BEIJING
sarita50
harry5350
shanghai1145
pitz7644
NurDerFCB43
JOMDA8842
AKPudong42
OCH42
kicker42
Miguel42
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA8869
 
Miguel65
 
Mr-URSTOFF58
Bayerinshangha56
MaikeM55
 
sarita52
GermanButcher52
opauli200451
 
Hangzhou250
NKM50
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
premium praktika


  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
wachturm
25-mai-04
mich würde mal interessieren, was die westlichen Frauen hier so darüber denken, daß so viele Männer sich mit chinesischen Frauen einlassen.....
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
Lachturm
25-mai-04
Nun komm, es gibt doch auch westliche Frauen mit chinesischen Maennern. Ich hab in den letzten 3 Jahren mindestens 2 oder 3 solcher Paare gesehen.
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
zahnende Maus
25-mai-04
@wachturm
mich wuerde mal interessieren, warum Dich das interessiert?!
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
Mitleser 3
25-mai-04
@zahnende Maus
mich wuerde mal interessieren, warum es Dich interessiert das sich wachturm darueber interessiert?
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
derHenne
25-mai-04
gibt halt wesentlich mehr laowai Maenner mit Chinesinen als umgekert. Ueber die Gruende wurde hier schon mal ausfuerlich spekuliert!
Und wenn du ernsthaft Antworten erwartest waere es sicher hilfreich wenn du nicht anoym waerest.
Gibts in deinem Lebensumfeld keine "westlichen" Frauen ? frag die doch mal. und falls das ganze mal wieder so ne Provoziernummer war, dann sorry fuer meine Antwort und llma.
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
25-mai-04
…muss Henne Recht geben.
Trotzdem: ‘ne interessante Frage, die man aber doch auch gerne etwas weiter formulieren kann:
Wer fuehlt sich durch was in China bedroht ? U.a.a. die chin. Maenner durch uns, die expats, die mit mehr Geld und hoeherer Attraktivitaet ihnen die guten Partien wegschnappen. Die chin. Freundin durch andere chin. Frauen, die ihr den Auslaender ausspannen moechten und die – bei einer Trennung – als Auslaenderschlampe gebranntmarkt sind. Die auslaend. Maenner durch Aufgeben von Herz und Verstand, wenn ihnen eine Chinesin schoen tut, obschon er Frau und Familie hat und er von der Chinesin doch nur ausgenutzt wird. Und natuerlich dann auch die auslaend. Frau gegenueber der schon mengenmaessig ueberlegenen Konkurrenz... Fuer alle Konstellationen gibt es Beispiele. Vieles wurde hier auch schon erwaehnt.
Diese Gesamt-Bedrohungslage empfinge ich persoenlich als viel grosser als bsw. in D.: Chin. Frauen stecken meiner Freundin erfundene Geschichten uber tolle, wilde Naechte die mit hohen Geldgeschenken einhergingen, ebenso wie ich von chin. Maennern Geschichten ueber die Rose erzaehlt bekomme. Bei westl. Frauen stehe ich unter latentem Paedophilieverdacht und west. Maenner fragen mich nach Preis pro Nacht und begrabbeln sie.
Also hilft nur absolute Offenheit untereinander, Vertrauen schenken, aufbauen und immer wieder beweisen. Und Wachsamkeit und eindeutige, fruehzeitige Zeichen der Umwelt gegenueber. Und dann langsam die engere Umwelt von der Ernsthaftigkeit der Beziehung ueberzeugen, den die Vorurteile und z.T. konkreten Erfahrungen von Familie und Freundeskreis stellt leider auch immer noch oft genug eine Bedrohung dar.
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
wachturm
25-mai-04
hey nicht gleich so aggressiv... mann mann.... ich hab halt in meinem Bekanntenkreis unabhängig voneinander von mehreren Frauen gehört, daß es sie total annervt, daß die Deutschen hier (deutsche Männer war gemeint) sich so massiv an die Chinesinnen heranmachen. Werd doch noch fragen dürfen, ob das bei anderen ähnlich ist.

Wie Du siehst, es gibt also in meinem Umfeld westliche Frauen, Du Heini.

Bestimmt will ich keine Henne provozieren, daher geb ich das "lmaa" (das meintest du doch mit llma, oder?) gerne zurück!

apropo anonym: ALLE hier sind anonym, auch die, die sich in 2 min ein Profil anlegen und/oder eine beliebig austauschbare Email-Adresse angeben. Macht Euch doch nichts vor.....
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
Dr.Dr.Dr. Sommer
25-mai-04
Die Problematik ist psychologischer Natur.

Die ideale Frau in der Verstellung des Mannes:
etwas kleiner, zierlich, nett, gern auch exotisch. Das gibt's in China reichlich.

Der ideale Mann in der Verstellung der Frau:
Etwas groesser und kraeftig. Damit scheiden schonmal 98% der Chinesen aus.

Klingt hart, ist aber Fakt.
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
molli
25-mai-04
ja mag ja alles sein, aber beantwortet noch nicht die Frage, wie die dt. Frauen nun dazu stehen.... Mädels, kotzt euch das an??
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
derHenne
25-mai-04
@ Wachturm
wir sind eben NICHT alle anonym, weil wir uns teilweise auch persoennlich kennen und hier schon laenger (oder kuerzer) Kontakt haben.
Und klar du must nur eine beliebig austauschbare Adresse angeben, aber es gibt auch welche die geben mehr an.
und dein zweites posting macht dein anliegen schon viel verstaendlichr und deutlich, weil es mehr Background hat.
Und es wa ja anscheined keine Provoziernummer von dir, also brauchst du dir den Schuh auch nicht anziehen ;-)

UND ZUM THEMA:
ich sag mal so, die Maener koennen das schon recht einfach haben, darum sind manche Chinesinen hatl so beliebt, das ist schon beschrieben worden ist eben ein Geld ding und die Suche nach dem Unbekannten oder anderen 9das gilt dasn fuer beide Seiten)
ok ich bin keine Frau also kann ich aus dem Gesichtspunkt nicht viel sagen.
Warum sind die westlichen Frauen den so genervt ?
Eifersucht? Oder Folge aus der Erkenntnis, das sie hier einer sehr starken Konkurenzsituation ausgesetzt sind ? Ist schon ungerecht, die Maener sturzen sich alle auf die Chinesichen und fuer die Frauen gibt es kein entsprechendes Angebot. ;-)
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
25-mai-04
"Der ideale Mann in der Verstellung der Frau:
Etwas groesser und kraeftig. Damit scheiden schonmal 98% der Chinesen aus."

again bullshit, Chinesinnen mögen keine Bierbäuche und zu gross darf der Mann auch nicht sein. Lass das die Evolutionsforscher entscheiden.

Ich bin z.B. Chinesischer Durchschnitt - nur habe ich ne lange Nase.

Es gibt weniger Auslaenderinnen in China als Auslaender. Deshalb auch die unterschiedlichen Konstellationen in den Beziehungen. Ich habe eine Chinesische Freundin nicht weil ich überspitzt formuliert keinen rauchenden, biersaufenden Schlot neben mir ertragen könnte, sondern weil ich meine Freundin liebe. Und das nicht aufgrund ihrer Exotic, sondern wegen ihrer positiven Starköpfigkeit ;-)

Deutsche Mädels waren mir bisher zu egoistisch, untreu und ihre aufgesetzte Coolheit geht mir manchmal auf die Nerven. Ausserdem waren sie zu unernst was Beziehungen angeht. Sobald ich das erste Mal nach China ging war die Beziehung schon zu ende. Sobald man sich mal 3 Monate nicht sieht ist die trennung unausweichlich. Bei meiner jetzigen Freundin ist das anders sie schaetzt unsere Beziehung mehr.
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
25-mai-04
"Der ideale Mann in der Verstellung der Frau:
Etwas groesser und kraeftig. Damit scheiden schonmal 98% der Chinesen aus."


Hahaha, Selbstbeweiräucherung. Wenn ich den Durchschnitt hier in D sehe, prusthaha. Zum Glück lege ich nicht soviel Wert auf Äußerlichkeiten, obwohl ich tagtäglich von schönen Menschen (bzw. Menschen mit viel Geschmack und Stil) aus der ganzen Welt umgeben bin.

YP
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
Barbarella
26-mai-04
wachturm: mich nerven weder die Chinesinnen, wenn sie sich einen Auslaender angeln, sollen sie, noch bin ich scharf auf die Typen, die eine Chinesin an der Hand haben. Ich denke oft, dass eben diese Typen zuhause eher schwierig bis gar nicht vermittelbar sind und hier einen auf dicke Hose machen. Aber bitte, wenn beide damit gluecklich sind.. ich kann diese Typen nur belaecheln. Und moechte 99% von ihnen nicht mal geschenkt haben. Aber: es gibt ja wie immer auch die ruehmlichen ausnahmen. bloss kenne ich davon sehr wenige. meist wird das klischee bedient. ach, und die chinesinnen kann ich sehr gut in bezug auf ihre landsleute verstehen.. habe noch nicht viele wirklich attraktive chinesen zu gesicht bekommen...aber auch das ist ja bekanntlich ansichtssache..
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
26-mai-04
ich habe von Evolutionsforschern gehoert das Frauen sowieso zuerst auf den Po schauen. Der Po der Deutschen passt ja nicht mehr in die Hose rein. Kein wunder das sie attraktiver sind.
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
lady
27-mai-04
@xiaojo
vielen Dank das Du so nett verallgemeinerst. Ich fühle mich hinsichtlich Deiner Beschreibung nicht angesprochen, wohl aber bin ich Deutsche. Und mein Hintern passt zwar nicht in eine Kinderjeans für 7-jährige, wohl aber in Größe 36.
Wenn Du nicht beziehungsfähig bist, nicht in der Lage bist eine (deutsche) Frau von Deinen Qualitäten zu überzeugen, dann hast Du diese wahrscheinlich auch gar nicht. Schon mal das Problem bei Dir selbst gesucht? Im Forum hast Du ja ne ziemlich große Klappe, Deine Sprüche sind öfters ziemlich daneben, wenn Du das einer Frau bietest...kein Wunder das nach 3 Monaten die Beziehung dahin ist. Und chinesicher Durchschnitt mit Langnase zu sein... bist bestimmt ein Traum von Mann.

"Der ideale Mann in der Verstellung der Frau:
Etwas groesser und kraeftig. Damit scheiden schonmal 98% der Chinesen aus."
- von wegen "bullshit": was haben die meisten chinesichen Männer einer Frau denn zu bieten? nylonstrümpfe, keinen oder einen unförmigen Hintern in der Hose, unheimlich aufregendes Styling??? Tut mir leid, aber anderswo, auch in Deutschland, bekomme ich mehr fürs Auge. Und schaut euch doch die Männer hier etwas genauer an, da gibts auch mehr als genug Bierbäuche, schwabbelige Fettwellen, hängende Brüste... Klasse, da bekommt man echt Appetit drauf.

Was ich dagegen als positiv sehe ist die jüngere Generation. Nette bis ausgefallene Outfits, coole Hairstyling, man neigt zum sanften Bodybuilding. Da ist Potential, wenn auch zu jung für mich.

Und zur Überschrift: Ich sehe hier in China keine Konkurrenz. Wer auf Knabenfigur, Mandelaugen, kleine Größen und bisweilen Untergebenheit (nicht alle, ich weiss) steht, bitte sehr, der soll seinen Spass haben. Mein Typ ist es dann sowieso nicht, also auch kein Verlust an die vermeintliche Konkurrenz. Sollen se glücklich werden.
Ehebrüche, Versetzen der Familie etc. sind dann wohl ein anderes, trauriges Thema.
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
Uchi San
27-mai-04
@lady
Meinst du "Größe 36" oder die Bundweite 36 bei Jeans?

Falls das 2. - haettest Du Interesse in unserem Sumo Club mitzumachen? Wir suchen noch weiblich Mitglieder welche figurlich dazupassen.
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
nochmal bitte
27-mai-04
"bisweilen Untergebenheit..."

lady, ich glaube hier hast du den entscheidenden Punkt getroffen, auch wenn das viele nicht eingestehen. Es ist die Unterwürfigkeit und die Maso-Tendenz bei vielen Mädels hier, was die Männer wohl so anzieht....
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
Rea List
27-mai-04
"bisweilen Untergebenheit..."?

Es ist hoechstens die Streotype der ""bisweiliegen Untergebenheit" die man selber mit sich rumtraegt und auf eine Chinesin projektiziert. In der Realitaet sind das meisst genau so Zicken wie deutsche Luder!
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
lady
27-mai-04
@uchi san,
sorry muss dich enttäuschen, bundweite 36 ist es nicht. hätte sonst gern mitgerungen, will aber nicht geplättet werden.
größe 36, jene größe die bei h&m schon im übergewichtbereich hängt :-)

und nagelt mich nicht auf die unterwürfigkeit fest. viele chinesinnen treten doch erst mal schüchtern, nett, still... etc. auf.
was hinter dieser fassade steckt findet dann jeder selbst heraus.
 
 
aw: deutsche Frauen und die chin. Konkurrenz   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
27-mai-04
vielleicht 'mal so 'rum:
...'was mich an chin. Frauen (asiat. Frauen allgem.: weiss ich nicht - keine Beziehungs-Erfahrung) immer wieder anzieht und tief beruehrt:
Dieser tiefe Ernst, die Lebensklugheit, die Haerte gegen sich selbst, Pragmatismus ohne viel Diskussionen, die Schuechternheit (lies: sich selbst nicht so wichtig zu nehmen) und der Bedacht darauf das Richtige und Gute zu tun. Die Introvertiertheit, d.h. z.B. das nicht sofortige Antworten, sondern eine Antwort geben (auch nicht unbedingt in Form von Worten...) wenn's an der Zeit ist. Ja, und auch die koerperliche Zierlichkeit, die mit den "harten" Eigenschaften so oft so scharf kontrastiert und fuer mich so spannend ist, wie diese Polaritaet in einer Person kaempft. Die Zierlichkeit weckt Schutzbeduerftigkeit, die sie sicher nicht brauchen, sie weckt in mir das Gefuehl der eigenen Vergaenglichkeit, der Zerbrechlichkeit von Koerper und Gefaehrdung der Seele. Das mahnt zur Vorsicht, Ruecksichtnahme und Selbstreflexion. Damit fuehle ich mich wohl und auch immer unter Druck an mir zu arbeiten. Ein tiefes und starkes Gefuehl ist das, ein schmerzhaftes Bewusstsein zu leben. Es ist wohl vielleicht sehr subjektiv was ich hier schreibe, aber dies habe ich bei meinen westl. Ex-Freundinnen nie so gefuehlt.
Und die typ. Reaktionen von chin. wie westl. Seite schmerzen sehr, wenn ich mit der Rose durch die Strassen wander.
Und auch immer wieder traurig zu erleben, wie wenig Menschen den Wert und die Bedrohung solcher Beziehungen nicht nur nicht erkennen, sondern auch gefaehrden und auch z.T. mutwillig zerstoeren wollen.
Blind vor Wut macht mich oft genug die dumme, selbstverstaendliche Art voellig unbekannter Menschen mir IHRE dreckigen Bumsbomberphantasien (hoeriges, allzeitbereites Sexspielzeug) regelrecht vor die Fuesse zu kotzen. Und ICH/WIR sollen das auch noch aufwischen ? Ich muss erklaeren und begruenden, wie, wieso und warum ??? Oft genug bin ich’s einfach leid. Bin muede und depressiv und frage mich dan
 
 
Seite 1 2 3

(thread closed)

zurück übersicht