Beijingpeking.pro log-in | neu registrieren
BEIJING
Beijing
Beijing-Nachlese
Trump
Handel
Millionen
Donald
Handelsstreit
Online
Jahr
Grammer
Sein
Halbfinal
Zverev
Berater
Bolton
Shanghai
Djokovic
Beijing
Pressespiegel
19°C
Wetter
 
Henn96145
 
Mr-URSTOFF143
rehauer142
kicker142
NKM142
Powertwin139
 
twelli139
sarita139
pitz76134
Miguel133
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Durchblick
Meer geht immer
 
NKM161
 
Bayerinshangha155
 
sarita151
Krissi12149
hainan149
 
opauli2004149
 
Kotletten-Hors146
 
AKPudong146
 
shanghai11144
 
Mr-URSTOFF143
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
premium jobs

Treffen

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Sylvia
06-jul-06
Hallo alle zusammen...
Ich fliege am 27.7. das erste mal nach Shanghai zu meinem Freund. Ich habe von nichts eine Ahnung...jedenfalls nicht sehr viel:-)
Muß ich noch besondere Impfungen haben? Also ich habe noch nicht sehr viel gefunden darüber und mein Arzt konnte mir da auch nicht so wirklich weiterhelfen.
Was muß ich sonst noch so Wichtiges beachten?
Ist eigentlich die Einfuhr von deutschen Lebensmitteln erlaubt?
Vielleicht kann mir ja der eine oder andere hier weiterhelfen?!
Danke schon mal im vorraus...
Sylvi
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Ratgeber
06-jul-06
wie lange bleibst du denn da ?
Wohin willst Du in China ?
Fuer Shanghai selber und fuer einen Kurztrip brauchst du eigendlich keine besonderen Impfungen, nur die normalen sollten halt aufgefrischt sein.
Lebensmittel musst dich halt nicht erwischen lassen und keine fleischprodukte,
da laufen am Flughafen Hunde rum.
Und sonst must du noch das wichtigste beachten das du ein visum hast.
viel spass
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Sylvia
06-jul-06
..ich bleibe 2,5 Wochen da. ich habe geplant,mal nach peking zur chinesischen mauer zu fliegen oder zu fahren. jenachdem,was billiger ist?!
wie ist das eigentlich mit schmuck? sollte ich den vielleicht ablegen und lieber zu hause lassen?
Lg
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
06-jul-06
@Sylvia

Generell heisst es, solange du dich in den Grossstaedten bewegst und in 4Sterne bis 5 Sterne Hotels gastierst sind besondere Impfungen nicht noetig. Wenn du aber auf Abenteuer aus bist und ab und zu mal in den laendlichen Gebieten bzw. auch in die Natur raus willst, wuerde ich mich neben Hebatitis (A+B) auch gegen Tetanus und Thypus impfen lassen, da die Hygienebedingungen von den Grossstaedten weg zum Land sehr nachlaesst und weit entfernt ist von deutschen Standard. Besonders das Trinkwasser.

Ich denke mal, dass du in 2,5 Wochen es ausshaelst ohne aus Deutschland importierte Lebensmittel. Wenn du nach drei Tagen das chinesische Essen satt hast, kannst du immer noch auf die vielen internationalen Restaurants ausweichen, die es in Shanghai und Beijing etc. en masse gibt.

Und wieso Schmuck? warum willst du aus Deutschland Schmuck importieren? Normalerweise ist es so dass man blank aus Deutschland kommt und koerpergefuellt aus China wieder ausreist.
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Angelika
06-jul-06
schaetze mal, die deutschen Lebensmittel sind eher fuer den Freund gedacht...
Klingt vielleicht zynisch: aber ein ganz heisser Tip: Dein Freund muesste Dir eigentlich zu Impfungen, Visa etc alles erklaeren koennen. Oder weiss er nicht, dass Du kommst ;-)?
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
CBA
06-jul-06
hoert sich fuer mich nach Fake an oder nach jemanden der extrem aufgeregt ist und noch nie im Ausland war...
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Sylvia
06-jul-06
ist kein fake,wahrlich nicht. ich fliege das erstemal und das auch noch allein.
mit dem visa und etc. ist alles klar,aber mit den anderen Dingen(für manche Kleinigkeiten!) eben nicht.
Aufgeregt?!.....natürlich!!! Ist ja eben nicht nur mal ein Trip nach Mallorca.
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
06-jul-06
Zu den Lebensmittel, die vielleicht fuer deinen Freund gedacht sind.

Trockenfutter, ausser Trockenfleich, Fleischprodukte, Wurst sind ok. Habe auch mit der Post keinerlei Probleme damit. Aber dafuer kannst du auch locker in den grossen Supermaerkten (oder auch Metro) in Shanghai oder Beijing einkaufen. Die haben diese Sachen auch.
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
aufgepasst
06-jul-06
was ist mit Angelikas Einwurf????

aber ein ganz heisser Tip: Dein Freund muesste Dir eigentlich zu Impfungen, Visa etc alles erklaeren koennen.
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
oha
06-jul-06
Geld
Pass
Visum

???

der freund holt dich am flughafen ab?

sonst: ogottogottogott
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Sylvia
06-jul-06
zu angelikas einwurf...mein freund hat mir weitestgehend alles zu den sachen pass,visa usw. erklärt. mit den Impfungen wußte er auch nicht so genau. es sagt jeder was anderes.

ich bin eben halt ziemlich unsicher und wollte hier einfach nur mal nachfragen.(wie war es denn bei Eurer ersten Reise???)

achso,abgeholt werde ich am flughafen
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
oha
06-jul-06
erste reise war nicht anders, hast schon recht.

aber hier faken auch viele. daher.

halt dich an saiber :-)
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
audifahrerin
06-jul-06
@Sylvia

Wundert schon sehr das Dein Freund hier in Shanghai Dir anscheinend nicht sehr viele Infos gibt. Du solltest auf jeden Fall seine Adresse auch in chinesischer Schrift bei Dir haben. Wenn er Dich nicht abholt oder Dich aus irgendwelchen Gründen verpasst, bekommst Du sonst eventuell ein Problem mit den Taxifahrern. Am Flughafen steht am Taxistand zwar jemand der die Adressen übersetzt und dem Taxifahrer dann auch chinesisch mitteilt, aber erstens sind die Taxifahrer sehr vergesslich, zweitens kennt der Übersetzer meist nur Hotels.

Das mit den Lebensmitteln würde ich lassen. Bring ihm die Bild Zeitung und die Süddeutsche aus dem Flieger mit oder generell wenn er liest etwas deutschsprachiges, das dürfte mindestens so gut ankommen.
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Angelika
06-jul-06
Es gibt noch das Tropeninstitut in Hamburg, dass sehr qualifiziert ueber Impfungen Auskunkt geben kann. Ein guter Hausarzt kann sich auch schlau machen (schliesslich ist er/sie ja Akademiker). Ansonsten googlen und selbst eine Meinung bilden - schliesslich ist sich selbst die Fachwelt nicht so ganz einig ueber bestimmte Impfungen - und das heisst wiederum, dass man selbst mit der Entscheidung (z.B. fuer oder gegen Japanische Enzephalitis) nicht so richtig falsch liegen kann.
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Herbert Auchmalsonst
06-jul-06
Hat dein Freund denn noch keine andere? Wenn er schon länger in Shanghai ist? Also DAS würde ich mal als erstes abklären!

Und danach dann die Hepatitis-Entscheidung treffen! ;)
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Hinweis
07-jul-06
Unbedingt als Reiselektuere empfehle ich dir das Buch "Shanghai Baby". ich glaube dies wird dir die Augen oeffnen und du wirst einiges anders sehen
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Sylvia
07-jul-06
Dank erstmal an alle,die mich hier ernst nehmen und mir weiterhelfen.
War heute nochmal bei einem anderen Arzt und der konnte mir auch weiterhelfen. Er hat mich gleich mit Tetanus geeimft,damit wir die Dreifachimpfung noch schaffen. Desweiteren werde ich auch gegen Röteln und Masern geiimpft. Gleichzeitig hat er mir Trombosespritzen für den Flug verschrieben. Also ist das Thema Impfungen schon mal durch.

@herbert Auchmalsonst
Ich weiß echt nicht,was ich Dir darauf antworten soll. Man sollte vielleicht nicht von sich auf andere schließen?!
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
07-jul-06
... Thrombosespritzen hat der Arzt verschrieben ???

Kann ich nicht glauben. Ein paar Aspirin, viel Trinken und ab und an ein wenig 'rumspazieren tun's schliesslich auch zum Verduennen des Blutes.

Gehoerst doch wohl auch nicht zur aelteren Generation, oder ? Das Risiko fuer eine tiefe Venenthrombose liegt (meine ich) bei 1:40.000

Einen komischen Arzt haste da erwischt...
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Angelika
07-jul-06
ich halte ja auch nicht viel von Ferndiagnosen, aber ich stimme k.P. zu: Trombosespritzen: vielleicht wenn Du Kettenraucherin bist und pensioniert und schwanger (ja dann vielleicht auch grad wieder nicht). Stuetzstruempfe sind zwar nicht sexy, beugen aber auch gut vor. Und Roeteln-Impfung??? Hattest Du Die nicht mit evt. 12 Jahren? Hab' da jedenfalls noch nicht gehoert, dass man die auffrischen muss.
Naja, das alles wird Dich auch nciht umbringen. Gute Reise!
 
 
aw: Fragen über Fragen!!   guter beitrag schlechter beitrag
Los Campos
07-jul-06
Also ich habe bisher allen meinen Besuchen klipp und klar gesagt: Wenn ihr nur beim Italiener und in Hotels Essen wollt, dann nicht. Aber wenn ihr das richtige China erleben wollt will ich hier keinen OHNE Hepatitis-Impfung sehen. Diese halte ich fuer ein absolutes Muss. Selbst in guten und von aussen "sauberen" Restaurants ist es ueblich, dass sich das Personal nach dem ... und ... nicht die Haende waescht. Und wie es in Garkuechen zugeht brauche ich nicht zu erwaehnen. Und eben weil ich diese Impfung habe gehe ich halt ueberall essen ;-) Roeteln und Masern kann sicherlich nicht schaden, aber notwendig ist es nicht. Thyphusimpfung (oral) kostet 30 Euro, kann man auch machen. Die von Angelika erwaehnte Jap. Enzephalitis Impfung wird empfohlen wenn man sich laengere Zeit in laendlichen Regionen aufhaelt, da gehoert eine Ueberlandfahrt mit dem Bus nicht zu. Also: Hep. ("Twinrix"), Tetanus und Typhus ("Typhoral") halte ich fuer die wichtigsten. Und denk an eine Auslandsreise-KV, gibts z.B. bei der Hanse-Merkur fuer 9 Euro p.a.
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht