BEIJING
Hongkong
Peking
Uiguren
Sanktionen
Gesetz
Regierung
Sicherheitsgesetz
Kongress
Wuhan
Sonderverwaltungszone
Minderheit
Trump
Nationale
Corona
Tage
Beijing
Pressespiegel
36°C
Wetter
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
registrierung   guter beitrag schlechter beitrag
nordischer
15-jun-09
Hallo zusammen,

hab schon viele Einträge gelesen aber leider noch immer nicht den 100% durchblick.

Hab nen F Visa und arbeite in Beijing für 2-3 Monate. Muss ich mich nun registrieren lassen und wenn ja wo? Polizei, PSB?

muss ich einfach nur mitm Reisepass und nen Foto hingehen? Was benötige ich denn von der Firma und brauchen die auch meinen Mietvertrag? Was kostet der Spass denn überhaupt?

Danke für eine schnelle antwort. die 48 std. laufen schon..;-)
 
 
aw: registrierung   guter beitrag schlechter beitrag
TAO
15-jun-09
Das alles wurde aber schon mehrfach durchgekaut.

Ja Du gehst zur nächsten Polizeistelle und registrierst. Dazu nimmst Du deinen Ausweis mit, mache am Besten vorab eine Kopie der Ausweisseite und des Visums, nimm dazu noch den Mietvertrag mit.

Der Spass kostet gar nichts !!! Ist auch alles kein Beinbruch. Gibt aber auch viele die sich nicht registrieren bei einem solch kurzen Afenthalt. Erwischt werden bedeutet meist eine Strafe von ca. 1000 RMB....bis 5000 RMB sind drin.
 
 
aw: registrierung   guter beitrag schlechter beitrag
Angus
15-jun-09
Wenn du im Hotel wohnst musst du dich um nichts kuemmern, dies erledigt das Hotel fuer dich. Wenn du privat untergekommen bist mit Mietvertrag, dann nimm den Mietvertrag oder noch besser den Vermieter mit zur naechsten lokalen Polizeistation. Die meisten Compounds in Beijing haben eine Polizeistation im Compound. Von deiner Seite wird nur der Reisepass, 2 Kopien desselbigen (2x die Seite mit deinem Konterfei und 2x das Visum) plus 2 Fotos und der Mietvertrag benoetigt. Je nach Bezirk verlangt man auch noch etwas vom Vermieter, dass er auch offiziel vermietet oder darf (hat wohl was mit Steuern zu tun). Auf jeden Fall sollte jmd dabei sein, der sowohl chinesisch und englisch spricht, falls du es nicht kannst. Kosten=Null
 
 
aw: registrierung   guter beitrag schlechter beitrag
Franco
17-jun-09
"Auf jeden Fall sollte jmd dabei sein, der sowohl chinesisch und englisch spricht,"

Das muss nicht unbedingt sein. Wenn er innerhalb der Frist antanzt und die Doku komplet ist, wird ihm der Beamte auf sicherlich weiterhelfen. Habe noch nie etwas Gegenteiliges gehoert.

Wie gesagt, es ist ein ganz normaler Vorgang.

Frank
 
 
aw: registrierung   guter beitrag schlechter beitrag
daf.shanghai
17-jun-09
Ich musste bei meiner Registrierung zusätzlich auch noch eine Kopie vom Stempel der letzten Einreise nach China machen.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht