Beijingpeking.pro log-in | neu registrieren
BEIJING
Beijing
Beijing-Nachlese
Trump
Handel
Millionen
Donald
Handelsstreit
Online
Jahr
Grammer
Sein
Halbfinal
Zverev
Berater
Bolton
Shanghai
Djokovic
Beijing
Pressespiegel
19°C
Wetter
 
Henn96145
 
Mr-URSTOFF143
rehauer142
kicker142
NKM142
Powertwin139
 
twelli139
sarita139
pitz76134
Miguel133
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Durchblick
Meer geht immer
 
NKM161
 
Bayerinshangha155
 
sarita151
Krissi12149
hainan149
 
opauli2004149
 
Kotletten-Hors146
 
AKPudong146
 
shanghai11144
 
Mr-URSTOFF143
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
premium jobs

Treffen

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Notebook nach Deutschland senden   guter beitrag schlechter beitrag
RONG
15-mai-04
wie sendt ein Notebook nach Deutschland? und was kostet das?
 
 
aw: Notebook nach Deutschland senden   guter beitrag schlechter beitrag
godfather
25-mai-04
Hallo Rong,

um was für ein Notebook handelt es sich? Ein in China gekauftes, oder aus Deutschland? Mir ist mein Notebook hier kaputt gegangen und ich kann jetzt ein Lied davon singen:

Wenn das Notebook aus Deutschand ist und du es einfach nur zurück schicken möchtest, dann geht das nur, wenn du es bei der Einreise beim Zoll angemeldet hast. Ich wollte mein Notebook wieder zurückschicken, um es reparieren zu lassen (geht nur in D'land), aber mir wurde von einem Im-/Exportprofi davon abgeraten, weil die Chance sehr hoch ist, dass es vom Zoll bei der Ausfuhr abgefangen wird, und dann muss ich Strafe zahlen, weil ich es nicht angemeldet habe.

Wenn es einfach ein in China gekauftes NB ist, dann kannst du es ganz einfach per Post nach D`land schicken. Dauert mit Luftpost ca. 2 bis 3 Wochen und sollte um die 500 RMB kosten. In Deutschland kommt dann noch die Einfuhrumsatzsteuer von 16% drauf. Zoll wird nicht fällig, weil Computer(-teile) international Zollbefreit sind.

Versuch das NB nicht per FedEx nach D'land zu schicken. FedEx China nimmt es zwar an, aber mir wurde zwei Mal bestätigt, dass FedEx Deutschland eine Regel ausgegeben hat, dass die das nicht annehmen und wieder zurück schicken. Dies war zumindest in meinem Fall so, wo das Notebook kaputt ist. Ob das bei einem funktionierendem anders ist, weiß ich nicht.

Wenn es sich um ein neues chinesisches Notebook handelt, kann ich eh keinen Sinn sehen, das nach Deutschland zu schicken, weil die Kostenvorteil, wenn überhaupt vorhanden, durch Transport und spätestens durch die Einfuhrumsatzsteuer komplett aufgezert werden.

So, wenn noch fragen sind...

Zaijian
God
 
 
aw: Notebook nach Deutschland senden   guter beitrag schlechter beitrag
Mitleser 3
25-mai-04
Ich wuerde statt Luftpost EMS verschlagen. Ist etwas teurer, aber sicherer.
 
 
aw: Notebook nach Deutschland senden   guter beitrag schlechter beitrag
godfather
25-mai-04
Sicherer? Was meinst du damti? Das das NB abhanden kommt? Wenn ja, dann kannst du bei der Post eine Versicherung abschließen. Kostet nur 1% der zu versichernde Summe.

Zudem ist die Frage ob EMS ein Kurier ist? Wenn ja, dann gibt es wieder Nachteile bei der Zollabfertigung, weil Kurriere das meines Wissens nach nicht selber machen.

Zaijan
God
 
 
aw: Notebook nach Deutschland senden   guter beitrag schlechter beitrag
Petermedia
25-mai-04
Deutsches Notebook mit grrauchspuren kein Problem. Lege die Kaufrechnug als Kopie (kannst du dir faxen lassen) bei. Bei der Abholung beim Zoll dann die origal Kaufrechnung mitbringen.
Versicherung nicht vergessen

Chin Notebook macht keinen Sinn da EUSt fällig wird.
oder über einen befreudeten Gewerbetreinden offiziel einführen. Der bekommt dann die EUSt zurück und kann sie dir dann nach 6 Wochen zurückgeben. Der Profit für ihn er hat das Notebook in der AFA und kann ein bischen Steuern sparen
 
 
(thread closed)

zurück übersicht