BEIJING
sarita50
harry5350
shanghai1145
pitz7644
NurDerFCB43
JOMDA8842
AKPudong42
OCH42
kicker42
Miguel42
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA8869
 
Miguel65
 
Mr-URSTOFF58
Bayerinshangha56
MaikeM55
 
sarita52
GermanButcher52
opauli200451
 
Hangzhou250
NKM50
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
premium praktika


  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
China_Greenhorn
11-nov-03
Hallo und beste Gruesse an Alle:
Benötige Hilfe von Ortskundigen im Raum Shanghai und Nanjing. Wir importieren seit 1 Jahr diverse Waren aus China und wollen im Rahmen der Expanison nun ein Büro im Raum
Nanjing oder Shanghai eröffnen.

Bislang wurde ich per (unoffiziellen) Part Time Job von einer jungen Chinesin unterstützt.

Jetzt geht es aber um mehr Geld und ich weiss nicht, ob ich der jungen Dame als Greenhorn so alles glauben kann ?

Kennt jemand die Preise für ein (neues) Office/Living Appartement 80 - 100qm in Nanjing ?

Ist es üblich, mehrere Monate im voraus die Miete zu zahlen ?

Kann unser Unternehmen ein Mietvertrag abschliessen oder nur ein/e ortsansässige/r Chinese /Chinesin ?

Welche Gehälter werde üblicherweise für eine Sekretärin/Qualitätsprüfung im Raum Nanjing gezahlt ?

Wo finde ich ein paar englischsprachigen Webseiten über den Jobmarkt oder den Wohnungsmarkt ?

Ich bin für jede noch so kleine Hilfe sehr sehr dankbar


Greenhorn
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
yeoa
11-nov-03
hallo greenhorn
Damit Ihr offiziell ein Buero eroeffnen koennt, muss zumindest ein representative office gegruendet werden...auch dann kann erst jemand korrekt angestellt etc. werden. Nun wir kennen das alles und haben's schon vor einiger Zeit unser R.O. gegruendet.Gerne kann ich Euch Tips oder Alternativen geben. Falls Ihr Interesse habt, meldet Euch doch einfach per e-mail bei mir info @ dodos.com
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
bernd
12-nov-03
tu dir einen gefallen und frag mal beim German Center und/oder AHK in Shanghai nach infos bzw hilfe - von wegen der seriositaet und Hilfsbereitschaft sehr zu empfehlen, insb. fuer absolute China-Neulinge!!!
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
Greenhorn
12-nov-03
Besten Dank für Eure Tips. So komme ich doch ein Stückchen weiter.

Bis denn

Bernd
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
erfahrener
12-nov-03
@greenhorn

mein tip, frag nicht bei der AHK und dem German Centre an, dass wird hoechstens dein Untergang.


von einem der erfahrung mit diesen hat
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
Greenhorn
12-nov-03
An Erfahrener,
ich nehme an, die (AHK und German Centre) werden mir dann erklären, wie fürchterlich komplziert der "offizielle" Weg ist und das ich dann unbedingt Ihre Hilfe brauche ??

Welchen Weg bist Du gegangen ?

Greenhorn
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
Der mahnende Finger von oben!
13-nov-03
Ich kenn deine "junge Chinesin" nicht. Ich wuerde aber NIE NIE NIE einen Chinesen mit solchen Aufgaben beauftragen winn ich selber den Markt nicht kennen. Die Chance das Du beschissen wirst ist bei mindestens 90%. In China verdient jeder gerne unter der Hand was. Das mindeste was passiert ist, dass sie mit dem Vermieter einen Deal macht der dir in Rechnung gestellt wird. Vermutlich ist auch jede Quittung etwas aufgeblaeht.

Das muss nicht so sein. Die Chance ist aber enorm hoch.
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
bernd
13-nov-03
@erfahrener
ich rede nicht von einem beratungsauftrag sondern von einem gespraech mit leuten zu ner KONKRETEN frage, diese institutionen schielen naemlich nicht sofort auf einen Beratungsauftrag (meine Erfahrung!)

Wenn der unerfahrene viel geld aus dem fenster werfen moechte, sollte er chinesen heuern oder noch besser eine der internationalen beratungsgesellschaften - wir haben unsere nach 2 monaten wegen erwiesener unfaehigkeit rausgeworfen.

@unerfahrener
Tip: geh so viel wie moeglich raus (bars, deutsches Kino im GC usw.) und rede mit expats ueber die ersten schritte. Kauf dir die Yellow Pages! dann geh nur mit moeglichst konkreten fragen zu experten wie banken, Rechtsberatern, AHK, GC. Nach 3-4 Monaten hast du raus wie es hier laeuft und was du tun musst. dauert zwar ein bischen, aber du lernst was und bleibst im "driver seat".
Keine Pauschalberatung durch Unternehmensberater (Chinesisch oder international ist egal!). die halten dich alle doof um dich so lang wie moeglich mit horrenden Tagessaetzen auszusaugen - und glaenzen nebenbei noch durch ungesundes halbwissen, dass richtig teuer werden kann. alles am eigenen leibe erfahren.

also, viel glueck!
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
13-nov-03
@erfahrener: ???????

@Greenhorn: Sammle jede Info die Du kriegen kannst und bei beiden Einrichtungen gibt es definitv Leute, die richtig Ahnung haben von diesem Land!

Es gibt jetzt schon zu viele Mittelstaendler und kleinere Unternehmen die hier klassische Bauchlandungen hinlegen, weil sie sich einfach nicht ausreichend informieren. Du musst janicht alles machen, was Dir geraten wird, aber auf den Rat zu verzichten waere fahrlaessig.

Wenn "erfahrener" gute Ratschlage hat, soll er sie Dir einfach weiter leiten - sein erster war aber original ein richtig bescheidener!
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
Greenhorn
13-nov-03
@ Der mahnende Finger von oben!
Du triffst ganu meinen "wunden" Punkt. Du junge Dame hat mir die letzten 3 Wochen durch China begleitet (Shanghai, Nanjing, Guangzhou, Houzhou), wir haben einige Lieferanten besucht. Ohne Sie hätte ich diese Trips sicherlich nicht auf die Reihe bekommen (Ich finde nicht mal den richtige Bus allein, wie denn auch bei den Schriftzeichen ???).
Teilweise hat Sie die Lieferanten mehr "gedrückt" als ich mir die Sache zugetraut hätte. Das war positiv. Aber für unsere neuen Produktgruppen, will Sie mich unbedingt abhalten, mit Lieferanten aus Fuzhou Kontakt aufzunehmen, weil Sie "einen" besseren Lieferanten kennt. (und Cash bekommt ??)
Bei dem Office habe ich natürlich auch so meine Bedenken, dass die Miete überhöht sein könnte.
Ich sehe nur den Ausweg, Sie wirklich gut zu entlohnen, damit Sie für mich spielt und nicht für die Anderen.
Aber Du hast schon Recht, wie kann ich das überprüfen. Für die bekannten Produktgruppen habe ich schon ein bisschen Überblick, aber bei den Neuen ??

Auf der Anderen Seite, welche Wahl haben wir. Wir importieren Waren maximal im 5-stelligen Dollarbereich und benötigen dringend Hilfe zur Sicherstellung der Qualität bevor die Ware China verlässt und wir zahlen.
Ich gehe davon aus, dass ein Beratungsunternehmen weit mehr Geld benötigt, um eine QS before Shipment durchzuführen.

Welche Alternative siehst Du für uns ?

Ohne QS sind wir schon ein paar mal auf die Nase gefallen.

Greenhorn
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
Greenhorn
13-nov-03
@ Erfahrener

Also doch meine Variante mit der jungen Chinesin ein Zeit versuchen, was so geht ?
Wenn Sie aber die Miete und Kaution im voraus für 6 Monate oder 12 Monate bekommt zzgl. ein bisschen Kleingeld für Inventar, dann sende ich auf Goodwill leicht ein paar Tausend Euro zu einer Frau, von der ich noch nicht so viel weiss, ohne jegliche Möglichkeiten, Sie im grossen China wiederzufinden, falls Sie der Meinung ist, dass Geld besser irgendwie anderes zu verwenden ???

Was würdest Du raten ?

Greenhorn
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
Greenhorn
13-nov-03
@ Bernd

Danke für Deine Tips, aber wird sind (derzeit noch) ein kleines Unternehmen und müssen Wege für unserem Budget finden. Ich war vom 16.10.03 bis zum 10.11.03 in China (Messe, Lieferantenbesuche), kaum Zeit für Barbesuche. Bin jetzt wieder in Deutschland und kann daher die von Dir genannten Plätze leider nicht aufsuchen.

Derzeit ist der Hauptgrund für die Idee ein Office zu gründen, damit wir eine "Inspektion bevor Shipment" durch eine "eigene" Mitarbeiterin durchführen können. Natürlich sollte es mit einem eigenen Büro auch leichter sein, neue Lieferanten mit besseren Konditionen und/oder Qualität zu finden.

Mehr als 10% vom Warenwert wollen wir natürlich nicht aufwenden, sonst können wir auch das Risiko eingehen, ohne Inspektion zu arbeiten.

Ich denke, Deine Empehlung bezieht sich mehr als ein grösseres Engagement, wie den Aufbau einer Fertigung in China oder den Aufbau eines Saleschannel für einen deutschen Mittelständler ?

Trotzdem, vielen Dank !!

Greenhorn
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
oneside
13-nov-03
auf keinen Fall die Miete für 6 oder 12 Monate im Voraus bezahlen! Das ist unüblich. Max. 3 Monate im Voraus, aber bei größeren Mietsummen ist auch nur 1 Monat im Voraus machbar!

Und zahl die Miete bloß nicht an die Chinesin, sondern NUR an den Vermieter.
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
Unionjack
13-nov-03
@ greenhorn
Darf ich dir einen Tipp geben? Es gibt Leute für die ist das Eröffnen von Rep Offices und sonstigen Niedrlassungen, tägliches Brot, also quasi ihr Leben. Diese nennen sich Consulting Firmen. Wenn du nicht vollends auf die Fr... fallen willst und dir deinen gelungenen Start nicht mit Dilettantismus zerstören willst (Thema Gesicht ) solltest du so eine Firma kontaktieren. Allerdings ist das nicht ganz billig. Aber in meiner Heimat sagt man: WAT NIX KOST IS NIX. Und so seh ich das auch so. Wenn du willst, mail mich an und ich kann evtl was für dich tun. Ich bekomme keine Provision, das mal am Rande. Und glaub mir, es ist besser jemandem zu vertrauen der über 20 Jahre in China ist, als irgendwelchen Greenhorns, die meinen nach 5 Jahren in China alles zu kennen.

Mfg
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
Der mahnende Finger von oben!!
13-nov-03
Du bist in einer schwierigen Situation. Das Bescheissen liegt vielen leider im Blut. Das wird auch passieren wenn Du das Gehalt verzehnfachst. Das ist also kein Weg.

Cosulting Firmen? Sorry, halte ich gar nichts von. Teuer, und wie als wenn Eunuchen Sexualkunde lehren, irgendwie nicht glaubwuerdig.

Was Lieferanten anbelangt solltest Du dir selber Vergleichspreise besorgen von anderen Herstellern.

Qualitaet in China ist so eine Sache. Es gibt sehr sehr gute, und sehr schlechte. Die Ausstattung der Firmen sagt meisst garnichts aus. Gute Ausstattung sind kein Garant fuer Qualitaet. Ich kaufe auch viel in China (Elektronik) und kann etwas abschaetzen wer was kann. Meisst lieg ich gut damit. Immer ein Auge auf der Personal werfen. Chinesen fuer die 'alles OK' ist kann man sofort vergessen. Wer nicht zuhoeren kann den dem sollte man nicht arbeiten. Die haben dann 'ihren' Weg und sind unbelehrbar. Die guten brauchen aber nicht viel Kontrolle.

Man muss sich dann auch mal die Arbeiter anschaun. Ich beobachte die Lineleader immer sehr genau. Und wenn sie was fuer mich machen verbringe Zeit mit denen alleine. Dann wird das Produkt mit mir assoziert und die wollen nicht vor mir das Gesicht verlieren. Und ich bekomm ein Gefuehl dafuer was die drauf haben (meisst enorm viel!).

Aber wenn Du nicht selber vorort bist ist es schon recht schwierig. Geb deinen Maedel nicht zuviel Knowhow, Du wirst es mit Sicherheit irgendwann sehr bereuen.
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
Greenhorn
13-nov-03
@ oneside
Jetzt krieg ich ja nur noch Bammel. Du meinst also, die kesse Dame verschwindet mit meinen Vorauszahlungen ??
Wie kann ich ?? einem chinesischen Vermieter Miete zahlen, wenn ich in D bin und die Chinesin in der Wohnung (als SOHO) lebt ??

Du meinst also, unsere Firma oder ich als Vertreter bin der Mieter ? Ist das so überhaupt möglich ??

Ich hatte schon Zuschriften, die meinten, das wäre so nicht möglich, weil die chin. Regierung "Ausländer/Offices" lieber in teuren Office-Buildings sieht (ohne Nutzung zu Wohnzwecken).

Dieser offizielle Weg ist zumindest jetzt budgetmässig noch nicht drin.

Greenhorn
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
Greenhorn
13-nov-03
@ Der mahnende Finger von Oben

Du meinst also mit gutem Grundgehalt und Top Variables ist nix drin ? Wenn ich ganz ehrlich bin, wenn wir jetzt (am Start) ein bisschen beschissen werden, finde ich das nicht so schlimm.
Hauptsache wir verdienen noch und die Qualität ist o.k. Ich habe jetzt aber mehr Bammel, dass sich die Chinesin mit der Kohle auf den Weg macht und ich bin dem Gespött meiner Kollegen ausgesetzt.

Dann haben wir weder Office, noch Hilfe noch Qualität.


Danke für Deine Tips. Ich habe in den Meetings auch schon ein flaues Gefühl mit "Alles o.k., Don´t Worry" gehabt. Das konnte ich zum Schluss schon nicht mehr hören.

Deshalb ja auch der Versuche eine QS vor Ort zu installieren.

Leider haben wir schon die Erfahrung gemacht, dass die erste Lieferung ganz o.k. war und dann der erste Container wieder recht bescheidene Qualität beinhaltete. Also keine konstante Qualität.

Es gibt ja auch Dienstleister vor Ort, die anbieten die Qualität zu checken. Aber die kenne ich noch weniger als meine Chinesin ??

Greenhorn
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
master
13-nov-03
warum will die dame denn gleich die ganze Jahresmiete im Voraus? Hast Du sie das mal gefragt??
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
13-nov-03
Hmm, ich würde mich an deiner Stelle an vertrauenswürdige Personen halten. Kennst du jemanden dem du vertraust und der dich auch nicht fallen lässt?

Ich würde der netten Dame keinesfalls zu viel glauben schenken.

1. Unterteile die verschiedenen Aufgaben, die sie für dich erledigt auf verschiedene Personen, die sich nicht kennen auf. damit minimierst du das eine Frau dich ueber den Tisch zieht.

z.B. Frau A übergibt das Geld
Herr C verhandelt die miete
Frau B kümmert sich um den Schriftverkehr usw.

Ich würde die Struktur so legen, dass es China konform ist und die Chance betrogen zu werden minimiert. Denke immer an eins Chinesen sind keine guten Teamworker!!!!!! Die werden sich gegenseitig verraten.

am Gehalt zu drehen bringt nichts. Loyalität kann man nicht kaufen.

2. Versuche die Chinesin als Unterstützung zu sehen, aber alle Entscheidungen fällts du direkt mit deinen Partnern. Ich würde ihr niemals eine Handlungsvollmacht ausstellen.

3.Geh zu einer Agentur und frag selbst mal nach was solche Büroräume kosten. Wenn du zahlen hast konfrontierst du sie damit.

4.Geld im Vorraus für Miete ist in China üblich, jedoch verhandelbar.

5. Halte dich an das AHK und vielleicht an eine deutsche consulting Firma. Die sind sicherlich vertrauenswürdig

Seiten über Mieten ist: www.thatsshanghai.com oder so ähnlich

6. In china funktioniert fast alles über Vertrauen und Beziehungen. Vielleicht ist die Chinesin ja auch ganz ok.

Wenn du jemand Vertrauenswürdigen suchst dann wüsste ich Jemanden.
Kommt natürlich auf die Bedingungen an. mail mir einfach: muehl@fh-furtwangen.de
 
 
aw: Hilfe Office Appartement, Sekretäring   guter beitrag schlechter beitrag
Greenhorn
13-nov-03
@ master
Ja so genau hat Sie das noch nicht formuliert. Nur, i need more money for "Pay in advance".
...
Nun ich sehe die Grenze auch bei 3 Monaten.

Für 1.500 RMB sollte man Nanjing schon etwas brauchbares bekommen, denke ich.

China_Greenhorn
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht