BEIJING

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Praktikum in Shanghai (6 Monate)   guter beitrag schlechter beitrag
shanghai-noon
03-jun-13
Hey Ihr!
Also ich habe nun sehr viel gegoogelt und auch versucht hier im Forum Antwort zufinden.

Ich habe mir für Herbst diesen Jahrens ein Praktikumsplatz in Shanghai ergattert. Bin sehr glücklich. 6 Monate - die Personalerin bei der Deutschen Firma meinte das Visum wäre kein Problem da Einladung der Firma und auch des Ministerium vorhanden sind.

Allerdings meinte nun eine Bekannte es wäre sehr schwer nach Shanghai zukommen für ein Praktikum ohne an ner Uni dort eingeschrieben zu sein. Gibt es so eine Neuerung im Einreisegesetzt wirklich? Ich konnte nichts finden bis jetzt!

Vielen Dank für eure Hilfe
 
 
aw: Praktikum in Shanghai (6 Monate)   guter beitrag schlechter beitrag
dasDing86
04-jun-13
Entweder es liegt an meiner Müdigkeit oder ich versteh die Frage einfach nicht, aber:
wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann macht doch deine Firma das Visum für dich, da ja eine Einladung (Einladungsschreiben) vorliegt?

Sobald du dann ein Visum hast ist es ja kein Problem nach SH zukommen?!
 
 
aw: Praktikum in Shanghai (6 Monate)   guter beitrag schlechter beitrag
andiklimm
04-jun-13
Er sagte ja, die Personalerin meinte es waere kein Problem ein Visum zu bekommen, da er von der Firma eine Einladung bekommt. Allerdings ist es tatsaechlich so, dass man an der Uni eingeschrieben sein muss um ein Visum zu bekommen. Wenn man kein Student ist gibts Probleme mit dem Visum fuer Praktikum.
 
 
aw: Praktikum in Shanghai (6 Monate)   guter beitrag schlechter beitrag
Nico84
04-jun-13
Warum sollte das ein Problem sein?

Du hast einen deutschen Vertrag und wirst 6 Monate nach Shanghai entsendet (wenn ich das richtig verstanden habe).

Dann beantragst du einfach ein F-Visum (business) fuer 60 Tage. Da ist es Kackegal ob du in ner Uni eingeschrieben bist oder nicht...

Das Visum kannst du dann hier Problemlos 2x verlaengern. Ich war gestern genau 5min im Visaoffice. 2 Passbilder + Reisepass abgeben. Einmal in die Kamera laecheln und am Samstag bekomme ich meinen Pass wieder zugesendet!

Das werde ich in zwei Monaten nochmals machen und dann sind meine 6 Monate hier wieder rum. Ob und an welcher HS ich eingeschrieben bin hat keinen Interessiert
 
 
aw: Praktikum in Shanghai (6 Monate)   guter beitrag schlechter beitrag
shanghai-noon
04-jun-13
Antworten haben mir schon sehr geholfen und mich auch ein bisschen beruhigt!

Also die von meiner Bekannten beschrieben Problematik ist nicht das Visum sondern dass deutsche Firmen wohl einen Vertragsstop mit deutschen Studenten einlegen mussten.

Ohne Vertrag = Kein Visum.

Habe mich jetzt auch nochmal an meinen zukünftigen Arbeitgeber gewendet - noch keine Antwort. Ich hoffe aber wirklich dass dies mich nicht betrifft da ich ja einen Vertrag mit der deutschen Muttergesellschft abschließen werde und nicht mit der chinesischen Tochter!(?)
 
 
aw: Praktikum in Shanghai (6 Monate)   guter beitrag schlechter beitrag
TAO
04-jun-13
Bis Herbst sollte das hier wohl gueltig sein:

http://lawandborder.com/?p=2481
 
 
aw: Praktikum in Shanghai (6 Monate) positive bewertungen:  0 (0%) 
negative bewertungen: 1 (100%)   guter beitrag schlechter beitrag
Zhubajie
05-jun-13
@ Nico84

hhhhmmmm! Nun der Chinesischen Fremdenpolizei ist es dann eigentlich auch Kackegal, wenn die Dokumente nicht stimmen und Du zur Kasse gebeten wirst.

Gruss

Bajie
 
 
aw: Praktikum in Shanghai (6 Monate)   guter beitrag schlechter beitrag
Nico84
05-jun-13
@Zhubajie

Ich verstehe nicht was du mir damit sagen willst.

Warum sollten denn bitte die Dokumente nicht stimmen?

Waerend dem Praktikum ist man in Deutschland angestellter. Also setzt man beim F-Visa (unter 1.13) das Kreuz bei Angestellter (schliesslich ist man im Angestelltenverhaeltnis bei der deutschen Firma. Wenn man zusaetzlich auch noch eingeschriebener Student ist, dann setzt man das Kreuz AUCH bei Schueler/Student.

Und dann setzt man beim Reisezweck (unter 2.1) das Kreuz bei Geschaeftsreise!

Wo sollen denn hier bitte falsche Angaben gemacht worden sein?!


PS: Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die ... halten.
 
 
aw: Praktikum in Shanghai (6 Monate)   guter beitrag schlechter beitrag
Zhubajie
05-jun-13
@ Nico84

Was ich damit sagen will, eben das es Dir Kackegal ist. "grins" Den Behörden in China ist es auch Kackegal wo Du Kreuzchen machst, solange Du nicht beim arbeiten erwischt wirst.

Nun ich, spreche aus Erfahrung, die ich schon machen musste! Aber vor 20 Jahren konnte man sich noch frei kaufen, dass geht heute nicht mehr.

Weil es kann teuer werden:

Maximale Strafzahlung fuer den Arbeitnehmer 20'000 CNY = Y, fuer den Arbeitgeber Y x 5! Sachbezogenes Einkommen wird beschlagnahmt.

! :-( ! Aus Kackegal wird Geldegal!

Darum meine Empfehlung, informiere Dich beim 外管处 / Waiguanchu z.B. 民生路/Minsheng Lu 浦东区/Pudong dort hat es eins. Die koennen Dir genau sagen was Du darfst und was nicht mit einem F Visa!

祝好

八戒
 
 
(thread closed)

zurück übersicht