BEIJING
 
AKPudong89
sarita84
harry5381
MaikeM81
kicker79
OCH79
 
opauli200479
 
pitz7678
Bayerinshangha78
shanghai1176
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA88111
 
rehauer109
 
Miguel107
 
Bayerinshangha104
 
Hangzhou298
 
Mr-URSTOFF98
 
opauli200496
 
MaikeM96
GermanButcher96
AKPudong95
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Kontrolle auf dem Postamt   guter beitrag schlechter beitrag
Postcard
14-mär-06
Hallo,

habe gestern auf dem Postamt 5 Postkarten aufgegeben. Noch im rausgehen bemerkte ich, wie die Dame von der Post die Postkarten in ein Gerät legte und mich dabei noch beobachtete.

Nun, wie eine Frankiermaschine oder eine "Briefmarken-Aufdruckmaschine" sah das Teil auch nicht aus.

Hat jemand vielleicht schon ähnliches erlebt oder weiß, was es damit auf sich hat?

Ich will ja nicht gleich die schlimmen Wörter wie Kontrolle etc. in den Mund nehmen.
 
 
aw: Kontrolle auf dem Postamt   guter beitrag schlechter beitrag
Angelika
14-mär-06
hatte ich noch nicht, aber meine Paeckchen werden jedes Mal aufgemacht (allerdings nur bei einem bestimmten Postamt, das ich jetzt meide).
Letztendlich kann man aber nie genau wissen, ob Paeckchen und Briefe spaeter nciht doch noch aufgemacht werden. Postkarten? Unterliegen sowieso nicht dem Briefgeheimnis (was eh' wohl nicht fuer China gilt).
 
 
aw: Kontrolle auf dem Postamt   guter beitrag schlechter beitrag
querkopf80
14-mär-06
Von den Päckchen habe ich gelesen, dass zum Schutz vor der Verbreitung von "Fake"-Ware, die Päckchen offen hingebracht werden sollen.

Diese Kontrollen würden allerdings ach erklären, warum die Post von Shanghai/China nach Deutschland so lange dauert, bei meiner "Sauklaue" brauchen die bestimmt noch einen Spezialisten.... ;-)
 
 
aw: Kontrolle auf dem Postamt   guter beitrag schlechter beitrag
XJ
15-mär-06
@alle ja Paeckchen muessen im Postamt kontrolliert werden. Das liegt daran, dass internationaler Druck auf China ausgeuebt wird zu versuchen Fake exporte zu verhindern. Deshalb das Paketöffnen... wenns ins Ausland geht.

Ansonsten kenne ich das "Scannen" der Postkarten (wahrscheinlich gehts um die Adressen nicht um den Inhalt) allerdings auch nicht. Ist definitiv seltsam. Ich wuerde direkt hingehen und hoeflich fragen, wenn keine Antwort kommt den Chef verlangen usw. Ansonsten einfach als Laowai hingehen und sich die Maschine selbst mal anschauen. Das nimmt dir dort keiner uebel. Oder falls dich die Leute unfreundlich behandeln hingehen und ein demonstrativ ein Bild von der Maschine machen. Das macht denen gleich Angst und sie werden alle sehr hoeflich sein.
 
 
aw: Kontrolle auf dem Postamt   guter beitrag schlechter beitrag
querkopf80
15-mär-06
Hallo,

heute habe ich noch eine Postkarte. Werde versuchen, mit einer chinesischen Kollegin hinzugehen und den Vorgang nochmals genauer beobachten. Mal sehen.
 
 
aw: Kontrolle auf dem Postamt   guter beitrag schlechter beitrag
Pater Rosenkranz
16-mär-06
Hmm, weiß nicht, aber so wie Du das beschrieben hast, denke ich doch eher, daß es sich um eine ganz simple Frankiermaschine handelt.
 
 
aw: Kontrolle auf dem Postamt   guter beitrag schlechter beitrag
Postcard
16-mär-06
Entwarnung, habe gestern noch mal genau hingeschaut und es war tatsächlich die Frankiermaschine.
Sorry, wenn ich hier "Panikmache" betrieben habe.
 
 
aw: Kontrolle auf dem Postamt   guter beitrag schlechter beitrag
die sind höchstens neugierig
17-mär-06
habe immer massenweise Fake- Klamotten nach Hause geschickt. Gleich vom Postamt neben dem Fakemarkt :)))
die haben zwar immer geguckt aber nie was gesagt und die Sachen sind ALLE angekommen
 
 
aw: Kontrolle auf dem Postamt   guter beitrag schlechter beitrag
miristlangweilig
17-mär-06
@alle
Chinesen sind neugierig und "kontrollieren gerne und auch teilweise wenn's gar nicht angebracht ist. Hab letztens ein Paket nach Shanghai geschickt zu meinem Freund. Da ich mich schon mit der Prozedur auskenne hab ich erst auf dem Postamt vor den Augen des Beamten die Sachen eingepackt.. trotzdem hat er alles zehn mal hin und her gedreht und durfte sogar manche Sachen nicht verschicken. Das selbe war dann noch mal der Fall als ich meinen Schlafsack, Antibabypillen, Binden und Pinienkerne nach Deutschland schicken wollte. Der Typ hat tatsächlich darauf beharrt, dass ich den Schlafsack aus dem Kompressionsbeutel raushol. War stur und meinte mach ich nicht. Naja dann ausgefragt wofür die Binden und die Pillen sind.. hab's erklärt. Darauf hin wurde er rot und hat mich alles schnell verpacken lassen ;)
 
 
(thread closed)

zurück übersicht