BEIJING

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
chinesische Schriftzeichen im PC darstelle   guter beitrag schlechter beitrag
Schreiberling
08-okt-06
Hallo Freunde der Sonne!

Wie kann ich in XP die Schriftzeichen darstellen. Ich meine in EMails, Websites und auch in den Titelleisten der Programme.

Für konstruktive Hinweise bin ich dankbar!

Ciao!
 
 
aw: chinesische Schriftzeichen im PC darst   guter beitrag schlechter beitrag
免费老师
08-okt-06
Software kaufen: Jinshanciba von Kingsoft.com und installieren.
 
 
aw: chinesische Schriftzeichen im PC darst   guter beitrag schlechter beitrag
.
08-okt-06
Das ist aber schon Grundwissen, gell? Das due es dazu noch off-topic fragst zeigt dass du auch sonst nicht gerade das schaerfste Messer im Schrank bist.

Start > control panel > regional and language options > language > install fonts for east asian language
 
 
aw: chinesische Schriftzeichen im PC darst   guter beitrag schlechter beitrag
Der rosarote Panther
09-okt-06
Ja, da muss ich mir doch ein "Danke" erzwingen...wenn auch nur zitiert^^

Mir war schon klar, dass ich es hier falsch frage, aber wo sonst hätte ich die Antowrt so schnell bekommen ;-P

Ausserdem bin ich schon ne Weile nicht mehr in SH gewesen und wollte mich einfach an die Zeit zurück erinnern als man noch grundlos blöd angelabert wurde.

Aber heute ist nicht aller Tage, ich komm wieder, keine Frage!

*Areviderci Hans.....das war sein letzte Tanz!*
 
 
aw: chinesische Schriftzeichen im PC darstelle   guter beitrag schlechter beitrag
Mike
09-okt-06
@Schreiberling:

Hallo, lade dir NJStar runter. Das ist kostenlose und sehr nützlich für chinesische Schiftzeichen. Du solltest aber schon das Pin Yin beherrschen.
你好。你懂马?�
 
 
aw: chinesische Schriftzeichen im PC darst   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
09-okt-06
Was die Titelleisten Chinesischer Programme angeht wird die IME-Installation wie beschrieben ggf noch reichen, bei wirklich Chinesischer Software ist jedoch in der Regel Chinesisch als Systemsprache notwendig - auch wegen möglcher Dateinamen in Hanzi.

Man kann unter XP die Systemsprache auch und ähnlich einfach wechseln wie beschrieben, nur zerschiesst es Dir bei Deutsch als Ausgangssprache auf Dauer das System, da alle Umlaute in Dateinamen bei der Umstellung ersetzt werden, bzw. neue Namen ohne Umlaute angelegt werden. Das kann zur Verdopplung von Dateien führen, oder dazu, dass bei Umstellung auf Deutsch, die Alten nicht erkannt werden. Und irgendwann klappt Dir die Kiste dann zusammen :-). So zumindest meine Erfahrung.

Bei Englisch als Ausgangssprache vermutlich weniger kritisch.
 
 
aw: chinesische Schriftzeichen im PC darst   guter beitrag schlechter beitrag
.
09-okt-06
>Bei Englisch als Ausgangssprache vermutlich weniger kritisch.

Gleiches Problem mit Umlauten wenn man auf Big-5 oder GB umstellt.
 
 
aw: chinesische Schriftzeichen im PC darst   guter beitrag schlechter beitrag
免费老师
09-okt-06
IME-Umstellung ist Ok, aber leider sollte man dann konsequent auch nur chines. Software nutzen: Adobe Deutsch z. B. mischt sonst bei Umlauten das OS auf und man darf ggf. neu installieren.

In Firefox kann man einfach VIEW, Characterencoding, simplified chinese waehlen nachdem man die Hanzi markiert hat. Gleiches funktioniert auch fuer Word, sofern man das Encoding entsprechend einstellt.

Warnung: keine weiteren Encodings laden: cyrillic z.B. laesst dann Programme einfach aussteigen, obwohl man gar kein cyrillic benutzt.

Bevor jetzt hier wieder einige das China-Bashing auspacken: verantwortlich fuer diese Wirrwarr ist ein Mann aus Redmond, dessen Name ich mir nicht merken kann.
 
 
aw: chinesische Schriftzeichen im PC darst   guter beitrag schlechter beitrag
.
09-okt-06
>Warnung: keine weiteren Encodings laden: cyrillic z.B.

Ist bei mir kein Problem. Auch Thai und Hebrew werden richtig angezeigt.
 
 
aw: chinesische Schriftzeichen im PC darst   guter beitrag schlechter beitrag
免费老师
09-okt-06
von .

Bei mir funktioniert Iphrit auch problemlos, aber bei cyrillic stuerzt das OS bei einigen Buchstaben ab, wenn die Texte ueber das Net geschickt werden; Anzeige kein Problem: offensichtlich wird das als Befehl interpretiert?????
 
 
aw: chinesische Schriftzeichen im PC darst   guter beitrag schlechter beitrag
User
09-okt-06
@Schreiberling

Nach meiner Erfahrung ist extra Extra Software nur fuer Profis empfehlenswert und kann erstrecht zu Systemproblemen fuehren.

XP:
Start-> Systemsteuerung-> Regions-und Sprachoptionen->Sprachen->
Dateien fuer ostasiatische Sprachen installieren (Win XP CD)->neustarten

Start-> Systemsteuerung-> Regions-und Sprachoptionen->Erweitert->
Sprachversion fuer Programme die Unicode nicht unterstützen ->
Chinesich(VR China)
In bestehenden Dateien, E-Mails werden jetzt allerdings keine umlaute mehr angezeigt.
Zum umstellen wieder Unicode auf Deutsch stellen und neustarten, danach ist alles wieder wie vorher.
Bisher musste ich auf diese Weise keinerlei Programme etc. neuinstallieren.

Viel Erfolg
 
 
aw: chinesische Schriftzeichen im PC darst   guter beitrag schlechter beitrag
Schreiberling
09-okt-06
Hallo zusammen.

Nur mal noch ein Danke an alle anderen hier. Habe einfach das da gemacht:
Start-> Systemsteuerung-> Regions-und Sprachoptionen->Sprachen->
Dateien fuer ostasiatische Sprachen installieren (Win XP CD)->neustarten

Mehr wollte ich fast nicht. Konnte mich nur noch erinnern, dass ich malirgendwann Fonts manuell installiert habe vor Jahren...aber wollte eben ne einfachere Lösung. Die habe ich jetzt.

Das einzigste, das ich noch benötige ist eine Input-Engine (pinyin eingeben, character auswählen)...Aber die habe ich schon. Habe auch schon mit dem Ding gearbeitet.

Danke nochmal allerseits.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht