BEIJING
 
pitz76295
 
Henn96292
 
sarita290
 
Miguel285
 
twelli284
 
rehauer282
 
kicker278
 
Powertwin276
 
AKPudong273
 
NKM272
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Durchblick
Beijing Xmas '18
 
AKPudong295
opauli2004288
NKM287
Bayerinshangha284
shanghai11281
JOMDA88281
hainan280
Torben1312273
Harald_S272
Kotletten-Hors268
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
China weist ausländische Studenten aus positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
Pille (Gast)
17-apr-08
ist gerade im Newsletter der Bild gekommen. Was ist daran wahr und vor allem trifft es nur für Peking zu oder ist es auch in anderen Städten so das die Studenten im Juli und August das Land verlassen müssen.
Muß ein gutes Gefühl sein abends in Shanghai auszugehen ohne die ganzen Studenten.
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
monkeyboy (Gast)
17-apr-08
Das hat man nun davon wenn man während der Vorlesungen junge Chinesinnen mit Papierkügelchen bewirft.....:)

Sollte es stimmen, wäre es ein echter Hammer.
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
maxule
17-apr-08
Erstmal glaube ich der BILD-Nichtzeitung gar nichts.

Und wenn es wider erwarten stimmen sollte, können sich die Studenten bei denen bedanken, die im Westen so schön Stimmung machen, z.B. bei der BILD.

Dass die Hardliner Angst bekommen, die Studenten könnten sich ungeplant zu Protesten versammeln, vor den Kameras aus aller Welt, kann man vor dem aktuellen Hintergrund durchaus nachvollziehen. Was soll das, wenn z.B. offen diskutiert wird, ob die Schwimmer orangene Bademäntel tragen. Warum muss man noch Öl ins Feuer gießen?
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
monkeyboy (Gast)
17-apr-08
Tja, sieht nicht gut aus für die Studenten die sich vielleicht ja auch auf Olympia gefreut haben.....

http://www.taz.de/1/politik/asien/artikel/1/china-wirft-auslandsstudenten-raus/?src=HL&cHash=041af76190
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
Stephan-J
17-apr-08
Also manchmal zweifle ich schon an der Präzision der Recherche. X-Visa an Universitäten werden nach wie vor ohne Einschränkung ausgestellt. Für das Wintersemester hat sich nichts geändert, außer dass es ein wenig später anfängt. Dieses Sommersemester endet früher. Selbst die kleinen Sprachschulen hier vergeben fröhlich Visa, was ich vor ein paar Tagen zu meiner Überraschung erfahren habe.
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
Xiaojo
17-apr-08
Hmm... betrifft das alle mit X visa oder auch die mit F visa?
Wie soll das funktionieren? Was ist wenn Studenten mit L visa kommen? Woher will man wissen wer Student und wer Tourist ist?

Koennte ein Student nicht mit F oder X ausreisen aber mit L wieder einreisen? hmm... alles ziemlich fuzzy finde ich...
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
Stephan-J
17-apr-08
Und, sollte jemand ein 1-Jahres-X-Visum haben und vor einem halben Jahr gekommen sein, wie zwingt man alle diese Leute zur Ausreise?
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
monkeyboy (Gast)
17-apr-08
Laut Deutscher Welle ist dem wohl so. Visum hin oder her, raus!
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
DRstrangelove (Gast)
17-apr-08
Es ist schon fast egal, ob die Nachricht stimmt oder nicht. Fuer mich beweist das nur, dass ein Teil der westlichen Presse so geil ist auf negative Meldungen aus China wie ein Strassenkoeter auf raeudige Huendinnen. Das Bild von der Tongji im o.a. Link ist fast ein Jahr alt, zur Zeit der Jubilaeumsfeiern aufgenommen.

Was mich betruebt ist, dass die chines. Regierung, wahrscheinlcih mit Recht, davon ausgeht, dass einige der Studis sich von den bekannt verdaechtigen Organisationen zu Aktionen verleiten lassen koennten.

Mission accomplished. Die in die Bredouille geratene chines. Regierung und das Volk werden weiter in die Enge getrieben, in der Hoffnung, es gibt mehr Material fuer die naechste Schlacht.

Internationale Solidaritaet sieht anders aus. Und wenn ich diese scheinheiligen Forderungen (!) nach einer Delegation, die nach Tibet reisen soll, hoere, wird mir speiuebel: die Regierung hier hat recht, das nicht zu erlauben, denn die Delegation wird weiteres Material gegen China sammeln muessen; andernfalls wird sie denunziert.

Angesagt waere das Angebot, eine Vermittlerdelegation zu entsenden. Offensichtlich fuerchtet man aber im Westen, dass dabei unangenehme Fakten auch von der Tibeterseite auf den Tisch kommen.

Genauso eklig sind diese moralischen Kleingeister, die aus Protest !!! in gelben Badeanzuegen zum Schwimmwettbewerb antreten wollen: to eat the cake and still have it.

Ich mag keine Vergleiche von Uebeltaten, die inszeniert werden um eine Seite zu entlasten. Nur, es wird mir immer klarer, dass der Westen den Dreck, den er am Stecken hat, dadurch abzuwaschen gedenkt, dass er China mit Dreck bewirft: das Unwohlsein in der eigenen Kultur, die Verdraengung der eigenen Uebeltaten verlangt offensichtlich nach einem Projektionsobjekt: Tibet und China.

So treffen zwei nicht gerade souveraene, wenn man die Tibeter mitzaehlt, drei, Parteien aufeinander. Mir ist nur noch uebel.


Eigentlich waere es angebracht, dass die Expats hier eine Demo gegen die Chinahetze des Westens veranstalteten. Ich lass mir ein Button basteln: "Germans go home" mit einer durchgestrichenden BK AM. als Konterfei.
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
Marlon
17-apr-08
Hier der Link zum Spiegel-Bericht.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,548024,00.html
Die Geruechte darueber sind allerdings schon 9 Monate alt.
Insgesamt wuerde ich sagen: Die K@cke ist gewaltig am dampfen.
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
malemartin
17-apr-08
@DRstrangelove
Bisher konnte ich mehr als häufig eine fast vollkommen gleiche Sichtweise mir Dir teilen.
Obwohl ich D bin.

?Ich lass mir ein Button basteln:"Germans go home" mit einer durchgestrichenen BK AM. als Konterfei? hat mich, gerade wegen Deiner sonst sehr gewissenhaften und ernsten Stellungnahmen doch sehr irritiert.

Nur ein kleiner Hinweis: Es gibt hier auch noch "normale".

@ALLE
"China weist ausländische Studenten aus".... ist der GROESSTE Quatsch den ich je gehoert habe.
Ich hab mich schon oefters veranlasst gesehen mich für die dumpfen Sprueche meiner Mitpassinhaber zu entschuldigen. Nicht weil ich Harmoniesuechtig bin, sondern weil einfach der Ton (und vielleicht auch die Sache) neben der Spur war.
Jetzt geht's ab in die (fast) unterste Schublade!
Wir sollten uns nicht von solchen SCH..hausparolen beeinflussen lassen, geschweige Ihnen auch nur ansatzweise glauben schenken!
Alternativ koennte jemand einen BILD thread aufmachen, da koennen sich dann alle diejenigen auslassen die Ihre Meinung kaufen muessen.
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
DRstrangelove (Gast)
17-apr-08
Habe gerade mal ein paar Lesermeinungen in deutschen Internetseiten reingezogen:

diebische Freude von kleinen moralischen Scheissern, dass China in der Klemme ist und dass man es den Gelben jetzt zeigen kann.

eigentlich nichts neues: der Deutsche Spiessbuerger und eine Deutsche Hetzpresse marschieren vereint: heute gehoert uns ....
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
DRstrangelove (Gast)
17-apr-08
Und dass es hier Leute ??? gibt, die den ??? Newsletter abboniert haben.!!!!

mit der ??? kann man sich ja noch nicht mal den A.... abwischen, weil die Druckerschwaerze zu schlecht ist.
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
malemartin
17-apr-08
Wer denkt dass China in der "Klemme" sitzt hat's sowieso NICHTverstanden !
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
Stephan-J
17-apr-08
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,548071,00.html

ROFL

Und das innerhalb weniger Stunden...
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
Xiaojo
17-apr-08
Der Spiegel hat sich bereits korregiert.. FUUUUUUUUUUEEEEEEEEEEEEEEELLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

Studenten muessen nicht gehen.
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
monkeyboy (Gast)
17-apr-08
Das ist ein starkes Stück. Sorry China! - ich bin sprachlos, hatte ich mich von der Vielzahl der Berichte in ach so angeblich seriösen Zeitungen wie bei der Zeit oder Süddeutschen eingelesen. In dieser Zeit sollte man wohl besser keine Nachrichten mehr lesen, gleichgültig aus welcher Richtung sie kommt.
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
Marlon
17-apr-08
Der erste Spiegelbericht beruht meines Wissens auf einer DPA Meldung. Der Spiegel muss sich auf die DPA verlassen koennen. Somit trifft den Spiegel in diesem Fall keine Schuld.
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
17-apr-08
"Koennte ein Student nicht mit F oder X ausreisen aber mit L wieder einreisen? hmm... alles ziemlich fuzzy finde ich..."

Wenn die "Geruechte" wahr sind und man konsequent ist, dann gibts das L-Visum nur mit einer gueltigen Olympia Eintrittskarte.

Jetzt zu den Medien.
Langsam wirds schon mehr als nur laecherlich. Ich bin nicht nur sprachlos, ich schuettle nur noch den Kopf. Es ist nicht mehr ansehlich und es wird immer peinlicher.
Der Dr. hat Recht. Man wartet, sucht, wartet und sucht nach jeder Negativschlagzeile und sofort wenn etwas durchsickert, wage oder nicht, schlaegt man ZU! "ich bin der ERSTE!!!"

Bitte, Bitte, nie wieder bei Diskussionen die Westliche Presse als Vorbild und Beispiel hernehmen.
 
 
aw: China weist ausländische Studenten aus   guter beitrag schlechter beitrag
Pille (Gast)
18-apr-08
@saiber
"Bitte, Bitte, nie wieder bei Diskussionen die Westliche Presse als Vorbild und Beispiel hernehmen."
ok war vielleicht nicht ganz richtig die Bild als Quelle zu nehmen, aber da war es um 12:00 Uhr auf dem Ticker, fuer die Richtigkeit habe ich keine Garantie uebernommen.
Das die westliche Presse nicht mehr weis was sie schreiben soll ist wohl klar.
Olympia laesst Spielraum fuer Diskussionen ( Menschenrechtverletzung Kopiementalitaet usw.) und Themen wie Ausweisungen kommen immer gut wenn die eigene Wirtschaft eine Talfahrt erlebt egal in was fuer einem westlichen Land.
Und dann haben wir ja auch noch Tibet Umfragen im Stern die ergeben das 25% der Deutschen der Meinung sind das man Aufgrund der Vorkommnisse in Tibet bzw. der Haltung Chinas gegenueber Tibet keine chinesischen Artikel mehr kaufen sollte. Von diesen 25% Prozent die befragt wurden wissen vielleicht einmal 50% wo Tibet ueberhaupt liegt und von diesen wiederum 50% wissen um die Problematik. ( meine Meinung)
Insgesamt ist mir das mit den Studenten eigentlich egal, auch wenn ich den Thread eroeffnet habe mir hat nur der Gedanke gefallen das Shanghai mal frei von westlichen Studenten ist.
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht