BEIJING

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
locker bleiben
22-aug-06
Hallo zusammen,

Warum kann man sich denn eigentlich in einem China-Forum nicht auskotzen. Solange man nicht ueber die massen Chinesen oder China GROB beleidigt, ist das doch OK.

Manchmal hilft es, wenn man sich seinen Frust hier von der Seele wegschreibt. Einfach mal jemandem zugestehen etwas unreflektiert dahinzuschreiben. Wo habt Ihr denn alle da ein Problem?

Chinesen sind strunzdumm, spucken auf dem Boden, koennen sich nicht anstellen, steigen in den Aufzug, obwohl dieser schon Uebergewicht hat. Na und! Was ist daran so schlimm, wenn man das sagt oder schreibt?
Wenn man sich provoziert fuehlt, dann kann man was dazu schreiben oder man laesst den Thread einfach in Ruhe und der Threaderoeffner wird vielleicht erkennen, dass es die Leute nicht interessiert. Wenn man aus einem entwickeltem Land wie Deutschland in ein Entwicklungsland wie China reist, dann darf man nichts kritisieren oder sich ein negatives Urteil erlauben? Muss man alles denn toll finden? Wenn man etwas toll findet, kann man das doch auch ins Forum stellen oder faellt das dann unter ?Schoenfaerberei??
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Los Campos
22-aug-06
@ locker bleiben

Ich erinnere mich an diesen Thread "Warum haben alle Chinesen Mundgeruch". Das ist total daneben und provoziert schon in der Ueberschrift. Ich bin ja auch der Meinung, dass man hier schreiben sollte was einem auf- bzw. missfaellt. Aber leider werden zu oft Pauschalisierungen gebraucht. Oder wuerde es dir gefallen wenn irgendwo steht, dass "alle Deutschen Nazis sind"? Wenn's alle sind, dann bist du ja auch einer.

Man kann seine Beobachtungen nett verpacken. Es ist ein Unterschied ob ich frage "Warum stellen sich Chinesen nie am Ende der Schlange an" oder "Immer wieder beocbachte ich wie sich einige Chinesen an einer Schlange vorbei nach vorne draengen. Woher kommt dies?" Desweiteren habe ich eine Chinesin als Freundin welche o.g. "Eigenschaften" nicht besitzt und genauso wie ich nicht gutheisst. Deshalb verbitte ich mir Pauschalisierungen.

Auf einem vernuenftigen Niveau sollte man auch hier ueber alles reden koennen. Aber mal ehrlich: Wie lange redet man in einer deutschen Eckneipe mit jemanden der "alle Politiker" entmachten will, "alle Auslaender" rausschmeissen und von "jedem Reichen" eine Extrasteuer kassieren will? Zeugt nicht gerade von ueberragender Bildung.
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
aha
22-aug-06
>"Warum stellen sich Chinesen nie am Ende der Schlange an"

Wieso? Tun sie doch. Nur leider am falschen Ende.

Naja, sagen wir mal 80% der Chinesen haben soviel Minimalbildung das Schlangen schon machmal funktionieren.

Ansonsten gibt's eher zuviel mit der rosaroten Brille die alles nur 'toll' finden, zumindest nach aussen hin. Dabei vergisst man schnell das China immer noch eine brutale Diktatur ist.
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Exildeutscher
22-aug-06
@locker bleiben

Bin der selben Meinung. Was nützt uns denn dieses Forum, wenn nur China-freundliche Heuchelei erwünscht ist? Nichts. Probleme und Mißstände, die gerade wir Ausländer hier erleben sollten doch gerade in solch einem Forum ausgetauscht werden. Zensierte Schönfärberei gibt es im Land genug. Aber man sollte natürlich nicht ausfallend werden und auf Worte niedrigsten Niveaus zurückgreifen. Gewisse Vorurteile zu bestätigen oder Verallgemeinerungen auszusprechen wenn man den Eindruck hat etwas trifft auf die Mehrzahl der Leute zu, finde ich dagegen noch im tolerablen Bereich.
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
dealguien
22-aug-06
> Probleme und Mißstände, die gerade wir Ausländer hier erleben

Es sind meist Dinge, die du als Problem oder Missssssstand erlebst, eben weil es dir fremd ist. Aber warum man die hier nicht posten sollte, und sei es nur, um Luft abzulassen, versteh ich auch nicht. Mir gehen eigentlich in jedem Land immer irgendwelche Dinge auf den Wecker, und andere finde ich besser als anderswo. Ob ich in Lateinamerika, Asien oder Europa (DE) bin, ist dabei egal, jeder Ort hat so seine Pros und Cons. Der Dumme schimpft die ganze Zeit rum, der Schlaue genießt das Positive und ignoriert das Negative.

Ach ja: und der ganz dumme versucht, sein Gastland zu "verändern" oder die Menschen zu "erziehen".
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Erzieher
22-aug-06
>Ach ja: und der ganz dumme versucht, sein Gastland zu "verändern" oder die Menschen zu "erziehen".

Wir haben die Chinesen doch schon recht gut erzogen. vor 15 Jahren war es doch noch alles viel schlimmer.
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
locker bleiben
22-aug-06
Ohne die Auslaender und deren Investitionen waeren in China die Chinesen in ihrer eigenen Scheisse erstickt. (um das mal direkt zu sagen)

Warum haben sich die Chinesen denn geoeffnet? Wahrscheinlich, weil sie sich (zurecht) erhofft haben, dass danach die positiven Aspekte einer Laowai Invasion die negativen Aspekte ueberwiegt. Es soll ja insgesamt besser werden. Im Grossen und Ganzen sind nur die ganz alten Chinesen mit dieser Entwicklung unzufrieden.
Haben "Wir" die Chinesen erzogen oder veraendert oder wollten "die Chinesen" selber, dass "Wir" sie erziehen und veraendern?

15 Jahre Pizza-Hut, ok. Muss nicht sein. Aber die Chinesen haben wohl mehr als vorher.
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Ichweissalles
22-aug-06
"Was nützt uns denn dieses Forum, wenn nur China-freundliche Heuchelei erwünscht ist?"

Schau mal was du im anderen Thread geschrieben hast. Der größte Heuchler bist doch du.
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Shanghaihand
22-aug-06
@locker bleiben
"Haben "Wir" die Chinesen erzogen oder veraendert oder wollten "die Chinesen" selber, dass "Wir" sie erziehen und veraendern?"
was haellst du denn davon das sich die Chinesen selber veraendern und selber erziehen ?
Die Aenderung kommt doch nciht von uns oder von Pizza Hut und Coca Cola oder ein Siemens Handy.

SH
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
aha
22-aug-06
>Die Aenderung kommt doch nciht von uns oder....

Die Aenderung kommt ganz klar von aussen.
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Qingsong
22-aug-06
>>"Haben "Wir" die Chinesen erzogen oder veraendert oder wollten "die Chinesen" selber, dass "Wir" sie erziehen und veraendern?"

Und nun ueberlegt mal, ob wir euch auch veraendert haben!
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Shanghaihand
23-aug-06
@Qingsong
perfekt !!! nichts mehr dem zuzufuegen. Warte mal ab wie morgen auf dich eingeschlagen wird.

SH
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Mao 2
23-aug-06
@Qingsong

du hast Recht, die Chinesen haben mich verändert...ich laufe nun im Schlafanzug rum, stinke nach Knoblauch, lasse meine gelben Fingernägel lang wachsen, meide die Sonne, rotze die Strasse voll, rauche während dem Essen, habe einen 3 cm langen Penis (durch die extreme Behaarung im Genitalbereich nicht mehr sichtbar) und bin nach 2 Sekunden mit der scheiss Fickerei fertig. Danke!!!!
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
superwoman
23-aug-06
@Qingsong: Du hast 100% recht ;-)
@ Mao 2: ist doch ein Fortschritt zu Radlerhosen, Badeschlappen, fauligem Atem, dreckigen Fingernägeln, Hautkrebs, Kaugummi auf der Straße (Rotz ist ja wenigstens biologisch abbaubar)...zu Deinem Penis kann ich zum Glück keine Vergleiche anstellen- das wäre mir auch zu unappetitlich ;-)
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
Exildeutscher
23-aug-06
I love this Thread!!

@Ichweissalles

Und du bist die Krönung davon!
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
basher
23-aug-06
es ist wie beim Alk:
nach dem Kotzen gehts einem Besser. Immer noch besser, sich hier zu entleeren als den naechsten Chinesen eins in die Fress zu hauen.
Danach kann man das leben hier wieder geniessn, die vielen netten Menschen, die huebschen Maedchen, das guenstige Leben und die exotische Kultur!
CHina, ich liebe dich, CHina ich hasse dich!
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
hallo2
23-aug-06
@alle


wir sollten unsere meinungen aeussern ,aber bitte konstruktiv mit einem
gewissen niveau ,wie es erwachsene,die wir ja sein wollen,tun.

dieser faden(thread ) ist wichtig,aber wir sollten es ehrlich schreiben,wie man es erlebt hat.

man sollte nicht vergessen das china mutterland zeit braucht und hongkong taiwan haben es auch geschafft,aber alles braucht jahrzehnte.

mich wurde interessieren wie eure erfahrungen sind warum chinesen
immer weggucken wenn man sie anglotzt ?

und auch das sie fragen nie direkt beantworten,was mich zur weissglut bringt ,ich werde oft zu grillkohle.
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
...
23-aug-06
Mein Mann ist weg, die Kinder weinen, super China! Und was nun?
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
???
23-aug-06
und was ist der Bezug zum Thread ?
Ist Dein Mann weg weil er eine andere hat ? Hat nichts mit China zu tun, eher mir dir.
 
 
aw: China-Bashing, na und?   guter beitrag schlechter beitrag
locker bleiben
23-aug-06
"wir sollten unsere meinungen aeussern ,aber bitte konstruktiv mit einem
gewissen niveau ,wie es erwachsene,die wir ja sein wollen,tun."

Ehrlich gesagt, ab und zu moechte ich nicht Erwachsen sein. Wenn ich mir was von der Seele schreiben will, dann moechte ich das nicht immer in eine serioese wissenschaftliche Diplomarbeit packen, sondern so schreiben, wie ICH es erlebt habe. Von mir aus schreibe ich nun ab sofort "Ich habe den Eindruck, dass manche Chinesen zu einem gewissen Grad in die U-Bahn draengeln."
Warum kann ich nicht ab und zu mal schreiben: "Alle Shanghaier steigen wie Rindviecher in die U-Bahn ein!" Natuerlich nicht alle und natuerlich nicht wie Rindviecher, aber ihr wisst schon was ich meine.

man sollte nicht vergessen das china mutterland zeit braucht und hongkong taiwan haben es auch geschafft,aber alles braucht jahrzehnte.

Die Chinesen sagen in Jahrzehnten noch, dass sie Jahrzehnte brauchen! "Kulturrevolution ist Schuld, Regierung ist Schuld, Kriege sind schuld. Andere sind schuld. Nur nicht ich! Ich bin ein armes schwein und MEI YOU BANFA!"
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht