BEIJING
 
AKPudong89
sarita84
harry5381
MaikeM81
kicker79
OCH79
 
opauli200479
 
pitz7678
Bayerinshangha78
shanghai1176
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA88111
 
rehauer109
 
Miguel107
 
Bayerinshangha104
 
Hangzhou298
 
Mr-URSTOFF98
 
opauli200496
 
MaikeM96
GermanButcher96
AKPudong95
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
neue visaregeln für china?   guter beitrag schlechter beitrag
Lang Fang (Gast)
10-jan-13
kann man jetzt nicht mehr selbst auf die konsulate/botschaften gehen und ein visa für china beantragen wie früher? geht das jetzt alles wirklich nur noch über externe dienstleister?
 
 
aw: neue visaregeln für china?   guter beitrag schlechter beitrag
Hat ein Visa (Gast)
10-jan-13
Steht alles hier:
http://www.china-botschaft.de/det/lsfw/t979402.htm

Ziemlich eindeutig.
 
 
aw: neue visaregeln für china?   guter beitrag schlechter beitrag
NordlichtinShanghai
10-jan-13
Ja, stimmt leider. Du kannst selbst zu deren Agentur gehen, aber darfst trotzdem fröhlich für deren Dienstleistung zahlen. Die chin Botschaften haben das wohl outgesourct (gruseliges Wort).
 
 
aw: neue visaregeln für china?   guter beitrag schlechter beitrag
Hat ein Visa (Gast)
10-jan-13
Das ist vielleicht die Antwort auf den guten Service der deutschen Konsulate für Chinesen in China. Termine bei Taobao u.s.w. Haben die den Service nicht auch teilweise ausgelagert ?

Aktion --> Reaktion

Der Express Service wurde auch damals mit so einer fadenscheinigen Begründung abgeschafft. War auch nur wegen den überzogenen Schengen Regularien.
 
 
aw: neue visaregeln für china?   guter beitrag schlechter beitrag
Nadine (Gast)
10-jan-13
Ja, die Konsulate haben auch an einen externen Provider ausgelagert, die Dienstleistung wurde letztes Jahr fuer ganz China neu ausgeschrieben. Nur Kammermitglieder duerfen weiter durch die AHK beantragen, da geht es meist auch schneller, da es ueber bona fide laeuft.
 
 
aw: neue visaregeln für china? positive bewertungen:  2 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
10-jan-13
Also erst mal zur Situation in Shanghai.
Für Visaverlängerungen und alles was sich um die Verlängerung des Z Visas dreht ist natürlich nach wie vor die Ming Sheng Lu 1500 zuständig.
Das die Botschaften outsourcen ist mitllerweile eigendlich eher die Regel als die Ausnahme. Wir merken das in der Regel nicht, da wir als Deutsche Össis oder Schweizer kaum Visas brauchen.
Chinesen müssen schon lange ihr UK US kanada was auch immer über eine Serviceagentur beantragen.
Das gleiche gilt z.B auch für ein indisches Visa.
Das sich sowas auch nun in Deutschland durchsetzt ist eigendlich nur konsequent.
Das muss nicht unbedingt tezrer sein, und manchmal gereicht es sogar zum Qualitätsvorteil. Zumindes kann ich das im Vergleich Visa bei der indischen Botschaft und der jetzigen Serviceagentur sagen.
 
 
aw: neue visaregeln für china?   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
10-jan-13
sorry doppelpost
 
 
(thread closed)

zurück übersicht