BEIJING
 
AKPudong89
sarita84
harry5381
MaikeM81
kicker79
OCH79
 
opauli200479
 
pitz7678
Bayerinshangha78
shanghai1176
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA88111
 
rehauer109
 
Miguel107
 
Bayerinshangha104
 
Hangzhou298
 
Mr-URSTOFF98
 
opauli200496
 
MaikeM96
GermanButcher96
AKPudong95
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Warensendung nach D   guter beitrag schlechter beitrag
Peter Winkler
17-sep-06
Hallo,
mit welcher Transportorganisation ist es am günstigsten Warensendungen von China ( Shanghai, Sozhou ) nach Deutschland zu versenden. Nicht per Schiff. Die Sendungen haben ein Gewicht von 50-200Kg. Gibt es Alternativen zu UPS, DHL, TNT oder Fedex?

Vielen Dank im Voraus
Peter
 
 
aw: Warensendung nach D   guter beitrag schlechter beitrag
bj-man
17-sep-06
ich jemanden bei air china cargo kostet wohl so 50-60rmb pro kilo.
 
 
aw: Warensendung nach D   guter beitrag schlechter beitrag
Logistiker
18-sep-06
Suchst Du eine Transportfirma, im Auftrag einer Firma oder wird die Ware von Privatpersonen verschickt.

Der Preis 50-60 RMB ist aber nur airport -airport ohne die Lokalen Kosten von Suzhou nach Shanghai, die Zustellung in DE bzw. die Zollabwicklung ist ebenfalls nicht inclusive.

Ist es eine gewerbliche Sendung kann Dir hier jederzeit jede Spedition entsprechende Leistungen anbieten.

Ansonsten gibt es noch die Chin. Post, mit der kann man auch als privatperson recht gut zusammenarbeiten, leider habe ich keine Erfahrungen mit Sendungen über 65 kg.
Wobei ich hier schon Probleme hatte.
 
 
aw: Warensendung nach D   guter beitrag schlechter beitrag
?
18-sep-06
>Gibt es Alternativen zu UPS, DHL, TNT oder Fedex?

EMS, geht aber nur bis um die 30Kg.
 
 
aw: Warensendung nach D   guter beitrag schlechter beitrag
bj-man
18-sep-06
handling kosten in ch und d meist ca. 100 USD bei der Menge.
ich habe für ein fedex paket von guangzhou nach düsseldorf für 32,5 kg ca. 750 ? gezahlt.
 
 
aw: Warensendung nach D   guter beitrag schlechter beitrag
luftfracht
18-sep-06
da mich annehme, dass du faltdisplays transportieren lassen willst, muss es doch keine der eil-speditionen sein. fast jede airline transportiert deine sendung als luftfracht. du nimmst einen spediteur und der macht alles fuer dich. luftfrachtraten sind gewichts- und volumenabhaengig. da deine sendungen mehr volumen als gewicht haben duerften, kann ein sehr hoher preis je kilogramm heraus kommen.

besonders guenstig war mal die quantas, aber das aendert sich stanedig, wie gesagt, speditionen. und da auch mehrere pruefen.
uebrigens gibt man nicht seinen richtigen namen und noch firmenbezeichnung hier an. ich konnte so problemlos deine komplette adresse googeln.
 
 
aw: Warensendung nach D   guter beitrag schlechter beitrag
peter Winkler
19-sep-06
Danke für die Infos.

Unser Hauptware bekommen wir per Container rüber, das läuft alles ganz gut. Aber manchmal braucht man dringend irgendwelche Einzelteile. Es wird wohl nichts günstigeres geben als die schon genannten 59 RMB/KG mit den etabalierten Versendern.
Meine Adresse kann jeder wissen, hab ja nichts zu verheimlichen.
 
 
aw: Warensendung nach D   guter beitrag schlechter beitrag
de babba
19-sep-06
Hallo Peter,

Frag mal bei den einschlaegigen Paketdiensten nach. Die liefern sich hier einen gnadenlosen Preiskrieg.
ich selbst bezahle nur "Tarif x 0,6 + 13,5 %" (Spritzuschlag) bei TNT.
Und das bei 5 bis 15 Sendugen im Monat.

Und fuer die schwereren sachen gibt es in Shanghai noch Alex Achenbach

Gruss aus Beijing
 
 
aw: Warensendung nach D   guter beitrag schlechter beitrag
.
19-sep-06
>da mich annehme, dass du faltdisplays transportieren lassen willst,

...gehe ich davon aus das diese recht leicht sind. Achte dadrauf das du bei einem Ration unter 1:6 nach Volumen und nicht nach Gewicht zahlst.

Bedeutet, wenn 10Kg mehr Volumen haben als 60dm³ dann zahlst du das Volumen/6 als Kg Preis.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht