BEIJING
Stra
Protest
Trump
Welt
Menschen
Jahr
Hongkong
Weltbank
Monate
Beginn
Zehntausende
Porno
Proteste
Handel
Elektro
Beijing
Pressespiegel
Durchblick
Beijing Xmas '19

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Allwissend
23-aug-06
"Die Chinesen sagen in Jahrzehnten noch, dass sie Jahrzehnte brauchen!"

sind doch nicht einmal 20 Jahre vergangen und schon wird man ungeduldig. Mal sehen ob du nach einen Jahrzehnt nochmal genauso daher redest. Aber wahrscheinlich wirst du im Forum dann fluchen, warum die Behörden dir kein Arbeitsvisum mehr ausstellen.
Ich war 5 Jahre lang in Hongkong. Bin von einen Job zum nächsten gewechselt und die Erlangung der Working Permit war sowas wie ein Lottogewinn. Glaubt mir, es gibt viele die zwar ein lukrativen Jobangebot in Hongkong bekommen aber diesen nicht antreten können weil sie keine Working Visa erteilt bekommen. Ihr müßt mal hören wie damals ein Engländer bei der Immigration Dep. geflucht hat. So wird es auch in China sein.
Wie schön wäre dann China wenn die meisten Spacken daheim bleiben müssen.
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
auch shangair
23-aug-06
Wenn ich meinen Kollegen (chinesen) sagen könnte was ich von ihnen Denke dann könnten wir warscheinlich zumachen. Ich hab es auch satt die Jungs ständig mit Watte zu beschmeißen. Das ja keiner sein gesicht verliert, das sich keiner blamiert, das kein chin einen fehler macht usw.

Warum kann man mit Chinesen nicht mal Klartext reden.
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Allwissend
23-aug-06
"Warum kann man mit Chinesen nicht mal Klartext reden."

Kannst du schon, nur trauen tust du dich nicht. Du kannst mit jedem Klartext reden nur nicht mit deinem Boss.
Habt ihr noch nie einen Chinesischen Vorgesetzten gesehen, der seine Mitarbeiter zur Sau gemacht hat? Wie lange seid ihr eigentlich schon in China und macht ihr auch ab und zu die Augen auf? Sonst dachte ich immer nur Chinesen haben Schlitzaugen und sehen nicht so recht. Aber das scheint den Rundaugen hier auch zu passieren. Gebt es doch zu, ihr seid zu nichts zu gebrauchen in China. Ihr solltet eigentlich herkommen um etwas auf die Beine zu helfen aber selbst das bekommt ihr nicht hin. Was macht ihr eigentlich hier außer Saufen und Rumvögeln?
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Saeufer
23-aug-06
NIX!!! Wir machen nix. Und die Chinesen sind so bloed geben mir dafuer noch 5000EUR im Monat.

Aber richtig Saufen und Rumvoegeln muss auch erstmal gelernt sein. Auch da ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

P.S. man kann mit fast niemandem Klartext reden wie in D (und falls du das nicht erkennst, dann bist du kulturblind)
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Allwissend
23-aug-06
@Saeufer

In allen Ehren. Du tust mir Leid und auch all die anderen haben mein Mitleid verdient. Ich sehe jetzt warum ihr so auf die 180 seid. Ihr seid den Chinesen ausgeliefert und die eigenen Unfähigkeit trägt noch dazu bei.
Es ist schon deprimierend wenn man ohnmächtig und nicht in der Lage ist etwas auszurichten.
Ich kenne da einen Kurs auf der VHS in Deutschland, den ich euch gerne empfehlen würde. Der nennt sich "Deligieren, leicht gemacht". Natürlich muss man dafür in einer Führungsposition sein. Habt ihr welche inne?
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
23-aug-06
? musste ja tief Luft holen als ich den x-ten ?bashing-China-thread? hier eroeffnet sah. Dumm und sinnlos (weil auskotzen tut man meist doch nicht schriftlich sondern muendlich, oder sucht sich ein Kollateralschadarmes Ventil ? wenn man es schon bis zur Kotzgrenze kommen laesst?).

Aber das letzte posting von ?Allwissend? ist nun interessant:
Ausgehend von meiner These hier doch die Angebote ?pengyou zu machen? auch SEINERSEITS ?mal woertlich zu nehmen und einzufordern:

http://www.schanghai.com/index.php?p=forum&fl=sh&fl=cn&sfl=&dmsgid=31895&forum_sr=true&subpage_offset=0&forum_offset=0&dv=1&forum_searchterm=beziehungsgefuege&forum_searchfield=&forum_sm=AND#31910

? kann man sein letztes posting ja auch nur unterstuetzen. In meinen kleinen Projekten nebenher bin ich brutal fordernd und scharf, weil?s nicht anders geht und wir uns eben ein paar Jahre kennen. Die Freundschaft hat sich vielfaeltig und gegenseitig bewaehrt. Umgekehrt reicht er mir auch meine Versaeumnisse sueffisant nach und nennt mich auch ?mal ?shabi?, oder legt einfach den Telephonhoerer auf wenn ich?s uebertreibe? ;--)

Kenne hier einen Deutschen, der den ganzen Tag in der Firma tobt und rackert, echt wie?m Gestoerter. Fehler und Unzulaenglichkeiten bruellt er direkt, persoenlich und schonungslos heraus. Der Laden laeuft. Sicher lieben ihn die Mitarbeiter nicht, aber sie fuerchten und bewundern ihn. Fuer mich persoenlich kein gangbarer Weg, weil?s im Kern ein egozentrisch-besserwisserischer Weg ist, der sicher auf die eigene Persoenlichkeitsstruktur langfristig schaedlichen Einfluss hat.

Erster Schritt ist doch immer sich zu integrieren und zu zeigen das man integer ist und einem hoeheren Ziel folgt als der jeweiligen persoenlichen Interessenlage. Davon ausgehend kann man dann gerne Klartext reden. Das ist auch oft fuer viele (gerade junge Leute hier, die gegen die alten Strukturen anrennen) sehr erleichternd.
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht