BEIJING
Corona
Infektion
Nach
Vietnam
Coronavirus
Menschen
Video
Alle
Wege
Leben
Lockdown
Doch
Deutschland
Fabriken
Stimmung
Beijing
Pressespiegel
Durchblick
Covidoptikum
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Visumverlaengerung ohne Hong Kong   guter beitrag schlechter beitrag
tempo01
05-nov-04
hi...

schon x-mal wurde hier nach Visumsfragen gesucht mit Bezug zu Hong Kong...
Habe letzte Woche meine Erfahrungen mit einem Visabuero in Shanghai gemacht und kann diese nur waermstens empfehlen.
Hatte selber ein M.E. Businessvisum mit jeweils 90 Tagen und wollte mir diese Beschraenkung aufheben lassen. Anstatt nun viel Geld fuer ein Ticket nach HK auszugeben, habe ich den Service von http://www.visainchina.com/visa1.htm in Anspruch genommen ( 3 Arbeitstage und 910 Yuan kostet dieser Service)...

wer aehnliche Probleme hat, sollte sich mal deren Konditionen anschauen...
 
 
aw: Visumverlaengerung ohne Hong Kong   guter beitrag schlechter beitrag
der Alternative
05-nov-04
offizielle Stelle der chin. Regierung

Wusong Lu 333

3 AT

+ auf meine Frage "When ready, when ready?", bekam ich die Antwort:
"Ja, das Visum koennen sie sich dann naechste Woche abholen!"

und das fuer nur 160 RMB

in diesem Sinne

die Alternative
 
 
aw: Visumverlaengerung ohne Hong Kong   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
05-nov-04
@Alternative

Dort bekommst du "nur" eine normale Visumsverlängerung und nicht ein 180 bzw. 360 Tage Visum mit unendlich vielen Entries.

Zaijian
God
 
 
aw: Visumverlaengerung ohne Hong Kong   guter beitrag schlechter beitrag
CEO der Praktikanten
05-nov-04
Stimmt nicht ganz. Habe mit dem Invitation Letter meiner Firma ein ganz neues Visum 180 Tage mit multiple entries bekommen. Die 90 Tage-Regelung ist auf dem neuen Visum allerdings wieder drauf.

Der Commander
 
 
aw: Visumverlaengerung ohne Hong Kong   guter beitrag schlechter beitrag
Visum
07-nov-04
Hi,
aber natuerlich laesst sich die Tagesbeschraenkung aufheben. Wenn die Tagesgrenze fast erreicht ist (am besten 1 Woche davor) ab zur Visastelle, dort kann ein neues Visum ausgestellt werden (Ablaufdatum ist wie beim alten Visum aus D), ohne Tagelimit - dieses Feld gibt es dort gar nicht - das mache ich seit 2 Jahren so, das ganze ist dann nach Visumsablauf sogar noch zweimal fuer je 3 Monate verlaengerbar, auch ohne Tagesgrenzen. Ueber die Firma gemacht, sollte das auf jeden Fall klappen. Ansonsten immer gleich in D (in Bonn, nicht in Berlin) ein Einjahresbusiness-M-Visum besorgen, mit einer entsprechenden Einladung ist das nun wirklich kein Problem - wenn man schon ein F-Visum hatte, kann diese sogar entfallen. Notfalls besorgen auch diverse Visa-Dienste passende Einladungen - gegen ein kleines Entgelt.
 
 
aw: Visumverlaengerung ohne Hong Kong   guter beitrag schlechter beitrag
tempo01
07-nov-04
Ansonsten immer gleich in D (in Bonn, nicht in Berlin) ein Einjahresbusiness-M-Visum besorgen, mit einer entsprechenden Einladung ist das nun wirklich kein Problem - wenn man schon ein F-Visum hatte, kann diese sogar entfallen.


das stimmt so nicht, ich kenne jedenfalls keinen Visaservice in D und auch keinen Freund mit der Erfahrung. Es werden neuerdings nur noch maximal 6 Monatsvisa ausgestellt (in Bonn) MIT entsprechender Einladung...wahrscheinlich war das bei Dir vor zwei Jahren noch anders ;-)
 
 
aw: Visumverlaengerung ohne Hong Kong   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
08-nov-04
@Visum

Was ist den das M-Visum? Ich dachte ich kenne schon alle aber M ist mir noch nicht untergekommen.

Zaijian
god
 
 
aw: Visumverlaengerung ohne Hong Kong   guter beitrag schlechter beitrag
Visum
08-nov-04
Hi,
mit M meinte ich die mehrmaligen Einreisen, nicht den Visumstyp.
In unserer Firma (und auch bei anderen, die ich so kenne) haben alle ein Einjahresbusinessvisum mit mehrmaligen Einreisen - auch von diesem Jahr, ging immer absolut problemlos und nur in Bonn beantragt, mit ganz normalen Einladungen. Das ist in letzter Zeit sogar einfacher geworden.
Schaut doch z.B. mal hier:
http://www.vostok.de/visa/china/china-visum_unterlagen.html
http://www.visumexpress.de/laenderinfos/china.htm
Bei einem Testanruf bei letzterem wurde mir eindeutig gesagt, das sie alles, was moeglich ist, beschaffen koennen (inkl. evt. benoetigter Einladungen u.a.) - ist nur eine Preisfrage.
Unsere Firma nutzt allerdings keinen Visadienst, sondern macht das selbst in D, hat immer geklappt und war in ca. 3 Tagen erledigt
 
 
(thread closed)

zurück übersicht