BEIJING
sarita50
harry5350
shanghai1145
pitz7644
NurDerFCB43
JOMDA8842
AKPudong42
OCH42
kicker42
Miguel42
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA8869
 
Miguel65
 
Mr-URSTOFF58
Bayerinshangha56
MaikeM55
 
sarita52
GermanButcher52
opauli200451
 
Hangzhou250
NKM50
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
premium praktika


  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
andreas wend
07-mai-05
guten tag zusammen...

versuche euch hier mein etwas seltsames problem zu
schildern. eigentlich gesagt ist es gar kein problem,
eher eine angst von mir und meiner freundin.

ich bin 18 jahre alt, habe meine derzeit 17 jährige freundin
in shanghai oft besucht, wir sehen zukunft. da haben wohl
zwei menschen die liebe ihres lebens gefunden... wir hatten
schon etlichen geschlechtsverkehr. als ich mich jedoch über
die rechtslage informierte... ich las dass geschlechtsverkehr
mit minderjährigen in china illegal ist, bzw. als straftat gilt.

und nun... sie ist noch minderjährig. natürlich zwinge ich sie
nicht dazu, sie ist natürlich auch dazu bereit. logisch wird sie
in einem halben jahr 18, trotzdem interessiert mich dies.

wäre froh über ein paar verständnissvolle antworten...

grüsse
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
ricky
07-mai-05
legal ab 18
aber wen interessierts. Mach einfach was du willst.
Das ist mein Rat.
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
andreas wend
07-mai-05
grins... naja, daraus lässt sich zwar nicht viel
schliessen. aber trotzdem vielen dank. immerhin
antwortet jemand (erwarte ich zuviel in der ersten
stunde ?)

:-)
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
Balu
07-mai-05
Altes deutsches Sprichwort: "Wo kein Klaeger, da keine Richter...."

Wenn's aber strafbar ist dann wuerde ich es nicht ausposaunen.

Und was soll's, im Massagesalon sind auch manchmal welche unter 18.
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
Dr. Sommer
07-mai-05
nun, lieber Andreas,
wie du schon Richtigerweise sagst, ist der Geschlechtsverkehr mit einer unter !8 jährihen in der Tat Strafbar. Wie soeht es mit dem Einverständniss der Eltern aus? Wissen sie über eure Beziehung Bescheid? Dulden sie gar den Geschlechtsakt? Habt ihr Heiratsabsichten?
Da es sich hier um eine Strafbare Handlung handelt, sollten wir alle Vorsichitg mit dem Umgang der Namen und Personen sein. Dir droht allenfalls die Ausweisung, aber sie hat weit aus Grössere Problem zu erwarten.
Also mein Rat ist, beschränkt eure Liebe noch für ein halbes Jahr auf Petting, die gehst dann halt in ein Kämmerchen und machst es dir selbst. Und alles ist in Ordnung. Nach einem halben Jahr, wenn sie dann endlich 18 ist, werdet ihr sicherlich die schönste Nacht eures Lebens geniessen können, soweit ihr noch ein Paar seit.
Lieben Gruss
Dr. A. Sommer
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
Titi
07-mai-05
Hallo Andreas,
Hast du vielleicht Angest davor? Niemand interessiert sich an solche Sache, in Deutschland hat die Mädels mit 12 Geschlechtsverkehr Erfahrungen,Karaoke in China oder Bars in Shanghai gibt es so viele Mädels,die meisten unter 18.viele Deutsche nehmen die gern mit.habe ich Recht ?
Gruss
Titi
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
07-mai-05
Ein entscheidender Punkt ist genannt worden:
Wie denkt die Familie ueber die Beziehung?

Ein zweiter Risikopunkt ist eine Schwangerschaft.

Illegaler Kindersex in Karaokebars hat ansonsten mit dem Problem hier nichts zu tun - zeigt aber ein weiteres Mal, dass das Differenzierungsvermoegen einiger Herren in Beziehungsfragen recht eingeschraenkt ist.

Kurz: Wo kein Klaeger da kein Richter - aber je nach Familienkonstellation ist das Ganze tatsaechlich nicht unriskant - dass sich da niemand fuer interessiert ist dann im Zweifelsfall Unsinn: Wenn es die Liebe Eures Lebens ist, koennte die ne Spur Beherrschung ggf, ja auch vertragen - ist ja nicht so, dass gar nichts ginge.

Ne gute Zeit ;-)
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
07-mai-05
Ist doch echt erschreckend, wie viele Vorredner in diesem Thread Geschlechtsverkehr mit Minderjährigen Chinesinnen als quasi Kavaliersdelikt ansehen. Löst jetzt China langsam Tailand als neue Spielweise von pedophilen Ausländern ab?
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
michi
07-mai-05
ey leude.... wenn ich ne freundin habe will ich auch mit ihr SEX. Ich bin 16 und wenn man eine freundin hat dann macht man das einfach... es haben jeden tag minterjährige ungezwungenen sex... ich finde ihr übertreibt! in deutschland, wie schon angesprochen, haben die meisten mädchen schon mit 13 sex....


mfg mach was du willst... deine frerundin muss ja nix sagen!

mfg
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
07-mai-05
Hi Michi,

Du bist 16 - und damit nicht strafmuendig - ganz anderes Thema, weil dass ist dann Sex zwischen Minderjaehigen.

Es geht hier nicht um irgendwelche moralischen Kategorien sondern um reale Risiken. Dass die einem in Deinem Alter nicht immer bewusst sind - und in entsprechenden Situationen ueberhaupt eher nicht :-), ist wieder was anderes. Aber wenn schon gefragt wird, dann weist man halt drauf hin, was Sache ist. Die Entscheidung muss eh jeder selbst treffen.

Im uebrigen halte ich es fuer ein Geruecht, dass in Deutschland DIE MEISTEN Maedchen schon mit 13 Sex haben und vertrete die vielleicht als antiquitiert angesehene Meinung, dass die Moeglichkeit schwanger zu werden und damit dann zumindest irgendwie umzugehen, mit dem Zeitpunkt hier aktiv zu werden irgendetwas zu tun haben sollte. Wie gesagt: Ist ja nicht so als ob es nur ganz oder gar nicht gaebe und Beziehungen "ohne" per se uninteressant waeren.

Geh Deinen Weg - aber es ist Deiner ;-).
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
Linus
07-mai-05
Es ist aber auch ein Gerücht, daß die meisten beim ersten Sex über 18 sind ;-)

Was war seine Frage: Ist es illegal? Die Antwort ist: Ja. Genauso wie in Deutschland.

Aufgrund dieser Information sollten beide doch eine Entscheidung fällen können. Ich denke nicht, daß es da moralischer Ratschläge bedarf.
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
Kein alter Sack
07-mai-05
>>>Im uebrigen halte ich es fuer ein Geruecht, dass in Deutschland DIE >>>MEISTEN Maedchen schon mit 13 Sex haben

1962 war eben alles anders.
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
07-mai-05
Es ist aber auch ein Gerücht, daß die meisten beim ersten Sex über 18 sind ;-)

:-)

">>>Im uebrigen halte ich es fuer ein Geruecht, dass in Deutschland DIE >>>MEISTEN Maedchen schon mit 13 Sex haben

1962 war eben alles anders."

Verstehe ich nicht: War das damals noch so - oder wie... :-).

Das Durchschnittsalter fuer Ersterfahrungen liegt in Deutschland heute je nach Studie zwischen 15 und 17 Jahren: d.h. die MEISTEN machen ihre ersten Erfahrung so um die 16 und viele auch noch spaeter.

"Was war seine Frage: Ist es illegal? Die Antwort ist: Ja. Genauso wie in Deutschland. "

In Deutschland wird Sex zwischen aehnlich alten Jugendlichen, d.h. z.B. eines 18 jaehrigen mit einer 16 jaehrigen, insbesondere wenn diese sich in einer Beziehung befinden, ersteinmal als normal betrachtet und nicht als Straftatbestand. Schwierig wird es in Deutschland immer dann, wenn der/die juengere angibt, nicht gewollt zu haben und zudem wenn aus dem Altersunterschied ein Altersgruppen oder gar Generationenunterschied wird.

Für China ist aber (wie so haeufig) nicht der Rechtsrahmen entscheidend, sondern was die Menschen (Eltern, Freunde) drumherum drueber denken!! DA kommen im Zweifelsfall die Probleme her, nicht von der Sittenpolizei ;-)

In diesem Sinne beschaeftigt mich die Frage des wann (mit der genannten Einschraenkung) nicht so sehr, wuensche ich jedem und jeder hauptsächlich möglichst gute Erfahrungen!
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
Dorfler
07-mai-05
Freunde,
laßt die Kirche mal im Dorf.
Mal angenommen dieser Thread ist als Echt und real zu bezeichnen. ich sehe es auch so, das hier mehr und mehr ein zweites Thailand mit seinen Kindersex Image entsteht. Ich finde es abscheulich, das man hier versucht das so zu verharmlosen oder sich drüber lustig macht. stellt euch mal vor , eure Töchter im aler von 12 bis 16 oder 16 wären davon betroffen, Ich wünsche es keinen.
Sex mit Kindern ist für mich das schlimmste aller Verbrechen, es wird ein frühes Kinderleben zerstört.
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
Linguist
08-mai-05
>>ich sehe es auch so, das hier mehr und mehr ein zweites Thailand mit >>seinen Kindersex Image entsteht.
und weitere ähnliche Kommentare...

Ich hoffe und glaube nicht, dass Leute im Forum schon solche Erfahrungen gemacht haben.

Aber dann Frage ich mich auch: wie kommen Leute zu solchen Aussagen? Ich gehe wirklich viel aus, und habe diesbezüglich noch nichts gesehen(!).

Das soll keine Kritik a la "ihr seid Schätzer" sein, wirklich nicht. Nur manchmal Frage ich mich, ob die Aussagen mancher Leute auf Erfahrungen (damit meine ich nicht illegale Erfahrungen) basieren, oder ob so machen nur in den Chor der Vorurteile und pauschalmeinungen mit einstimmt!

Bitte erklärt es mir,

Lingu
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
08-mai-05
@Linguist

" Ich gehe wirklich viel aus, und habe diesbezüglich noch nichts gesehen(!). "

Was Du nicht siehst, existiert also nicht? Also das wäre für mich ein größeres Vorurteil bzw. eine Pauschalisierung. Wenn Pedophilia so öffentlich praktiziert wird, dass Du es überall sehen würdest, glaubst Du, würden wir uns überhaupt noch darüber aufregen, dass hier unterschwellig sowas als harmlos angedeutet wird?

Ich sehe auch nicht jedentag irgendwelche Skinheads Ausländer verprügeln oder Holocaustmahnmäler verungestalten, bedeutet es, dass diese Taten auch nicht existieren und ich mir nur was einbilde?

Persönliche Erfahrungen sind sicherlich hilfreich für die eigene Meinungsbildung, aber es gibt auch direkte Erfahrungen, die wünscht man niemandem durchzumachen. Aber nur deswegen keine Meinung zu haben, ist das der richtige Weg?
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
Linguist
08-mai-05
>Was Du nicht siehst, existiert also nicht?

Habe ich weder gesagt noch gedacht. Nur versuch zu erfragen(!) worauf die Meinungen hier beruhen. Ich kenne z.B. keine Pressebereichte oä zu diesem Thema in China.

>Aber nur deswegen keine Meinung zu haben, ist das der richtige Weg?

Sicher nicht!
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
08-mai-05
"Ich kenne z.B. keine Pressebereichte oä zu diesem Thema in China."

China ist ein repressives Land was Pressefreiheit angeht. Das gilt nicht nur für politische Themen wie Tibet oder Taiwan, sondern auch für AIDS, Homosexuelle und eben Kindesmißbrauch. Letzteres ist sogar noch pikanter, weil Ausländer involviert sind.
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
Linguist
08-mai-05
>China ist ein repressives Land was Pressefreiheit angeht.

War mir fast schon klar, dass jetzt sowas kommt.
Humphrey: Es gibt auch in anderen Ländern der Welt zeitungen, und manche dieser Zeitungen berichten sogar über Geschehnisse in wieder anderen Ländern, z.b. über Thailand.

Ich habe eine Frage gestellt, über ein wie ich finde sehr ernstes Thema.
Deine Kritiken oder Einwände Humprey - sorry- schießen aber leider voll an dem vorbei, was ich eigentlich schreibe.

Das ist sehr anstrengend!
 
 
aw: problem mit freundin in shanghai...   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
08-mai-05
"Humphrey: Es gibt auch in anderen Ländern der Welt zeitungen, und manche dieser Zeitungen berichten sogar über Geschehnisse in wieder anderen Ländern, z.b. über Thailand."

In Thailand wirst Du als ausländischer Journalist auch nicht auf Schritt und Tritt kontrolliert und läuft auch nicht mit Aufpasser rum und musst die gesammelten Materialien auch nicht durch die Zensur schleusen bevor Du die an Deine Agentur weiterschicken kannst. Die Interviewpartner werden auch nicht vorselektiert oder haben irgendwelche Folgen für das persönliche Wohlbefinden zu befürchten, wenn sie über solche Themen mit Dir reden.

In China ist es halt anders. Und die dpa, Reuters und Co. kochen auch nur mit Wasser, bzw. kriegen nur dass was sie kriegen können an Informationen. Und das Thema Kindesmißbrauch interessiert doch (sorry) keine Sau, solange man über andere, wesentlich "schmutzigere" Stories in China berichten (bzw. Geld machen kann), wie Folter, Unterdrückungen, Korruptionen, Copyright Verletzungen usw.

"Ich habe eine Frage gestellt, über ein wie ich finde sehr ernstes Thema.
Deine Kritiken oder Einwände Humprey - sorry- schießen aber leider voll an dem vorbei, was ich eigentlich schreibe."

Du hast eine Frage gestellt ÜBER ein sehr ernstes Thema. Ich habe sehr ernst geantwortet zu Deiner Frage. Aber ich glaube, es war eigentlich doch mehr eine rhethorische Frage von Dir, zu der Du gar keine echte Antwort hören wolltest.

"Das ist sehr anstrengend!"

Niemand hat gesagt, dass ernste Diskussionen einfach sind.

Aber ich finde, wir haben den Thread hier lange genug gehijacked oder? Ist wie ich finde ziemlich offtopic geworden.
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht