BEIJING

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Residet Permit nach Kuendigung   guter beitrag schlechter beitrag
davidnana
08-aug-11
Einleitende Frage: Was passiert mit einem gueltigen Z Visum, nach einer Kuendigung. Es wird immer gesagt, dass es weiterhin bis zum Ablauf gueltig sei, jedoch ghilt das Z Visum nur in Verbindung mit der Reseident Permit und auf die hat die Kuendigung einfluss. Siehe unten! Auch fliegen im Netz infos ueber eien 30Tage Regelung rum, zu der ich entweder nen neuen Ag find oder china verlassen muss.

Hintergrund: Streit mit dem chin. Arbeitgeber, er forderte zur Kuendigung auf. Mir wurde jedoch geraten, dass er kuendigen solle (Abfindung). Nun liegt mir seinerseits keine schriftliche Kuendigung vor, noch habe ich Ihm eine zukommen lassen. Die Regel: Erster vorfall muendliche Verwarnung, zweiter vorfall schrifliche Verwarnung, dritter Vorfall Kuendigung wurde natuerlich auch nicht eingehalten.....

Recherche:
http://www.businesslocationcenter.de/imperia/md/content/aussenwirtschaft/china_etgen.pdf

Hier wird beschrieben, dass nach einer Kuendigung die Arbeitsgenehmigung automatisch gueltigkeit verliert ùnd ne Meldung an das psb und Arbeitsbehoerde zu machen sind. Arbeitsgenehmigung und Aufenthaltsgenehmigung sind zurueckzugeben! (jedoch habe ich beide Dokumente). Wenn nun jedoch die Resident Permit pfutsch is, dann ist natuerlich auch das Z Visum davon betroffen, da ohne diese ja niemals einVisum erteilt worden wäre.

Die Frage die ich hier stelle wird von den Moderatoren wohl als ..schon zu oft gestell.., angesehen. Jedoch habe ich mir alle postings durchgelesen und keine valide oder abweichende Informationenen zu dem Thema gefunden.

Jedoch brauechte ich dringend Hilfe, da der alte AG mir angedroht hat, alles gegen mich zu unternehmen, was mir schaden koennte.
 
 
aw: Residet Permit nach Kuendigung   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz (Gast)
08-aug-11
@davidnana

... "er forderte zur Kuendigung auf" ... schonmal ein Schenkelklopfer. Bis Vorlage eines solchen Schreibens (hast es richtig entschieden nicht selber zu kuendigen) wuerde ich ganz normal zur Arbeit erscheinen (das provozierte Nichterscheinen waere allerdings ein Kuendigungsgrund !). Dem AG liegt im Rahmen chin. Gesetze eben nix handhabares gegen Dich vor, daher die Provokationen.

Wuerde schlichtweg bis Vorlage Kuendigung (ab 1 Jahr Firmenzugehoerigkeit bekommste noch einen Monat Lohn extra) das Arbeitsverhaeltnis formal weiterfuehren und stattdessen in dieser Zeit mit neuem AG alles wasserdicht machen. Um gekuendigt zu werden muss man als AN in China schon einiges angestellt haben...

Dann MUSS der alte AG spaeter Entlassungsschreiben aufsetzen (oder Du fakest es, WENN er Dir wirklich schaden wollte und es verweigerte), denn ohne das erlischt die Arbeitserlaubnis permanent ... Das Z-Visum allerdings nicht. Das habe ich mehrfach (trotz schwebendem Arbeitsverhaeltnis oder beendetem aber kein neues vorliegend) so gehandhabt.

Die oertlichen Arbeitsaemter haben auch Moderatoren, die Rat geben und auch Vermittlungsgespraeche fuehren. Immer erstaunlich war wie konziliant sich Firmenbosse auf einmal geben, wenn sie allein von der Kenntnis eines solchen Ansprechpartners seitens des AG hoeren... ;--)

Kannst mir gerne per PM schreiben (oder mail), habe solche Situationen mehrfach selber erlebt und geloest.
 
 
aw: Residet Permit nach Kuendigung   guter beitrag schlechter beitrag
davidnana
10-aug-11
thx fuer die Anwort Prinz. Habe bereits eine ausfuehrliche PM geschickt....
 
 
aw: Residet Permit nach Kuendigung   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz (Gast)
10-aug-11
... ja, gelesen. Guck' mal in Dein mail-account, wir reden dann besser per mail weiter.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht