BEIJING

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Polizeiliches Führungszeugniss ja oder nei   guter beitrag schlechter beitrag
deraushamburg
07-jan-09
Hallo;
Werde ca mitte März auch in Bejing aufschlagen .Geht alles hals ueber kopf ..
muss mich fats um alles selber kümmern.
Nun meine Frage - sollte man sich auch gleich ein polizeiliches Führungszeugnss ausstellen lassen ?
Habe gehört das für die neuen Visas manchmal welche benötigt werden .

Ach ja - gibts irgendwo ne Checkliste an was ich denken muss wenn ich 10 monate in china arbeite ??

Danke im vorweg
 
 
Polizeiliches Führungszeugniss ja oder nei   guter beitrag schlechter beitrag
LosCampos
08-jan-09
Negativ. Die Chinesen gleichen eh mit den deutschen Behoerden ab ob was gegen Dich vorliegt.

An was Du alles denken musst: Sieh dich hier im Forum um.
 
 
aw: Polizeiliches Führungszeugniss ja oder nei   guter beitrag schlechter beitrag
david25
21-feb-09
Hallo,

ich werde bald so einen Wisch für das Labor Bureau nach China schicken müssen. Leider bin ich in der Firma der erste Foreigner, seitdem der Report gefordert wird. Daher hat die Firma keinerlei Erfahrungswerte und auch nur die Info, dass ein "no criminal record certificate" her muss.

Das Generalkonsulat in Guangzhou konnte mir nicht beantworten, ob ein Führungszeugnis des Bundesamtes für Justiz anerkannt wird. Hab neulich gelesen, dass ein solcher Report von einer "local police station" ausgestellt sein soll, so wie es für Chinesen in China üblich ist (Hukou-Prinzip). In Deutschland allerdings gibt es keinerlei amtliches Verfahren hierfür, da Straftaten zentral und nicht am Geburts-/Wohnort verwaltet werden. Es gibt nur das Führungszeugnis des Bundesamtes für Justiz.

Vielleicht ist ja jemand hier, der das Prozedere "Arbeitserlaubnis" kürzlich durchlaufen und einige Erfahrungen gemacht hat.

Liebe Grüße
David
 
 
(thread closed)

zurück übersicht