BEIJING
Partei
Kommunistische
Jahren
Chinesische
Hygiene
Masken
Austria?
Austria
Peking
Erfolge
Donnerstag
Gerichte
Eigner
Zugfahrt
Geburtstag
Beijing
Pressespiegel
8°C
Wetter
 
Bob1860201
 
AKPudong200
 
HWI194
 
DonGallus191
MattMatt190
Mojomax190
captainpike190
bomaye189
Bayerinshangha189
 
RalphLee186
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
China
Umfrage
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
noch ein Mitleser
22-sep-04
Nein, so schnell geht das mit der Demokratie nicht. Wieviel Zeit ist vergangen von der Aufklärung bis zur Französischen Revolution bis zur unseren heutigen Demokratie in Europa?


1949 bis 1996: so lange hat es gedauert, bis Chinesen eine Demokratie schaffen konnten...auf Taiwan....nix Krieg, nix Revolution.....hat aber nix mit dem thema zu tun.....
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
22-sep-04
@ noch ein Mitleser

Taiwan war bis in die 80er eine Militaerdiktatur.
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
Xj
22-sep-04
"1949 bis 1996: so lange hat es gedauert, bis Chinesen eine Demokratie schaffen konnten...auf Taiwan....nix Krieg, nix Revolution.....hat aber nix mit dem thema zu tun....."

Nichts verstanden..., und dazu noch dumm. Jetzt hat YP das so ausfuehrlich erklaert und du blickst es noch immer nicht.

Taiwan hatte ne aehnlich Bevoelkerung wie China, aber als Chiang Kai Check und seine Regierung nach Taiwan geflohen ist (nach niederlage in Fuzhou) hat er den grossteil der Intelligenz mitgenommen. Die ehemalige REgierung ganz Chinas regierte ploetzlich eine kleine insel mit 1.5% der Bevoelkerung wie vorher. Wuerde mich schon wundern wenn die Kuomintang es nicht geschafft haette wenigstens auf der Insel Ordnung ins Leben zu bringen. nichts desto trotz hat sich die Bevolekerung von Taiwan fuer den demokratischen Weg entschieden als die Zeit dafuer reif war.

Viel Knowhow und Kapital wurde von der Kuomintang nach Taiwan gebracht auf kosten des Mainlands. Der Nationalschatz ist mehr ein symbolisches Beispiel dafuer.
Das es Taiwan zur Demokratie gebracht hat hat viele Gruende. ERstens waren die Maerkter frueher auf als beim Mainland. Zweitens floss viel Kapital von auslaendischen und Uebersee chinesen nach Taiwan usw.
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
XJ
22-sep-04
@Saiber genau, und selbst bis heute ist Taiwan ziemlich korrupt. Es ist eine Demokratie, aber eine fuer mich etwas undurchschaubare.
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
noch ein Mitleser
22-sep-04
hmmm. so dumm bin eigentlich nicht....es bleibt dabei, die Taiwanesen haben es geschafft, wie auch immer......

Aber zurueck zum Thema: das mit der Protestwahl mag zwar stimmen, allerdings koennte es noch viel krasser kommen, und zwar bei der naechsten Bundestagswahl. Wenn die Rechten es auf die Reihe kriegen sollten ihre Kraefte zu buendeln und als eine Partei anzutreten, und auch angesichts der momentagen Proteststimmung, sind die 5% gar nicht so abwegig! Stellt Euch vor, die ziehen in den Bundestag ein!
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
noch ein Mitleser
22-sep-04
das mit Taiwan war auch nur eine Bemerkung zu YP, da er meinte, dass die Entwicklung zur Demokratie zwanglaeufig nicht schnell von sich gehen kann (Europa als Beispiel) und da habe ich nur mal Taiwan als gegenbeispiel gennant....denn dort wurde eben innerhalb von wenigen Jahren eben dies geschafft! So ist es nunmal, auch wenn die Bedingungen, da gebe ich Dir ja Recht, andere waren und sind.
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
22-sep-04
Wie hoch war der Bildungs- und Lebensstandart auf Taiwan als der Weg zur Demokratisierung stattfand?

Ach, und ähnelt die Mitnahme des gesamten Volksschatzes nach Taiwan nicht die Ausbeutung der Kolonien Europas, um darauf all die Institutionen aufzubauen, die der Demokratisierung förderlich sind?

YP
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
noch ein Mitleser
22-sep-04
"Ach, und ähnelt die Mitnahme des gesamten Volksschatzes nach Taiwan nicht die Ausbeutung der Kolonien Europas, um darauf all die Institutionen aufzubauen, die der Demokratisierung förderlich sind?"

Nein, was hat denn die Demokratie auf Taiwan damit zu tun? Du glaubst doch nicht, dass diese Schaetze den wirtschaftlichen Erfolg Taiwan's ausmachen?

Aber das ist typisch, es kann ja nichts positives aus Taiwan kommen, es muss grundsaetzlich schlecht geredet werden. Stand wohl so in der China Daily....
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
22-sep-04
Deine Ahnungslosigkeit überrascht mich immer wieder. Mit Volksschatz meine ich mit Sicherheit nicht die schönen Vasen der Ming-dynastie oder Gemälder der Song-Dynastie. Es war Cash und Gold, ja Bares, containerweise und zwar so gut wie alles!

"Aber das ist typisch, es kann ja nichts positives aus Taiwan kommen, es muss grundsaetzlich schlecht geredet werden."

Bwahaha! Ich liebe die Provinz Taiwan und freue mich über den Erfolg meiner Kompatrioten. Man, in welchem Kalten-Krieg-Film bist du denn? Dein dualistisch-judeo-christliches Gut/Böse Weltbild paßt nicht in unsere Welt der Polarität hinein.

Meine Frage nach dem Bildungs- und Lebensstandart hast du noch nicht beantwortet. Hast sicherlich auch keine Ahnung, wie ich in deinem letztem Argument sehe.


YP
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
noch ein Mitleser
22-sep-04
und ich liebe das Land Taiwan und freue mich auch fuer Taiwan's Menschen fuer deren tollen Erfolg! Und wir haben ja Dich hier (zum Glueck) der uns alle aufklaeren kann. Lustig, dass ich mit meiner Meinung in Taiwan ziemliche Unterstuetzung finde. Gute Nacht....Das mit dem cash is schon klar, sehe bloss immer noch nicht die Verbindung zwischen cash und poliotischem system. Wenn die Kommis nicht so ein Scheiss gebaut haetten gaebe es heute auch mehr cash in mainland china.....
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
Loban
23-sep-04
an alle!
Ihr kommt vom Thema ab.
Es geht hier um Sachsen und Brandenburg und nicht HK,Taiwan oder China.
Ich sehe hier nur die Antwort auf eine Politik ,die versagt hat .Es ist halt so,
das man nicht nur mit bla bla ein Land regieren kann. Wo ist den der versprochene Wirtschaftsaufschwung und die Schaffung neuer Arbeitsplätze für Ostdeutschland geblieben ? Das war doch wohl eine Lach-nummer von unseren Herren Politikern ( CDU und SPD )!
Die Leute dort währen sich nun und das wiederspiegelt diese Wahlen.

YP !

An Deiner Stelle würde ich mir nicht erlauben ,zu sagen :das sind Leute die
keine Ahnung haben !
Denn wenn wir über keine Ahnung haben reden ,würd ich Dir empfehlen
mal in Deinen eigenen Land nachzusehen ,wer da eigendlich keine Ahnung hat !
Diese Leute haben in einer Friedlichen Revolution ein Kommunistisches
Regieme zum fallen gebracht und dazu gehört einiger Mud.


Alfi
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
23-sep-04
eigentlich finde ich nicht im geringsten dass man hier vom Thema abkommt, denn der Originalposter hat ja geschrieben: "China hat seine Probleme, ueber die man gerne meckert. Wenn ich sehe, dass im Osten die Braunen wieder im Landtag sitzen ..."
Darauf sprach er an, dass man China fuer seinen "Langsamen Weg" verurteilt aber gleichzeitig nicht realisiert, dass im seinem eigenen Land alles aus den Fugen geraet und die "gelobte" Demokratie zur Farce wird.
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
23-sep-04
... nanana - "Farce".

Diese Parteien sind gewaehlt, das ist demokratisch - genau deswegen ist es keine Farce - nur sehr aergerlich.

Es ist problematisch, da DVU und NPD nun mir gemeinsamer Liste antreten wollen.

Bundesweit reden wir jedoch nach wie vor von echten Splittergruppen. Wehret den Anfängen - aber das geschieht ja auch.
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
23-sep-04
@ FD

Nun ja, demokratisch undemokratisch waehlen ist schon komisch. Aber auch nur in Anfuehrungszeichen...
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
23-sep-04
"und ich liebe das Land Taiwan und freue mich auch fuer Taiwan's Menschen fuer deren tollen Erfolg!"

Was steht auf dem Paß meiner Kompatrioten der Provinz Taiwan?

"Das mit dem cash is schon klar, sehe bloss immer noch nicht die Verbindung zwischen cash und poliotischem system."

Wenn du die Verbindung nicht siehst, dann bist du ziemlich ahnungslos und ich frage mich, wie du du hier überhaupt mitdiskutieren kannst?

"Wenn die Kommis nicht so ein Scheiss gebaut haetten gaebe es heute auch mehr cash in mainland china....."

Ja, die KP hat hier mächtig Scheiße gebaut, aber die Ursache ist in deinem christlichen Denken wahrscheinlich unikausal.

"Und wir haben ja Dich hier (zum Glueck) der uns alle aufklaeren kann."

Schön, daß Du das endlich kapiert hast. Du bist doch nicht so hoffnunglos! Cheerio!

YP
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
noch ein Mitleser
23-sep-04
Hallo YP, du bist schon ein lustiger Typ....dass du immer beleidigst weiss ich ja schon, habe mich schon dran gewoehnt...aber bitte erklaere mir diese kausale Verbindung, von der Du sprichst, damit ich ahnungsloser Mensch mitreden kann. Also konkret, zwischen den Reichtuemern, welche die KMT hat mitgehen lassen in den spaeten 40ern, und dem Entstehen der Demokratie in den 80er Jahren....bitte aber sachlich und beschimpfe mich nicht als Dumpfbacke....ich bin gespannt!
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
noch ein Mitleser
23-sep-04
und ich bitte um noch eine Antwort....was steht denn in dem Pass.....mein Tip ist 'Republic of China', lasse mich aber genre eines besseren belehren....
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
23-sep-04
@noch ein Mitleser

Es geht mich eigentlich nichts an, aber Wirtschaft und Politik hängen schon sehr eng beieinander. Mit den Reichtümern, die aus Mainland nach Taiwan gebracht wurden, wurde eine moderne Infrastruktur ausgebaut, Existenzgründungen gefördert, sowie ein Bildungs- und Sozialsystem installiert, die man für so eine kleine Insel schon fast als übertrieben fürsorglich beschreiben kann. Taiwan war einfach ab den 60ern ein Wohlfahrtsstaat. Und die Sicherung der Grundbedürfnissen haben entschieden dazu beigetragen das politische Bewußtsein der Leute zu schärfen. Das sind die einfachsten Maslow'schen Gesetzmäßigkeiten.
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
noch ein Mitleser
24-sep-04
da habt Ihr schon Recht, das leuchtet mir ja auch ein. Ich denke allerdings, dass die Entwicklung in Taiwan nicht so sehr mit eben diesen 'geklauten' Reichtuemern zu tun hat (was ja YP meinte), sondern viel eher mit einer modernen Wirtschaftspolitik und einer gewissen Einsicht der politischen Klasse, dass eben der Wohlstand nur durch eine offene Gesellschft aufrecht erhalten werden kann. Das was YP meinte war ja das Argument: schaut doch nach Europa, dort hat die Entwicklung hin zur Demokratie 200 Jahre gedauert, con der Franz. Revolution und Aufklaerung bis ueber die Nazi Diktatur, und deshalb koenne man keine schnellere Entwicklung in China erwarten. Daruafhin meinte ich eben nur, dass es nicht so ist, dass andere Gesellschaften in Asien dies eben hinbekommen haben, auch in Sued-Korea und Japan. Natuerlich kann man ein kleines Taiwan nicht mit einem grossen China vergleichen, aber man macht es sich zu einfach, da diese Vergleiche zu ziehen und auf irgendwelche Schaetze und Reichtuemer zu verweisen.
 
 
aw: 9,2% fuer NPD in Sachsen :-(   guter beitrag schlechter beitrag
antidemokrat
27-sep-04
also meine loesung: schafft die demokratie ab, ein system wie in china ist doch viel besser. dort gibt es keine rechtsradikale partei im parlament.man sieht wieder einmal, china ist viel besser als deutschland.
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht