BEIJING

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Anmeldung einer Firma   guter beitrag schlechter beitrag
Gregor76
28-feb-08
Hallo alle zusammen.
Ich habe ein paar Fragen bezüglich Firmen Anmeldung.
Ich möchte ein Tochter Unternehmen in China anmelden. Hat da jemand Erfahrung?
Natürlich habe ich auch viele Fragen bezüglich Steuern.
Die Firma soll in der Stadt Zongshan (nähe Hong Kong) gegründet werden.
Ich habe schon gehört, dass es Vorteilhaft währe die Firma erst in Hong Kong zu registrieren und später ein Eintrag in China. Wo sind da die Vorteile oder Nachteile,?. Wie verhält sich das ganze mit dem Deutschem Steuerrecht, da ich auch eine Firma in Deutschland habe.
Für eine Rückantwort wehre ich dankbar.
 
 
aw: Anmeldung einer Firma   guter beitrag schlechter beitrag
Nadine (Gast)
29-feb-08
Hallo Gregor,

Die Rechtsanwälte Beiten Burkhard Goerdeler haben auch ein sehr lesenswertes Buch veröffentlicht mit dem Titel: "Investitionen in der Volksrepublik China". Es ist kostenlos erhältlich in der Pekinger Kanzlei oder direkt ueber die Wepage von BBG bestellbar. Der Link ist wie folgt: http://www.bblaw.de/index.php?id=72.

Ausserdem kann ich dir das Buechlein "Setting up a Representative Office" von China Briefing empfehlen, ebenso die Broschuere "The People's Republic of China: Tax facts and figures " von PWC zu Steuerthemen (http://www.pwccn.com/home/webmedia/633277896197817850/cn_tax_facts_figures_2007.pdf).

Momentan sind deine Fragen noch sehr allgemeiner Natur. Vielleicht liest du dir erstmal diese Buecher durch und kommst mit spezifischeren Fragestellungen wieder. Immer zu empfehlen sind auch treffen mit Vertretern der Aussenwirtschaftsfoerderung - Botschaft, AHK, bfai, German Centres -, die dir gern und kostenfrei Orientierungshilfe geben.

Besten Gruss

Nadine
 
 
aw: Anmeldung einer Firma   guter beitrag schlechter beitrag
malemartin
29-feb-08
Also, die Frage is nicht nur eine Unrenehmensregistrierung, sondern später ist's auch eine Frage von Steuern usw. - Das Sytem funktioniert gänzlich anders als in Europa (speziell D) und HK.
Eine Registrieung in HK einer Fimra in HK kann u.U. steuerliche Vorteile in sich bergen. - Egal wo, Du kannst immer Unternehmen von der Stange kaufen.
Dus solltest Dir nur im klaren s was das Unternehmen koennen muss. (Beispiel VAT in China). - Ich würde Dir raten PROFESSIONELLE Hilfe in Anspruch zu nehmen. - Alles andere kostet Dich hinterher weitaus mehr Geld!
 
 
aw: Anmeldung einer Firma   guter beitrag schlechter beitrag
rockinchina
08-mär-08
ich denke mal es geht auch dadrum was Du mit der Firma machen willst. Es gibt die Variante "Ban Shi Chu", so was wie ne Vertretungsbüro als Repräsentative der Mutterfirma, da darfste allerdings weder produzieren noch Verkauf betreiben. Dann gibt es Joint-Venture und reihne Foregn-Investment, bei Joint-Venture und da ist die Lokalregierung geil drauf, dir eine lokale chn. Firma als Mitinvestor aufzudrehen, die locken mit niedrigere Mindestinvestition, längere Steuerbegünstigungsperiode usw. aber mußte selber wissen, was gut für dich ist.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht