BEIJING
 
AKPudong89
sarita84
harry5381
MaikeM81
kicker79
OCH79
 
opauli200479
 
pitz7678
Bayerinshangha78
shanghai1176
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA88111
 
rehauer109
 
Miguel107
 
Bayerinshangha104
 
Hangzhou298
 
Mr-URSTOFF98
 
opauli200496
 
MaikeM96
GermanButcher96
AKPudong95
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
02-dez-06
Da hier etwas ruhiger geworden ist, dachte ich, mache ich mal eine chinesische Redewendung-Thread auf.

Es gibt im Netz sicher viele Seiten über chinesische Redewendungen (成语). Daher ist das Unterfang hier auch eher spaßmässig zu verstehen und strebt keineswegs nach sprachlicher Perfektion. Letztendlich ist das auch für mich persönlich ein Lernprozess, da ich viele Redewendungen selber nicht kenne bzw. wieder vergessen habe.

Werde versuchen den Thread regelmässig am Leben zu halten.
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
02-dez-06
Also fangen wir mal an mit einer Redewendung, die von vielen chinesischen Firmen derzeit falsch intepretiert wird :)



别出心裁 (bie2 chu1 xin1 cai2)

Bedeutung der Zeichen im Kontext der Redewendung:

别 = anderes, neu
出 = entwickeln, entstehen, streben
心 = persönlich, gedanklich, innerlich
裁 = Entscheidung/entscheiden, Schnitt/Schneiden, formen

Bedeutung der Redewendung:

Eigene Wege gehen, innovativ adaptieren, aus existierenden etwas neues formen.
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
wasisendess (Gast)
03-dez-06
Danke Humphrey, es ist ein wirklich spannendes Thema: ich habe eine Sammlung von ueber tausend sogenannten 成语 in Excel und ueber 3000 方言. Fuer die Langnase schon ein Problem, aber auch fuer die Plattnasen: wer kennt die Aussprache der Zeichen, kennt die Bedeutung von den selten benutzten Zeichen?

Die so hoffnungsvoll klingende Nachricht fuer den/die, die Chinesisch lernen wollen, dass man mit < 3000 Zeichen auskommt, ist Propaganda oder ein gefaelliges Argument der Paedadogen. Ohne abgesicherte Basis wohl gemerkt, schaetze ich den Vorrat an Zeichen, die nur als Namen ( Stadt, Fluss, Berg, Bezirk, Personennamen), bzw. fuer die man nur eine Verwendung zitieren kann, schaetze ich auf ueber 5000. Und leider kommen diese recht haeufig in den 成语,方言 vor。 Alle meine Bemuehungen sind nur ein 沧海一粟 . Aber zum Glueck teile ich das Schicksal mit den Chinesen.
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
dylanthomas
03-dez-06
jungs, jetzt trapt doch nicht auf euren weissen schimmeln hier herum..

wie sage ich meiner schwiegermutter: "bitte, du musst nicht kochen, ich habe noch ein ei im schrank gefunden"...

dem strassenpolizisten: "ja, habe vergessen zu huben, und? waren drei oder vier auf dem roller?"

zu meiner freundin:"natuerlich, schatz, verzeih, wenn du ausser haus gehst und deinen schluessel vergisst, dann gibt es nur einen schuldigen..."

in macau, wieder zu meiner freundin:"bitte liebling, darf ich einen teil meines gewinns behalten oder spielst du weiter?"

schoen, dass wieder etwas fun reinkommt.

duester: IN MEMORIAM, K.P, der von uns gegangen ist

humph: ich habe deinen vorschlag ueber das thema interpretation etwas weiter ausgelegt.
aber ich bin begierig.
mach weiter...
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
03-dez-06
Hot-Pot Essen bei unseren chinesischen Nachbarn. Gebildete, offene, aber sehr traditionelle Familie aus Shandong.

Während der Pot köchelt erzählt die Tochter - deutlich lebhafte Natur - auschweifend von einem Stadtbummel mit meiner Frau und was man da Schönes gefunden hätte, was mich sicher begeistern würde. Ob ich es schon gesehen hätte. Nach kurzem hilflosen Blick zu meiner Frau, der in ein Kopfschütteln mündet sage ich lächelnd: "Nein, wohl noch nicht." "O, o, oh", kommt es wieder lebhaft und leicht verschmitzt zurück: "das wird dann sicher ganz toll. Das ist ganz was Schönes."

In diesem Moment blickt der Vater auf: "Tochter, wie sagen wir in Shandong?" Tochter (ein wenig misstrauisch aber immer noch gut in Fahrt): "Also wie sagen wir?" Vater: "Wir sagen (mit Blick zu uns und wohl wissend um den betonenden Effekt aus dem Chinesischen ins Englische wechselnd) In Shandong we say: 'Talk less, eat more.'"

Kurze Ruhe, Mama Han (die tatsächlich so gut wie nie sprach) gibt dem Vater einen unwilligen Knuff, Tochter schlägt ebenfalls kurz nach dem Vater und grummelt dann schweigend vor sich hin - für ziemlich genau 4 Sekunden... :-) - um dann ebenso nahtlos wie fröhlich in Visionen eines möglichen gemeinsamen Ausfluges über zu gehen... .

:-)
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
Xiaojo
05-dez-06
Ji suo bu yu wo shi yu ren = was du nicht willst was man Dir tut das füge keinem anderen zu.

Wu yi lei qu ren yi qun fen = Gleich und gleich gesellt sich gut.
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
07-dez-06
Etwas, was der chinesische Staat derzeit gerne macht:

惩一儆百 (cheng2 yi1 jing3 bai3)

Bedeutung der Zeichen im Kontext der Redewendung:

惩(罚) = bestrafen
一 = eins, einer, einzelner
儆 = warnen, abschrecken
百 = hundert, viele

Bedeutung der Redewendung:

Vielen eine Lehre erteilen, indem man einen einzelnen beispielhaft bestraft.

Eine ähnliche Redewendung im Volksmund heisst auch: "Die Schlachtung eines Huhns den Affen zur Abschreckung vorführen" (杀鸡给猴看)
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
07-dez-06
Ok steigern wir die Schwierigkeit..

Sehr verbreitet im chinesischen Sprachgebrauch ist der sogenannte 偈后语 (xi1 hou4 yu3).

Ein 偈后语 ist eigentlich ein Redewendung-Rätsel für zwei Personen. Ein 偈后语 besteht immer aus zwei Teilen. Es gibt viele Variante davon, aber klassisch ist der erste Teil ein beschreibender Satz (oft auch selbst eine Redewendung) und gibt das eigentliche Rätsel auf. Um das Rätsel zu lösen, muss der zweite Teil aufgesagt werden, was eine Redewendung ist.

Ein 偈后语 zu lösen ist für jemand, der nicht tief in der chinesischen Sprache und Kultur/Geschichte drin ist, sehr schwierig. Oft bezieht sich der Rätselteil eines 偈后语 auf Gegebenheiten aus der chinesischen Geschicht, Mythologie oder Traditionen.

Ein klassisches Beipiel:

Rätselteil: 姜太公釣魚 (Jiang3 Tai4 Gong1 Diao3 Yu2)

Auf deutsch etwa: "Der Lord Jiang beim Angeln".

Die Lösung wäre: 願者上釣 (Yuan3 Zhe3 Shang4 Gou1)
Auf deutsch etwa wörtlich: Freiwillige lassen sich schnappen.

Auf dem ersten Blick ergibt das keinen Sinn. Um es zu verstehen muss man in die chinesische Geschichte vorstoßen:

Lord Jiang war ein sehr berühmter Staatsmann und militärischer Taktiker während der Zhou Dynastie (ca. 1100 BC). Die Legende besagt, dass der Lord Jiang vor seiner Karriere nur ein ganz kleiner Beamter war. Die Aufmerksamkeit des zukünftigen Herscher von Zhou konnte er auf sich lenken, als er eines Tages angeln ging und der König "zufällig" vorbeikam. Der König wurde auf ihn aufmerksam, weil der Haken von Lord Jiangs Angelrute die Wasseroberfläche gar nicht berührte. So kamen die beiden erst ins Gespräch und später verhalf Lord Jiang dem König zu einem Jahrhundert-Reich. Das Angeln an sich war nicht der Hauptzweck von Lord Jiang. Er wollte nur die Neugierde des Königs testen. Wer gewillt ist, freiwillig das Unmögliche zu erforschen, der hat auch genug Potenzial ein Weltreich zu errichten, so wohl seine Logik.
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
07-dez-06
Es gibt auch die Variante, was besagt, dass die Technik darin besteht, dass Lord Jiang keinen Köder benutzte und statt einen Haken eine grade Nadel an der Angel angebunden hat.

Die Lösung ist deswegen 願者上釣, weil der Lord Jiang als Grund für seine außergewöhnliche Angeltechnik vorgibt, dass wenn ein Fisch lebensmüde ist, er schon freiwillig anbeissen würde.

Die Redewendung wird daher verwendet, um sinngemaess Situationen zu beschreiben, wo jemand freiwillig/mit voller Absicht in die Falle geht bzw. etwas macht.
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
07-dez-06
Anstatt als Spiel haben 偈后语 im modernen chinesischen Sprachgebrauch mehr die Funktion von "Metapher und Erklärung". Meistens sagt jemand im Gespräch nur den ersten metaphorischen Teil. Der zweite Teil wird gar nicht mehr ausgesprochen, bzw. ist dann für dem Gegenüber als Selbsterklärung wahrzunehmen.

偈后语hat seinen Urspruch im buddhistischen Versen und ist eher vergleichbar mit Metapher im Deutschen.

Weitere 偈后语:

盲人吃汤丸 ---> 心中有数
哑巴吃黃莲 ---> 有苦说不出
财到光棍手 ---> 一去无回头
秀才遇着兵 ---> 有理说不清
偷鸡不成 ---> 蚀挫把米
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
wasisendess (Gast)
07-dez-06
@humphreY

Macht mir viel Spass gemacht deine letzten Posts. Ich habe manchmal den Eindruck, dass Chinesen Chengyu und dieses Spiel benutzen, um nicht weiter ueber eine Sache sprechen zu muessen und eine endgueltige Beurteilung in der Schwebe zu lassen. Zudem haben sich wohl auch die Bedeutungen verschoben: die Erklaerungen in meinem 成语词典 weisen oft fuer den modernen Sprachgebrauch eine fast kontraere Bedeutung aus. Und ihr boesen Chinesen benutzt haeufig nur 2 Zeichen von Chengyu, um uns arme Hochnasen noch mehr zu verwirren.

Im Deutschen ist diese Sprachform nicht so ausgepraegt; allerdings wird in der Umgangssprache eine aehnliche Technik verwendet fuer gefluegelte Worte, die man nur unvollstaendig zitiert: Beispiel: man hat schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen; die Kurzform " jaja ich weiss, Pferde, Apotheke und".
"nicht das Bein heben koennen, aber mit den grossen Hunden pissen gehen wollen"; Kurz " das Bein nicht heben koennen, aber ...".
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
yanggui
07-dez-06
meiner einschätzung nach wird durch die verwendung gerade von sich vom wortsinn her gar nicht erschließenden redewendungen, die einer literarischen oder historischen erklärung bedürfen, gerne auch das eigene bildungsniveau betont.

sicher kann man so auch eine direkte, persönliche meinungsaußerung vermeiden und das lieber einer imaginären externen authorität überlassen

aber um auch noch eine, redewendung beizusteuern: vor längerer zeit (irgendwann in den frühen 80ern)hatte ich ein in taiwan herausgegebenes chinesisch lehrbuch für ausländer in der hand, da stand in der tat vorne drin: 天不怕地不怕只怕洋鬼講官話。seinerzeit habe ich mich darüber durchaus geärgert, insbesondere auch weil ich mir die reaktion vorgestellt habe, die ein analoger satz in einem deutsch lehrbuch für ausländer wohl hervorrufen würde. inzwischen amüsiert mich das ganze eher, und ich konnte immerhin im gedenken an den spruch meine forums identität finden.
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
wasisendess (Gast)
08-dez-06
Yangguizi ist aber hauptsaechlich auf die Japaner gemuenzt; bei der leidvollen Erfahrung der Taiwanesen ueber 60 Jahre auch eigentlich kein Wunder, aber natuerlich nicht PiiiiiCiiiii. Die Japaner haben waehrend der Besatzung Chinesisch und Kejiahua auf der Insel verboten; so konnten einige Chinesen ueberhaupt kein Minnanhua mehr und die Kejia kein Kejiahua mehr.
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
whiteshark
08-dez-06
孔子搬家 --〉全是书(输)。

Konfuzius zieht um. --> Alles Buecher. (buch=shu=verlieren)

Fuer jemand der dauernd verliert. Manchen troestet das.
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
yanggui
08-dez-06
@wasisendess

also, obwohl es thematisch hier den rahmen etwas sprengt:

ich habe noch nie gehört, dass yangguizi auf asiaten gemünzt worden ist

und was die japaner auf taiwan angeht, so haben die zwar japanisch als amtssprache eingeführt und gefördert, jedoch die lokalen sprachen, insbesondere taiwanesisch im alltag letztlich ziemlich unbehelligt gelassen.

es hat unter kmt kriegsrecht deutlich grössere probleme für gerade die taiwanesisch sprechende bevölkerung gegeben, als unter den japanern
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
wasisendess (Gast)
08-dez-06
Taiwanesisch, was is en dess. Die Japaner haben sehr auch das Sprechen von Mandarin auf der Strasse verboten und ein Druckverbot versucht durchzusetzen.
Uebr die Greuel der KMT spreche ich erst gar nicht.

Yangguizi wird fuer Japaner verwendet. Wenn ich mich spasserhalber als solcher bezeichne, wiedersprechen mir meine chines. Gespraechspartner immer.
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
yanggui
08-dez-06
wie gesagt, ich habe es noch nie gehört, dass yangguizi für asiaten verwendet worden wäre. wenn du das anders kennst, ok.

ansonsten können wir uns natürlich wortklauberrisch betätigen: mit taiwanesisch meine ich das, was auf taiwan als 臺灣話 bezeichet wird, also das auf dem festland so genannte minnanhua.

ein verbot des hochchinesichen hat es zwar gegeben, das wurde jedoch insbesondere nachdem die home rule ansätze eingeführt worden waren nicht sonderlich forciert.

ansonsten hatte ich mit lokalsprachen, die ziemlich unbeheligt geblieben sind, genau diese gemeint, und dazu gehört nach taiwanesischenm verständnis das hochchinesische nur sehr begrenzt.
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
Xiaojo
08-dez-06
"Guizi" wird in Shanghai und Jiangsu tatsaechlich nur fuer Japaner verwendet. Es ist komisch für die Chinesen, wenn eine Langnase als "guizi" bezeichnet wird.

Wie die Taiwanesen den Begriff nun genau definieren weiss ich allerdings auch nicht.
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
yanggui
08-dez-06
und was ist mit dem yang??? das sollte doch eigentlich auf einen westelr verweisen, oder nicht?
 
 
aw: Der Chinesische Redewendung Thread   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
10-dez-06
@yanggui

"und was ist mit dem yang??? das sollte doch eigentlich auf einen wester verweisen, oder nicht?"

洋 (yang2) allein bedeutet nur "Übersee". 洋人 (yang2 ren2) somit Menschen aus dem Übersee bzw. Ausländer. Normal bezeichnet man damit in der Tat in erster Linie Westler bzw. Langnasen.

Japaner sind natürlich auch "Menschen aus der Übersee", allerdings geographisch aus der anderen Richtung. Daher wird in der Regel eine Richtungsangabe 东 (Dong1) vor gestellt:

东洋人(dong1 yang2 ren2) ist somit ein "Mensch aus der östlichen Übersee) und somit ein altnodisches Synonym für 日本人 (ri4 ben3 ren2) Japaner.

Gleiche Logik gilt natürlich auch für 鬼子 (gui3 zi1) "Teufel".

东洋鬼子 = "Teufel aus dem östlichen Übersee" ist das vollständige Schimpfwort für Japaner. Gebräuchlicher ist allerdings 日本鬼子. 鬼子 allein ist die Kurzversion und hat sich während der Besatzung der Japaner im zweiten Weltkrieg etabiliert. Damit ist im Kontext urspünglich nur Japanische Besatzungstruppen 日本帝国侵略者 gemeint.

洋鬼子 als Wort geht natürlich auch, wenn auch etwas künstlich. Damit würde man eher die Leute aus der Kolonialzeit meinen. Heutzutage sind es wohl eher Laowai.
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht