BEIJING
sarita50
harry5350
shanghai1145
pitz7644
NurDerFCB43
JOMDA8842
AKPudong42
OCH42
kicker42
Miguel42
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA8869
 
Miguel65
 
Mr-URSTOFF58
Bayerinshangha56
MaikeM55
 
sarita52
GermanButcher52
opauli200451
 
Hangzhou250
NKM50
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
premium praktika


  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
SARS & Co.   guter beitrag schlechter beitrag
zolaz
04-feb-05
Ich glaube ja nicht jeden Mist der in den Medien verbreitet wird. Vor allem nicht den Terror-Medienhype den die Bild und Konsorten veranstalten.

Aber wie sieht es tatsächlich aus mit Krankheiten, Erregern etc. aus wenn man nach China fährt? Kann jemand einen Hinweis geben was Impfungen und Vorsichtsmaßnahmen angeht? Man kann zwar unter www.fit-for-travel.de viel nachlesen aber so wie es da beschrieben wird, müsste ich ja die Megapille schlucken bevor ich abreise.

Eng sehen o. nicht?
 
 
aw: SARS & Co.   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
04-feb-05
zolaz,

verwende mal bitte die Suchfunktion zu dem Thema. Da wurde sehr viel und detailliert geschrieben.

Kurze Zusammenfassung: Es hängt davon ab wo du sein wirst. In Shanghai ist die wichtigste Impfung wohl Hep A und wenn man schon mal dabei ist, dann solltest du auch B mitmachen. Dazu habe ich noch die drei Standardsachen mitgenommen, die man in D bekommt.

Zaijian

Godfather
 
 
aw: SARS & Co.   guter beitrag schlechter beitrag
Erregter
04-feb-05
In China gibt es extrem viele Erreger und ich leide da taeglich drunter und bin mindestens 2x am Tag erregt! Zum Glueck ist aber das 'Abregen' in China nicht so teuer, so das man sich immer selber, ganz ohne Doctor, selber kurrieren kann.
 
 
aw: SARS & Co.   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
04-feb-05
Zur Zeit soll ja in einigen Provinzen insbesondere Anhui ein Meningitis Virus sein Unheil stiften. Einpaar Studenten sind daran gestorben. Eine Impfung dagegen waere sinnvoll wenn du dich in diesen Orten bewegst.
Ansonsten, Hepatitis A und B. Tetanus usw. Infos bekommst du vom Auswaertigen Amt oder besser direkt bei den Botschaften und Konsultate in China. Suchfunktion ist auch hilfreich, wenn du detailierte Infos und Erfahrungen haben willst.
 
 
aw: SARS & Co.   guter beitrag schlechter beitrag
zolaz
04-feb-05
Danke für die Hinweise.

@Godfahter: Die Suchfunktion habe ich verwendet. Ich wollte aber etwas aktuelleres haben. Vergebung. ;-)

@Saiber: Welche Studenten meinst Du? Habe von Todesfällen nocht nichts gehört.
 
 
aw: SARS & Co.   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
04-feb-05
@zolaz

Nee, um Vergebung brauchst du nicht zu fragen, geh dafür doch zumindest auf die Knie ;-) Ich seh das mit der Suchfunktion nicht so eng und versuche nur nett drauf hinzuweisen. ;-)

Du das Thema in deiner Überschrift auch angeschrieben hast. Habe gelesen, dass für SARS die ersten Impfungen im Frühjahr auf den Markt kommen.

Zaijian
Godfather
 
 
aw: SARS & Co.   guter beitrag schlechter beitrag
Echter Deutscher
04-feb-05
>Habe gelesen, dass für SARS die ersten Impfungen im Frühjahr auf den Markt kommen.

Das wurde auch von AIDS gesagt als es aufkam.

Anyway, SARS ist eigentlich ungefaerhlich und die Gefahr wurde (wie immer) von den Medien sehr stark uebertrieben. Das eine ganz normale Lungenentzuendung viel mehr Todesfaelle bringt wurde immer unter den Tisch gekehrt. War ja auch keine nachrichtenwuerdige Meldung.
 
 
aw: SARS & Co.   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
05-feb-05
@zolaz

In der Anhui Provinz sollen acht Studenten daran gestorben sein. Wahrscheinlich haben sie sich gegenseitig angesteckt.

http://www.chinadaily.com.cn/english/doc/2005-01/31/content_413552.htm

Ueber Meningitis weltweit gibt es auch vom Auswaertigen Amt eine Beschreibung.

http://www.auswaertiges-amt.de/www/de/laenderinfos/gesundheitsdienst/merkblatt/meningitis_html

Aber laut Berichtete erkranken jaehrlich hunderte (egal im welchen Land, sogar auch in Deutschland) an Meningitis. Also ich wurde vor einpaar Jahren dagegen geimpft.
 
 
aw: SARS & Co.   guter beitrag schlechter beitrag
Doc h.
05-feb-05
>Meningitis. Also ich wurde vor einpaar Jahren dagegen geimpft.

Achtung! Es gibt verschiedene Typen von Meningitis. Die Type gegen die viele Kleinkinder geimpft werden ist NICHT die die derzeit in China in den News ist.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht