BEIJING
sarita50
harry5350
shanghai1145
pitz7644
NurDerFCB43
JOMDA8842
AKPudong42
OCH42
kicker42
Miguel42
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA8869
 
Miguel65
 
Mr-URSTOFF58
Bayerinshangha56
MaikeM55
 
sarita52
GermanButcher52
opauli200451
 
Hangzhou250
NKM50
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
premium praktika


  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
noch anonymer
07-jan-04
Hallo,

ich habe eine Frage: Und zwar ist es einem Freund von mir in China so ergangen, dass er dort geheiratet hat, für die Hochzeit 2000 Euro hingeblättert hat, dann noch Vorwürfe sich anhören musste, die Hochzeit wäre zu billig gewesen und die Schwiegereltern hätten einen Teil noch zahlen müssen und er über die Hochzeitsgeschenke nicht informiert wurde, d.h. es hieß bei 140 Gästen wären ca. 8000 RMB zusammengekommen. Ist das normal? Bzw. hat er nach chin. Verstänis wirklich zu wenig gezahlt?
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
pille
07-jan-04
@von noch anoymer
kann es sein das du selber der Freund bist???
weiß aus eigener Erfahrungung das alles nicht ganz einfach ist aber, ich denke mal das dein" Freund" seine Frau vom Dorf hat, in Shanghai gibt es keine Hochzeit um 2000? mit 140 Personen
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
Andy
07-jan-04
Hi anonymer!

Du mußt schwer Aufpassen bei den lieben Chinesen,es ist durchaus üblich,das die Hochzeit von beiden Seiten bezahlt wird.Die Hochzeitsgeschenke sind in der Regel Geldbeträge und es ist traurig
wen Dein Kumpel nicht weiß ,wasda zusammengekommen ist.Das sagt mir natürlich alles wiedereinmal ,(Money geile Chinesen) können den Hals nie
voll genug bekommen.Mit Sicherheit hat Dein Kumpel genug bezahlt für das ganze und das Geschäft haben die Schwiegerleute gemacht.
Die haben versucht richtig abzusahnen aber vieleicht sind die Kosten im Restaurant etwas höher gekommen und das schmällert den Profit und deshalb sind die etwas stinkig!
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
07-jan-04
@ anonymer,

es ist in China Tradition bei Hochzeiten zu klotzen, je mehr Gäste und aufwendiger die Veranstaltung, desto mehr "Gesicht " hat man vor der Familie, Verwandschaft, Freunde, etc...

Ich weiß, daß viele in China für die Hochzeit völlig verschulden, um eben dieses "Gesicht" zu wahren. Eine Tradition, die ich verstehe, aber nicht unbedingt unterstütze.

Allerdings für eine Hochzeit mit 140 Gäste 2000 Euro auszugeben halte ich für mehr als billig. In D kannst Du locker mit dem 3-fachen rechnen - nur für mittelmäßige Speis und Trank.

@ Andy

jajaja, Du hast völlig recht, wir Chinesen können nicht genug kriegen und werden dir eines Tages das letzte Hemd noch vom Leib reißen. Was bist Du für ein armer Mensch, der 2000 Euro für "absahnen" hält. Cheap, cheap, cheap!

YP
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
07-jan-04
@pille

Die meisten Chinesen buchen ein Pauschalpaket
Selbst in einem 5 Sterne Hotel kostet das Hochzeitsdinner selten mehr als 150 RMB pro Person. meist wesentlich weniger. Macht bei 140 personen so um die 20000 RMB´also etwa 2000 euro. Oft sind auch dann die Zimmer preiswert u haben.
Die eigendliche Idee ist das die Gäste durch ihre Gabe die Kosten decken.
Deswegen wird einigen Provincen so gerne gefeiert (Jiang Su). (Hochzeit Geburt des Kindes. Erster Geburstag des Kindes u.s.f.)
Alles in allem geht das dann eben auf, da man ja selbst auch oft eingeladen wird und dann seinen "Eintritt" bezahlen muss.
Eigendlich ne nette Idee.

@noch anonymer
Wenn sich die Eltern an der Hochzeit bereichern wollen ist das schon befremdlich. Den meisten chin Eltern liegt das Wohl ihrer Kinder weit mehr am Herzen als der eigene Profit. (mogen sie im Geschäftsleben noch so geldgeil sein).
Die Story erinnert mich mehr an Tahiland
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
Addi
08-jan-04
es hat auch Ausnahmen. Ich habe in China geheiratet ohne die liebe Verwandschaft. Krankenhaus-Untersucheng, Standesamt und Heiraturkunde abgeholt dann in den Flieger ab nach Shanghai. Der ganze Kram hat mich ca. 4.000 Rmb. gekoset, inkl. hilfsgeld für die beschleunigung der Heirat.
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
Daniel
08-jan-04
Eigentlich sollte, wie das schon erwähnt wurde, die Geschenke reichen um das Hochzeitessen zu bezahlen.
Also bei unserer Hochzeit, hatte es sogar noch übrig und ich bekam eine Abrechnung vom ganzen Spass.

Daniel
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
Levitian
08-jan-04
Was für eine naive Frage, und ich muss sagen, auch ein paar wirklich naive Antworten.
Schon mal in Deutschland geheiratet? Da sind 2.000 Euro nichts. Und: eine Sause machen mit 140 Leuten und sich dann darüber wundern, daß da ein bisschen was zusammenkommt, erscheint mir wirklich blauäugig.
Wenn du hier geheiratet hast, hättest du dich ja vorher mal schlau machen können. Und: du solltest eigentlich wissen, daß du mit deiner Frau hier gleich die Familie mitgeheiratet hast. Deine Herausforderung wird es jetzt sein, dafür zu sorgen, daß die Familie deiner Frau künftig vor deiner Haustüre bleiben wird. Ich spreche hier aus Erfahrung.
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
steeler
08-jan-04
@pille
Wieso erinnert dich das an Thailand? Hast du da Erfahrungen gesammelt oder gehörst du auch zu den Leuten, die ihr Wissen über dieses wunderschöne Land nur aus der Bildzeitung haben?
Vielleicht warst du da auch mal im Urlaub, aber dann bestimmt nur in Pattaya oder Patong.
@YP
Die Bezeichnung "abziehen" passt schon. Ob es sich um 2.000 Euro oder 2.000 RMB handelt ist völlig uninterressant. Die Tatasache an sich, daß da offensichtlich ein Ausländer, mal wieder - und dann noch von der Familie - über den Tisch gezogen wurde, spricht schon für sich. Und daß du das völlig normal siehst, auch. Es ist nunmal in der chinesischen Denkweise völlig normal, daß jeder Ausländer ohne jegliche Gewissensbisse über den Tisch gezogen erden kann. Das scheint euer Ansehen untereinander zu stärken.
Zu deiner Bemerkung "cheap, cheap, cheap" passt eure Denkweise ebenfalls. JederAuslaender ist reich. Was weißt du denn von den Vermögensverhältnissen des Bräutigams??? Ich schätze mal für einen Praktikanten ist 20.000 RMB ein kleines Vermögen.
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
08-jan-04
... und schon wird wieder wild in die Gegend geballert.

Ich finde es nicht unangemessen von YP darauf hinzuweisen, dass eine Hochzeit mit 140 Gaesten nach deutschen Verhaeltnissen mit 2000 Euro noch immer wirklich guenstig ist - egal wie die Vermoegensverhältnisse des Bräutigams aussehen. Aber es ist ja nicht auszuschliessen dass auch in Deutschland noch eine Feier geplant ist, dann wuerden die hiesigen Kosten natuerlich schon eine echte Rolle spielen.

Ich persoenlich bin hauptsächlich irritiert, dass der Bräutigam solche Informationen nicht vorher eingeholt hat - ich meine wir reden ueber die Hochzeit, macht man ja nicht so oft. Was meint denn die Braut? Die sollte doch im Blick haben was passt, oder sind das schon die ersten Rückzugsgefechte?

Klingt alles nicht gut und daher - bevor da noch mehr richtig den Bach runter geht - wuerde ich DRINGENDST empfehlen auf sicherere Quellen als das Forum umzusteigen.

Meine Meinung.
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
Daniel
08-jan-04
Also nur um es klar zu sagen, die 2000 Euro sind zusätzlich zu den Geschenken (rote Briefumschläge) und nicht die gesammten Kosten der Feier.

Daniel
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
lu peng
08-jan-04
@steeler
Ich kenne personen die mit chinesischen Frauen verheiratet sind und solche mit thailändischen. Und ich sage dir, dass die thais, auch wenn sie noch so freundlich sind, mehr abzocken!

Zur geschichte, kann ich nur kopfschütteln und denken, dass es sich mal wieder um ein missverständniss handelt. Wenn die 2000 Eu waren sicher nicht zuwenig (verglichen mit EU aber recht billig), aber villeicht das fest nicht prunktvoll! Und das der bräutigam nicht weiss, dass er von allen Hochzeitsbesucher kohle bekommt, zeugt von seiner Dummheit oder Naivität, sich in einen solchen Lebensabschnitt hineinzuwagen.
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
verheirateter
08-jan-04
Man muss den Unsinn nicht mitmachen. Ich hab geheiratet und noch am gleichen Tag auf die Malidiven in die Flitterwochen. Ganz ohne Familie. Super!
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
Levitian
08-jan-04
@ Frieder Demmer
Was bist denn du für ein 'Peacy'? Eh, ich finde, wir sollten das mal bei einer Tasse Tee ausdikutieren .... .
Peter Media hat hier den konstruktivsten Beitrag geleistet, allerdings vergesessen zu erwähnen, daß da meistens die Getränke nicht mit eingeschlossen sind.
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
andy
08-jan-04
@YP
Ach mein bestes Stueck,hast es jetzt mit mir?Na dan pass mal gut auf mein kleines Fruechtchen! Also wen fuer Dich 2000 Euro nicht viel Geld
ist ,scheinst Du ja ein reicher Molli zu sein!Ich denke mal fuer einen ch.
Normalverdiener ist das fast ein Jahreseinkommen.Und mit Sicherheit ist
das genug Geld fuer eine Ch. Hochzeit!Nimmt man aber den Abzockfacktor
Shanghai dazu koennte es etwas knapp werden!Aber wie schon von anderen hier bestätigt ist das alles eine Verhandlungssache und es ist auch
möglich die Getränke von ausserhalb mitzubringen.
YP. Nur noch das eine an Dich es ist bloss schade das Du in D.bist da kannst Du voll und ganz das Deutsche Preissystem geniessen.Alles schoen
geregelt und stabil. Aber auf keinen Fall lass ich mich hier von so einen
kleinen Schlitzohr ueber den Tisch ziehen!

Mfg. Andy
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
08-jan-04
@levitian

...und ein weiterer mutiger Krieger der es nicht schafft persönliche Kommentare unter seinem Namen abzugeben...

Cheers!
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
andy
08-jan-04
Speziell für den Herrn Demmer.Ich hab absolut kein Problem damit und ich stehe zu meinen Äusserungen jederzeit!
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
08-jan-04
Speziell fuer den Andy:

Wow!

Da beginnt meine Teetasse ja gleich zu zittern...

spät aber immerhin.
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
lu peng
08-jan-04
@andy
mit was für hochzeiten rechnest du? Alla Britney Spears fuer 140 $??

Mal ganz ehrlich, entweder fühlst du dich hier von allen hintergangen oder hast den bezug zur realität verloren. Eine hochzeit mit 140!! personen fuer 2000 Euros ist Billig. Erst recht in Europa oder gibst du deinen gästen allen ne currywurst und ne semmel? Hier in china, wenn mann so rechnet, pro person 150 rmb für das essen, kommt mann auf die 2000 euros und glaube mir, auch wenn die chinesen villeicht nicht soviel verdienen wie Du, geben sie das geld fuer ne hochzeit aus. Darum auch die "eitrittsgeschenk" variante!
 
 
aw: Hochzeit   guter beitrag schlechter beitrag
andy
08-jan-04
Hallo Lu!
Also die 2000€ beziehen sich natürlich nicht auf Europa,da liegt der Hase ganz anders begraben!Das dürfte ja jeder von uns wissen.Ich beziehe diese Summe auf Shanghai!Hier kannst Du mit Sicherheit eine Hochzeit
mit dem finanziellen Rahmen abhalten.War ausserdem schon auf Hochzeiten in und ausserhalb von SH und kenne die Preislagen sehr genau
Also Freunde erst mal alles selbst studieren und dan den Mund aufmachen!

Mfg .Andy
 
 
Seite 1 2 3 4 5

(thread closed)

zurück übersicht