BEIJING

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Visum als Au-Pair?!   guter beitrag schlechter beitrag
JFchina
04-aug-12
Hallo,

Ich bin neu im Forum und werde aber hoffentlich Mitte/Ende September nach Shanghai ziehen.

Ich habe dort keinen offiziellen Job oder ein Praktikum, weshalb ich also auch kein Arbeitsvisum oder ähnliches habe.
Allerdings werde ich für 8 Monate wie ein Au-Pair bei einer deutschen Familie wohnen.

Hat jemand von euch Erfahrungen wie es aussieht mit einem Visum für mich?
Ich habe natürlich schon im Konsulat angerufen und dort hat man mir die Auskunft gegeben, dass es ausreicht wenn die Familie mich einlädt und ich das Visum alle 30 Tage verlängere.
Aber erstens finde ich das ziemlich umständlich und soweit ich das beurteilen kann auch etwas unverbindlich und somit riskant?!
Reicht es wenn die Familie mich quasi als Kindermädchen einlädt?

Es würde noch die Möglichkeit bestehen, dass mein Onkel, der in Shanghai eine Depandance seiner Firma hat, mich einlädt und ich (pro forma) ein Praktikum bei ihm mache.

Eine weitere Überlegung von uns war, dass ich wenn ich in einer Sprachschule angemeldet bin Aussicht auf ein Studentenvisum habe?!

Ich würde mich über alle Antworten freuen.
Liebe Grüße
Johanna
 
 
aw: Visum als Au-Pair?!   guter beitrag schlechter beitrag
chinadas
18-aug-12
Hallo, ich habe vor einiger Zeit mal auf der Website www.lxt-china.com gelesen, dass man mit einer Einladung von einer Sprachschule nur ein Visum für 30 Tage Aufenthalt bekommt.
 
 
aw: Visum als Au-Pair?!   guter beitrag schlechter beitrag
banker (Gast)
18-aug-12
weiss jetzt nicht was das fuer eine familie ist
und wie die fuer dich das visa alle 30 Tage erneuern,
aber wenn die das versprochen haben, werden
die wohl wissen was sie tun.

der onkel erscheint mir sicherer. Man kann den
Aufwand des onkels ja der gast-familie berechnen,
falls die ploetzlich kneiffen.
 
 
aw: Visum als Au-Pair?!   guter beitrag schlechter beitrag
Zimtstern
20-aug-12
Nun ja das mit dem Visum dauernd verlängern ist aus meiner eigenen Erfahrung nicht so einfach bzw. kommt auf die Laune des Beamtem im Visumamt an.

Wenn du mit einem 30 Tage Touri Visum in China einreist kannst du es !maximal 2 mal! für je 30 weitere Tage in Shanghai verlängern lassen.
Und spätesten beim 2. mal wird dir der Beamte dann ziemlich viele Fragen stellen, warum du denn so lange in Shanghai bist und wo du denn schon überall rumgereist bist. In meinem speziellen Fall durfte ich dabei in keiner weiße erwähnen, dass ich in Shanghai als Praktikant arbeite. Das fragt er dich nämlich gleich zu Beginn. Ich musste ihm dann soger Bilder auf meinem Handy zeigen, um ihm zu beweisen, dass ich auch wie zuvor erwähnt in den gelben Bergen war. Ich würde Au-Pair auch als ein Arbeitsverhältnis auffassen, daher vorsichtig was du dem Beamten sagst.
Wenn du wirklich nur mit Touristen Visum einreist musst du auf jeden Fall ein paar mal China verlassen und z.B. nach Hongkong Macao oder andere länder fliegen um dann wieder mit einem neuen Touri Visa einzureisen.

Wenn die Sache mit deinem Onkel nicht klaptt und sich sinst nix anderes auftut, dann würde ich dir empfehlen ein Visum mitmehrmalige Einreise für 6 Monate zu beantragen, dann fliegst du halt 6 mal für je einen tag nach Hongkong und verlängsert dann noch 2 mal dein Visum in Shanghai. Du musst nur aufpassen, dass du beim 5. oder 6. erneuten einreisen in China nicht nach dem "Spätestes Einreisedatum" das auf dem Visa steht versuchst wieder einzureisen.

Das ganze müsste theoretisch so gehen, ob es praktisch machbar ist weiß ich nicht.
 
 
aw: Visum als Au-Pair?!   guter beitrag schlechter beitrag
JFchina
24-aug-12
Ich danke euch für eure Antworten,

Es haben sich mittlerweile einige Dinge geändert.
Das pro forma Praktikum bei meinem Onkel ist nicht möglich.
Die Möglichkeiten die ich jetzt noch habe sind
1. Mit touristenvisum einreisen, 2 mal verlängern, dann urlaub in Hongkong (oder ähnliches) machen und dann mit neuem Touristenvisum wieder für 3 Monate einreisen.
Dann wäre ich insgesamt 6 Monate in Shanghai.
Oder
2. Mit touristenvisum einreisen, an einer Uni anmelden und dort Sprachkurs machen und dann das touristenvisum in ein Studentenvisum umwandeln lassen.

Also die Familie hat gar nichts versprochen, die leben auch erst seit anfang august in Shanghai und das auch nur für 2 jahre.

Gibt es ein Visum mit mehrmaliger Einreise ohne ein bestimmtes Anliegen zu haben?
Weil das hört sich ja auch ganz gut an.

und weiß jemand wie ich den Flug (rückflug) buche bzw angebe wenn ich ein touristenvisum beantrage aber gar nicht nach 30 tagen wieder ausreisen möchte?!

Danke im Vorraus
 
 
aw: Visum als Au-Pair?!   guter beitrag schlechter beitrag
sunmachine (Gast)
04-sep-12
Hallo JFChina,

ich glaube wir sind in einer sehr sehr sehr ähnlichen Situation :)
Magst du mir deine Mailadresse mal geben und wir schreiben dort?
Denn ich bin auch als Aupair in Shanghai und habe die gleiche Situation mit dem Visum und sowie ich gelesen habe sind wir auch im gleichen Alter.

Würde mich freuen :)
Liebe Grüße,

Lea
 
 
(thread closed)

zurück übersicht