BEIJING

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Rückkehr nach Deutschland positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
Jens der Rückkehrer (Gast)
30-jul-13
Hallo Leute,

ich bin seit 2007 in Shanghai. Ich wurde von meinem deutschen Arbeitgeber zu unserem chin. Partner endsandt. Damit work permit, residence visa .. alles ok. In Deutschland hatte ich mich mit dem Wechsel nach China komplett abgemeldet.
Mein Gehalt habe ich weiter aus Deutschland von meinem Arbeitgeber bekommen und dann hier in China versteuert.

Da ich ab Q3 wieder in Deutschland bin hier meine Frage(n):

Wie läuft das mit der Besteuerung in China... Muss / kann / soll ich für die restlichen Monate des Jahres in China Steuern Zahlen? Zieht hier ggf. die 181 Tage Regel.

Welche Unterlagen braucht das deutsche Finanzamt aus China? Gibt es da eventuell auch noch was zu beachten wegen Haupt- oder Nebenwohnsitz in Deutschland wenn ich mich wieder da anmelde? Z. B. erst als Nebenwohnsitz anmelden und dann ab dem 1.1. 2014 als Hauptwohnsitz oder ähnliches

Danke für jeden Tip und eure Erfahrungen

Jens
 
 
aw: Rückkehr nach Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
deBabba
02-aug-13
Saly Jens,
also mit der Besteuerung kenne ich mich nicht so aus.
Fuer das dtsch Fin.Amt kommst Du aus dem Ausland zurueck und faengst in D bei Null an. Und da Du ja in D nicht gemeldet warst, brauchen Sie auch nichts.

Wohnsitz: da kann ich Dir ziemlich genaue Auskunft geben.
Wenn Du im Ausland lebst ( Hauptwohnsitz) kannst Du keinen Nebenwohnsitz in D haben. Das Melderecht sagt klar aus, dass ein Deutscher automatisch den einzigen deutschen Wohnsitz zum Hauptwohnsitz deklarieren muss ( bzw. es wird einfach so festgelegt).
Fuer die deutsche Administration ist Dein deutscher Wohnsitz automatisch Dein Hauptwohnsitz, solange Du da gemeldet bist. Das gilt unabhaengig davon, wo und wie lange Du weg bist.
Tipp von mir (ich plane ja auch zurueck zu gehen). Sage den Deutschen nur das absolute Minimum, dann hast Du die wenigsten Probleme.
Gruss aus der glorreichen Kapitale
 
 
aw: Rückkehr nach Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
bierkoenig
02-aug-13
Hi Jens,

mit dem Wohnsitz hat deBabba recht.

Meine Erfahrungen zur Steuer: Wenn du keinen Wohnsitz mehr in D hast, bist du dort auch nicht mehr steuerpflichtig (so wars bei mir). Wenn du jetzt unterjährig zurueckgehst, versteuerst du die Monate bis zur Rückkehr hier in China und bist du ab dem Tag der Rückkehr, bzw. Anmeldung / Ende deiner Entsendung wieder in D steuerpflichtig (macht dein AG sicher automatisch). Ob du in China "vorauszahlen" kannst, weiss ich nicht, aber wenn deine Entsendung endet, versteuert dein AG sofort wieder.
Du musst unbedingt für die Monate in China nen Steuernachweis mit nach D nehmen, denn den brauchst du für deine Steuererklärung. Dein Einkommen waehrend der in China versteuerten Monate wird dann vom FA auf dein Gehalt in D aufgeschlagen, um daraus deinen Steuersatz zu berechnen (nennt sich Progressionsvorbehalt). Die Steuer in D bezahlst du dann natürlich nur für die Monate in D, wenn du nen Steuernachweis aus China mitbringst. Ja nach Finanzamt reicht einfach der chin. Nachweis. Manche verlangen auch Übersetzungen oder Lohnzettel. Hast du keinen Nachweis, kann es sein, dass du die Monate nachversteuern musst. Du musst das Brutto-Einkommen aus den China-Monate irgendwo in der Steuererklärung als nicht steuerpflichtige Einnahmen angeben. Achtung, wenn du in China ein höheres Einkommen als in D hattest, dann wirst du dadurch nen höheren Steuersatz bekommen und wahrscheinlich ne Nachzahlung ans FA haben (wenn du in den Monaten in D wenig abzusetzen hast).

Das ist bissl kompliziert, aber mach einfach, so hab ich das auch durch. Nach bestem Wissen und Gewissen eingetragen und abgeschickt. Es kam keine Nachfrage vom FA...

Besser wäre natürlich die Rückkehr zum 31.12., da hast du nen sauberen "Cut", aber das kann man sich ja nicht immer raussuchen.
 
 
aw: Rückkehr nach Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
Jens der Rückkehrer (Gast)
10-aug-13
Hey Leute,

War die Tage mit Container packen beschäftigt,Mäher erst einmal Danke! Werde erstmal drüber nachdenken und ggf. nachfragen

:)

Jens
 
 
(thread closed)

zurück übersicht