BEIJING

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Wie am günstigen Paket nach China senden?   guter beitrag schlechter beitrag
Aventurin (Gast)
26-mai-07
Hallo nach Shanghai,

meine zwei Koffer waren schon gepackt, als ich dann doch mal bei Alitalia schaute, was Übergepäck kostet. 30,- Euro für jedes Kilo ist für mich im Augenblick noch zu heftig. Die Deutsche Post nimmt für ein 20kg schweres Paket "nur" 82 oder 87 Euro. Speditionen, die Privatkunden bedienen, habe ich nicht gefunden. Ich bekomme meinen Koffer, beim besten Willen nicht unter 30 kg und suche deshalb eine preiswerte Alternative.

Würde mich sehr freuen, wenn mich jemand beraten könnte.
Viele Grüße
Annegret
 
 
aw: Wie am günstigen Paket nach China sen   guter beitrag schlechter beitrag
mitleser
28-mai-07
Was? Natuerlich nimmt die Post Privatkunden!Du kannst es bei jedem Postamt aufgeben.
 
 
aw: Wie am günstigen Paket nach China sen   guter beitrag schlechter beitrag
Aventurin (Gast)
28-mai-07
Ja - die Post nimmt logischerweise Privatkunden. Das schrieb ich ja auch. 20 kg kosten 82 oder 87 Euro.

Speditionen, um die ging es, nehmen keine Privatkunden. Oder kennst Du eine? Eine Spedition wäre mir lieber, weil die per Luft oder See transportieren. Die Post geht über Land - Russland Tibet. Das ist mir zu unzuverlässig.
 
 
aw: Wie am günstigen Paket nach China senden?   guter beitrag schlechter beitrag
homunkulus2
28-mai-07
Hallo Annegret!

Wie kommst Du darauf, daß die Post die Sachen über Land schickt? Tatsächlich schickt sie alles (auch die ?Standardpost?) per Flugzeug: Ein Luftpostpaket dauert 4..5 Tage, ein Standardpaket ca. 10 Tage. Wichtig ist, daß Du die Adresse irgendwo auf dem Paket auf Chinesisch schreibst -- die Deutsche Post will die Adresse aber in Französisch (= internationale Postsprache) auf dem Einlieferungsschein. Durch die chinesische Adresse verhinderst Du, daß das Paket erst nach Peking ins große (und langsame) internationale Postamt wandert, wo die Adresse ?dechiffriert? wird. Falls Du kein Chinesisch kannst: Laß Dir die Anschrift von einem Schanghaier Kollegen als sedamo-Code geben (http://sedamo.info/) und drucke damit die Adresse aus. Ach ja: Die chinesische Post spielt gerne Fußball mit den Paketen, Du solltest also _sehr_ _stabilen_ Karton nehmen.

Gruß
Gunnar
 
 
aw: Wie am günstigen Paket nach China sen   guter beitrag schlechter beitrag
mitleser
28-mai-07
>Die Post geht über Land - Russland Tibet.

Pakete gehen ueber Tibet? Ich glaube da hat dich jemand kraeftig verarscht.

Euro 85 ist doch spottbillig. Spedition ist viel teurer
 
 
aw: Wie am günstigen Paket nach China sen   guter beitrag schlechter beitrag
Aventurin (Gast)
28-mai-07
Hallo Gunnar,

vielen Dank für die Tipps.
Das die Pakete über Land gehen hat mir der "Paketfachverkäufer" gesagt. Da ich es nicht besser weiß, muß ich es erstmal glauben. Wenn es per Luftpost geht - um so besser, obwohl ich die Sachen nicht so eilig brauche. Die Zollerklärung auf Französisch - mir wurde gesagt, dass der Einlieferungsschein/Aufkleber usw.. in Englisch verfasst werden soll. Französisch bekomme ich ja nun gar nicht hin ;-) Ich werde es morgen gewahr.

Die Kartons sind absolut stabil - waren mal schwere Hydraulikarmaturen drinn verpackt und sind einmal um den "Bauch" herum noch mit Spannband gesichert. Das sollte halten und wenn nicht ... "Tel Aviv" .. wie wir Französinnen sagen :-)

Ja, und die Anschrift habe ich, eigentlich für den Taxifahrer, in chinesischer Schrift von meinem Chef bekommen :-) Dann bappe ich die auch noch auf die Kartons - toller Tipp. Hatte nur eine Zollerklärunmg und die Adresse in die Kartons getan.

Nochmals - vielen Dank und Gruß
Annegret
 
 
(thread closed)

zurück übersicht