BEIJING
Corona
Milliarde
Australien
Impfungen
Peking
Welt
Regierung
Impfstoff
Sonntag
Gesundheitsministerium
Marke
Seit
Clinch
Milliarden
Inzidenz
Beijing
Pressespiegel
38°C
Wetter
 
matze8267
occir67
Eddi67
AiHack67
dehanauer66
TobiasBS65
Bob186064
Redbaron2164
 
Ingo-1864
Henning63
EURO 2020
Tippspiel Top-10
China
Umfrage
Treffen
QUIZ

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Rechtsanwalt fuer Arbeitsrecht   guter beitrag schlechter beitrag
Onkelhasso
05-jan-07
hallo gemeinde
ich hab ein dickes problem .am 30.12 wurde hab ich meinen arbeitsplatz bei einer tochtefirma eines deutschen unternehmens verloren und das alles ohne eines offiziellen kuendigungschreibens -- ich habe einen chinesischen 6 jahresarbeitsvertrag -- der noch weitere 5 jahre laufen muesste . ich wurde aus der firma heraus komplimentiert auf grund eines faxes des deutschen eigentuemers worin es heisst das ich ab december kein gehalt mehr bekommen werde -- wie ist die rechtslage ? kennt sich jemand damit aus oder weiss jemand einen guten rechtsanwalt der sich mit sowas auskennt .
ich haenge sozusagen in den seilen --alles sehr seltsam.
um konstruktive antworten sag ich tschuess und vielen dank im voraus
 
 
aw: Rechtsanwalt fuer Arbeitsrecht   guter beitrag schlechter beitrag
Hallenser (Gast)
05-jan-07
das klingt aber garnicht gut, hast du eine Rechtschutzversicherung mit Klausel Arbeitsrecht? Ich wuerde mich bei einem deutschen Anwalt erkundigen der sich auf Arbeitsrecht spezialisiert hat, ohne Grund und ohne Kuendigung geht so was ja wohl kaum, was hat der deutsche Eigentuemer fuer einen Grund kein Gehalt mehr zu zahlen? Ist es eine 100% Tochterfirma?
Was ist vorgefallen?
 
 
aw: Rechtsanwalt fuer Arbeitsrecht   guter beitrag schlechter beitrag
klingsor
15-jan-07
Ganz dringend Kündigungsschutzklage beim deutschen Arbeitsgericht einreichen - Achtung Frist läuft vermutlich gerade ab! Unbedingt darauf dringen, daß wegen der enormen räumlichen Entfernung eine Fristverlängerung gewährt wird. Aber ganz dringend: sofort Klage einreichen, sonst ist alles umsonst. Außerdem beim Arbeitgeber sofort über einen Anwalt schriftlich die Begründung der Kündigung anfordern, weiter Arbeitsbereitschaft erklären und auf Erfüllung des Arbeitsvertrages dringen.

Ohne deutschen Anwalt geht jetzt garnichts.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht