BEIJING

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Welche Managementart in China gebraucht?   guter beitrag schlechter beitrag
Sutekh (Gast)
13-nov-12
Wie der Titel schon andeutet, eine Frage an die Praktiker:

Welcher Managementart nach besteht in China Bedarf?

Knowledgemanagement und Changemanagement, vermute ich, sind in China weniger relevant?

Projektmanagment und Riskomanagement sind vermutlich recht zentral.

Sind für China besondere Elemente relevant?

Für hilfreiche Antworten danke ich im Voraus. Auch für Antwortverweise.
S.
 
 
aw: Welche Managementart in China gebraucht?   guter beitrag schlechter beitrag
Nadine (Gast)
13-nov-12
Oehm. Wuesste nicht, warum in China nicht alle Arten gebraucht und eingesetzt wuerden, je nach Situation des Unternehmens - genau wie in anderen Laendern der Welt? Oder habe ich da etwas missverstanden?

Projektmanagement wird sicher gebraucht. Wird der Bedarf auch erkannt und PM-Firmen engagiert? Selten. Oder reden wir von Multinationals?

Erklaer mal ein bisschen genauer...
 
 
aw: Welche Managementart in China gebraucht?   guter beitrag schlechter beitrag
Sutekh (Gast)
13-nov-12
Zwischen Multinationals und anderen habe ich noch nicht unterschieden.

Mit gebraucht meinte ich zweierlei. Zum einen, die tatsächliche Nachfrage nach Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt (aus dem Grund habe ich Knowledgemanagement ausgeschlossen, welches ich für entwickelte Länder als nachgefragter vermute) (Arbeitsmarkt schließt hier für mich die Vitamin-B-Vermittlung mit ein, was ich über Internetrecherche nicht herausfinde).
Zum anderen, wo man aus praktischen Gründen Bedarf hat (auch wenn das manchen Firmen noch gar nicht so bewusst ist).

Vielleicht ist selbst diese Frage zu theoretisch.

Mir geht es darum: Ich habe reichlich studiert, aber keine Praxiserfahrung im Kontext einer Firma. Mich interessieren Knowledgemanagement, Changemanagement und Riskmanagement und ich habe Zeit für ein Praktikum.

Freilich sollte ich machen, was mich am meisten reizt. Dennoch die Frage, für was Bedarf besteht.

Wär schick, wenn du da etwas Licht ins Dunkel bringen kannst.
 
 
aw: Welche Managementart in China gebraucht?   guter beitrag schlechter beitrag
Nadine (Gast)
14-nov-12
Wenn du dich so spezifisch fuer differenzierte Managementpraktiken interessierst, bewirb dich am besten bei einer Beratung. In einem "normalen" Unternehmen wird es zumeist keine eigene Knowledge Management Abteilung geben. Risikomanagement findest du bei banken, Versicherungen etc eventuell noch separat. Aber ganz ehrlich: Schau erstmal, was du mit deinem Profil ueberhaupt bekommen kannst. Praktika in China sind heiss begehrt. Sinnvoll ist u.U. auch der Weg ueber ein Stipendium, dass dich finanziell unterstuetzt, denn gerade beliebte Unternehmen koennen oft nicht viel zahlen. Viel Erfolg!
 
 
aw: Welche Managementart in China gebraucht?   guter beitrag schlechter beitrag
Sutekh (Gast)
14-nov-12
Danke danke :)

Werde also einfach mal ein paar Bewerbungen aussenden. Leider bekommt man ja oft keine Rückmeldung. Von daher bleibt ungeklärt, woran es am Profil scheitert oder woran man noch feilen müsste.
 
 
aw: Welche Managementart in China gebraucht?   guter beitrag schlechter beitrag
thecustomer (Gast)
25-nov-12
Wie weiter oben schon erwähnt, hängt das Bedürfnis nach spezifischem Management natürlich immer vom konkreten Profil einer Firma ab. Es kommt auch darauf an, in welcher Art von Firma man ein Praktikum machen will, in einer ausländischen oder chinesischen und in welchem Geschäftsbereich.

Ganz allgemein würde ich sagen, dass in chinesischen Firmen mit Export-Bezug derzeit ein unheimlich großer Bedarf an CRM (customer relationship-management) besteht. Gerade jetzt, wo infolge der Wirtschaftskrise viele Aufträge weggebrochen sind, ist eine intensive Pflege bestehenden Kundenbeziehungen von größter Bedeutung. Viele chin. Exportunternehmen haben hier echten Nachholbedarf bzw. tun sich schwer, weil ein effizientes Kunden-Management in den Boomjahren zuvor(Schlagwort: gewinnbringende Kommunikation mit ausländischen Kunden) bei weitem nicht so wichtig war wie heute. Wer sich etwas im CRM auskennt (oder hierin versuchen will) und dies bei einer Bewerbung dementsprechend darstellt, wird bei vielen chin. Exportfirmen zur Zeit offene Türen einrennen. Einen Praktikums-Platz zu ergattern sollte da nicht das große Problem sein.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht