BEIJING
Welt
Weltbank
Kredite
Trump
Vergabe
Dacia
Geld
Donald
Woche
Reich
Finanzhilfen
Billig
Krediten
Twitter
Verfassungsschutz
Beijing
Pressespiegel
Durchblick
Beijing Xmas '19

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
aw: am 15.10. - der 1. Chinese im Weltraum!   guter beitrag schlechter beitrag
bernd
15-okt-03
US-Experten vermuten, dass der Flug China auch in seiner Strategie voranbringen soll, militärische Technologie im Weltall zu nutzen. Dies sei die einzige Möglichkeit, um in Asien mit den USA gleichzuziehen.

mmh, die marketingmaschine fuer das wahnwitzige und destabilisierende Star wars programm der amis scheint zu laufen. der durchschnittlich uninformierte US amerikaner wird nun wohl leichter zu ueberzeugen sein weitere zig milliarden dollar in dieses projekt reinzublasen. moege die macht nicht mit ihnen sein...
 
 
aw: am 15.10. - der 1. Chinese im Weltraum!   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
15-okt-03
@Bernd
...ja, da war Jules Verne (siehe Zusammensetzung der Besatzung bei seiner Mondfahrt) schon weiter...
Das sind eben genau die Risiken solcher Programme, wenn sie nicht international uebergreifend eingebettet sind. Zu hoffen ist tatsaechlich nicht, das damit Strukturen der gegenwaertigen amerikanischen Wirklichkeit gestaerkt werden und vielleicht ein neuer kalter Krieg in Zukunft droht.
Hatte dazu in den vergangenen Tagen ein Interview im spiegel/stern/zeit gelesen (ging um die Militarisierung und das Hegemonialstreben Amerikas).
...und China ist sicherlich der natuerliche Wiederpart der USA in Zukunft.

Siehe dazu aber auch:
http://www.stern.de/wissenschaft/kosmos/index.html?id=514372&p=2&nv=ct_cb
(besonders der letzte Absatz hat es in sich...)
 
 
aw: am 15.10. - der 1. Chinese im Weltraum!   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
15-okt-03
...also. Ich konnte das oben angesprochene Interview nicht mehr finden. In dieselbe Richtung geht folgender Artikel:
http://www.uni-kassel.de/fb10/frieden/themen/Weltordnung/paech.html

(ich will keinen USA-China thread 'draus machen, mir geht es nur um die Einordnung der "Mann-auf-dem-Mond-Strategie" Chinas)
 
 
aw: am 15.10. - der 1. Chinese im Weltraum!   guter beitrag schlechter beitrag
Daniel
15-okt-03
Auch Xinahua meldet vom erfolgreichen Start der Rakete....
Ich bin kein Freund dieses Raumfahrtprojektes, weil zu viel "Sch...." dahinter steckt. Aber ich hoffe, dass die Besatzung heil wieder runter kommt.

Daniel
 
 
aw: am 15.10. - der 1. Chinese im Weltraum!   guter beitrag schlechter beitrag
The Cao Cao
16-okt-03
So Max hast dafuer noch Woerter uebrig, die Mission ist erfolgreich Shenzhou! Du wirst in naechster Zeit immer an mich und China denken!
Weil die Wirtschaft im 20zigsten Jahrhundert gehoert uns. Frage wenn werden die Deutschen die erste Rakete in den all zuenden. 100 Jahre???

Einen schoenen 16 Oktober ein schoenes Datum, schoener Monat, einfach Herrlich!
 
 
aw: am 15.10. - der 1. Chinese im Weltraum!   guter beitrag schlechter beitrag
Jabbapremium member
16-okt-03
@Cao Cao
Jetzt komm mal wieder runter. Deutsche Astronauten gibt es schon ein paar Jahre laenger (1984, Ulf Merbold glaube ich).
Wir haben zwar keine eigenen Raketen mit Deutscher Flagge, sind aber einer der groessten Geldgeber und Mitentwickler der ESA. Diese arbeitet auch auf wissenschaftlichem Gebiet sehr eng mit der NASA zusammen. Es werden auch regelmaessig viele deutsche Experimente im Spacelab durchgefuehrt. Deutschland wird nie eine eigene bemannte Mission ins All schicken, dafuer haben wir die ESA - schon mal was von der Ariane 5 Traegerrakete gehoert? Bestimmt nicht.
Es ist toll, dass China diesen Erstflug erfolgreich hinter sich gebracht hat. Bis China aber das von Dir erwuenschte Ziel erreicht, ist es noch ein sehr langer Weg. Dafuer muss man auch Eigenleistung erbringen. Wer fuehren will, muss selbst entwickeln und nicht nur kopieren oder traeumen. Wach also endlich auf!

Jabba
 
 
aw: am 15.10. - der 1. Chinese im Weltraum!   guter beitrag schlechter beitrag
Max
16-okt-03
@CaoCao
denke sowieso immer nur an Dich und China...und nur so nebenbei, das zwanzigste Jahrundert war das letzte Jahrhundert. Jetzt ist 21. Jahrhundert...darf Euch aber auch gehoeren.
Deutschland wird wohl in den naechsten 100 Jahren kein Rakete ins All schicken. Wir sind mit dem wirtschaftlichen Aufbau des Ostens (incl. China) beschaeftigt und haben daher einfach keine Kohle ;-) Sind auf Mitfahrgelegenheiten bei den Amis angewiesen.
Wuensch Dir ein schoenes Oktober-Weltraumfest. Der Orbit spricht Mandarin.
 
 
aw: am 15.10. - der 1. Chinese im Weltraum!   guter beitrag schlechter beitrag
Ein Bayer im Himmel
16-okt-03
Das Problem das wir keine eigene Bemannte Raumfahrt Aufbauen hat mehrere Gründe,zum einen ist das Unötige Geldverschwendung,es sei den
man könnte davon wirklich einen Wirtschaftlichen Erfolg Verbuchen.Und zum anderen ist die ESA ein Europäisches Gemeinschaftsprojekt,wo jeder
was davon hat,und somit sich auch die Entwicklungskosten Reduzieren.
Ein Vorzeige Objekt um unsere Ruhmreiche BRD zu Demonstrieren brauchen wir auch nicht,wir sind eh schon seit langen dabei,und müssen uns nichts Beweisen.Ein nicht unwessentlicher grund ist auch der Standort
für eine Abschussrampe,zum einen zu dicht Besiedelt,und zum anderen hab ich mal in einen Fernsehbericht gehört,ist das Geografisch der Standort in der Südlichen Hemisphäre am besten geeignet für den Eintritt in den Orbit,speziel der Flug zum Mond,weiss der Geier warum,vielleicht find ich da mal einen Beitrag dazu.
 
 
Seite 1 2 3 4 5 6 7

(thread closed)

zurück übersicht