt ist noch interessant, obs Chinesisch oder Japanisch ist;)

Auf der Bildmitte unten erkenne ich (neben dem Kopf eines Auslaenders) ein Schild, das japanische Schriftzeichen enthaelt. Die "Trauer- oder Gedenkhalle" steht meines Erachtens in Japan.
Die Zeichen sind also "Japanisch", aber offensichtlich aus dem Chinesischen entlehnt!
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
20-jul-06
... die vermeindlichen Frieder'schen "Goldstuecke" sind in Wahrheit Teile einer Deckenkonstruktion, die leider durch's Alter bedingt auseinandergefallen ist.

Nun liegen da die Teile auf und unter dem Tisch. Erst mit 聖 erhaelt der Tisch wo die Konfusen tagen ueber sich eine stabile Dachkonstruktion und kostenlos dazu noch ein modernes Flachdach.

Daher hab' ich Recht - Ruhe jetzt ! :--)
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
heino
20-jul-06
Bin der gleichen Meinung wie Frieder.
goldene Halle, die 1. von mehreren.
 
 
aw: Bitte um Übersetzung.   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
20-jul-06
Das fängt ja an richtig Spass zu machen :-)

Fände es wirklich spannend wenn jemand das auflösen könnte - denn mit der "Wahrheit" ist das bei Hanzi so eine Sache.

Stand: Alle Worte die gemutmaßt wurde (in diese Formulierung bezieh ich mich ein) gibt es.

Die "Sheng tang" scheint mir ein eher allgemeiner Begriff, der selten auf reale historische Tempelbauten angewandt wird, eher z.B. auf Kirchen und wie erwähnt, auch die historischen Schreibweisen passen nicht.

Die "Jin Tang" ist tatsächlich stärker im Japanischen Raum vertreten (was im gegebenen Beispiel dann Sinn machen würde), bezeichnet dort aber ähnliches wie die genannte "Ling Tang" im Chinesischen (die aber auch weiter im Sinne jeglicher Trauer- und Gedenkhalle auftaucht). Wo es erwähnt wird ist mir im Chinesischen Umfeld die "Bright Hall" auch vertrauter, so dass es auch nicht auszuschließen ist, dass es sich hier um eine historische oder gegenwärtige Vermischung/Fehlübersetzung/Umdeutung der beiden in den historischen Formen sehr ähnlichen Zeichen handelt - denn, freudige Erleichterung aller Hanzi-geplagten Seelen - die Chinesen/Japaner sind sich auch selbst auch nicht immer einig, was denn nun was heisst :-).

Ein Bier auf "Jin" oder eine allgemeine Verwechslung/Nivellierung von Ling und Jin :-)

@KP: Falsche Eselsbrücke:
Sheng zeigt genau jenen dramatischen Moment in dem einer dermaßen vor einen Dachbalken rennt, dass ihm postwendend jener "brighte" Blitz vor den Augen erscheint, der gemeinhin als Erleuchtung fehlgedeutet wird, so dass er sich fortan für "Weise" hält... .

;-)
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht