BEIJING
Corona
Nach
Infektion
Vietnam
Coronavirus
Chinesisch
Live
Wege
Krise
Alle
Stimmung
Tipps
Lockdown
Menschen
Doch
Beijing
Pressespiegel
Durchblick
Covidoptikum
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Malariaprophylaxe   guter beitrag schlechter beitrag
XiaoMei
26-jul-05
Hallo allerseits,
ich will mich nächste Woche auf nach Sichuan bzw. Chengdu machen, weis jemand inwieweit das Gebiet Malaria aufweist. Habe im örtlichen Gepäck meine Prophylaxe vergessen, wie bekomme ich in China vor Ort (Shanghai) Medikamente dieser Art?

Danke für eure Hilfe...
 
 
aw: Malariaprophylaxe   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
26-jul-05
Ist fuer diese Gegend eigentlich unueblich, obwohl es theoretisch im Grenzbereich liegen wuerde.

Schau auf eine der vielen Malaria-Info-Seiten.

Tendenz unnoetig - allerdings inoffiziell :-).
 
 
aw: Malariaprophylaxe   guter beitrag schlechter beitrag
New
26-jul-05
diese Frage kann nur SARSi beantworten, er faehrt bestimmt gern mit, aber da noch keine 80 bist, ist es ungefaehrlich, frag SARSi !
 
 
aw: Malariaprophylaxe   guter beitrag schlechter beitrag
SARSi
26-jul-05
XiaoMei
Du brauchst keine MP. Nimm Mozzy Repellant mit (Autan ist am besten), trage helle Kleidung. Leg nicht zuviel Haut frei. Dusche mindestens 1x am Tag (Mozzys werden vom Geruch angezogen, nicht der Koerperwaerme).

Malaria duerfte in China sehr rar sein. Mein Tip schuetzt aber auch vor anderen Mozzykrankheiten.
 
 
aw: Malariaprophylaxe   guter beitrag schlechter beitrag
Geheimtipper
26-jul-05
Alle 2 Stunden einen kraeftigen GinTonic trinken ist genauso gut wie Malarone, Lariam & Co. Ist zwar nicht unbedingt billiger, aber lustiger!
 
 
aw: Malariaprophylaxe   guter beitrag schlechter beitrag
hotpot
27-jul-05
Hallo Xiaomei,

ich wuerde es auf jeden fall machen, auch wenn es nicht ganz billig ist versaust du dir sonst im zweifelsfall den rest deines urlaubs/aufenthalts. malaria ist auch nicht so harmlos wie hier dargestellt. meine tante (aerztin) wuerde alle umbringen, die hier bisher gepostet haben! schau beim tropeninstitut (internet) nach, das geben nach regionen unterteilt auskunft. die MP kriegst du bei jedem besseren arzt hier in shanghai verschrieben.
 
 
aw: Malariaprophylaxe   guter beitrag schlechter beitrag
vespucci
27-jul-05
Das Tropeninstitut hat mir Malaria-Prophylaxe nur im Sinne von Standby empfohlen, d.h. Medikament mitnehmen und nur im Ernstfall zur Behandlung (ggf. nach Rücksprache mit einem Arzt) einnehmen. Das empfohlene Mittel heißt Malarone von GlaxoSmithKline, Kostenpunkt in Deutschland 50 EUR für 12 Tabletten. Ich denke, diesen Betrag kann man aufwenden, um dafür doch recht relaxt urlauben zu können (bei Nichtgebrauch ist das Mittel ja auch noch jahrelang als Standby für weitere Aufenthalte in Malariagebieten verwendbar - in meinem Fall bis 2009). Die von SARSi empfohlenen Vorbeugungsmaßnahmen kann ich zusätzlich ebenfalls nur empfehlen.
 
 
aw: Malariaprophylaxe   guter beitrag schlechter beitrag
XiaoMei
27-jul-05
Gibt es diese Notfallmedikationen zb Lariam auch ohne Rezept??? oder hat jemand noch eines im Schrank stehen, dem ich es abkaufen koennte? (vesupcci???)
 
 
aw: Malariaprophylaxe   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
27-jul-05
@SARSi

Deine ganze Vorsorge Massnahmen in Ehren, aber komme mal nach Hainan. Besonders zur Regenzeit.

@Xiao Mei
Die Subtropischen Gebiete in Sueden China, besonders Hainan, gehoeren "offiziell" zu den Malaria gefaehrdeten Gebieten. Faelle liegen aber mehr als 20 Jahre zurueck (auf Hainan, da sehr tropisch). Muss aber nicht heissen, dass China gaenzlich frei ist von Malaria.

Malaria Prophilaxe ist nicht zwingend noetig aber ratsam. Und wenn dann Stand-By. Die Aerzte raten auch sich nicht zu impfen wenn man Malaria nicht hat (gruss an die Tante von hotpot), da das Malaria Virus sich sehr schnell anpassen kann und man Gefahr laeuft dass auch die bekannten und bis jetzt wirksamen Praeperate ihren Nutzen verlieren. Das kam bei anderen Praeperaten schon oft vor. Bis jetzt ist Lariam das beste Mittel gegen Malaria, aber wie gesagt, besser ist es als Stand-By, aber ein sehr teueres Stand-By wenn man es dann nicht braucht. Ich hab meines noch im Schrank stehen, aber leider schon abgelaufen. Sorry.
 
 
aw: Malariaprophylaxe   guter beitrag schlechter beitrag
XiaoMei
28-jul-05
@saiber...
das ist egal, abgelaufen haelt noch immer, eine freund von mir ist apotheker und gibt seiner familie auch immer nur sachen, die schon 2 jahre verfallen sind...will mich nicht aufdraengen, aber noch koennte ich das medikament brauchen. habe eigentl. in D lariam verschrieben bekommen, habe es aber nicht gekauft *grummel*...
 
 
aw: Malariaprophylaxe   guter beitrag schlechter beitrag
vespucci
28-jul-05
@xiaoMei
Sorry, bin gerade erst wieder online. Und nochmal sorry, nein, ich bin noch ´ne Weile hier und sonstwo unterwegs und habe deshalb selbst noch Verwendung (also, eigentlich hoffe ich das natürlich nicht). Aber ich glaube, im Shanghai-Forum hatte schon jemand ´nen Tipp für dich?
 
 
aw: Malariaprophylaxe   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
28-jul-05
@Xiaomei

"das ist egal, abgelaufen haelt noch immer, eine freund von mir ist apotheker und gibt seiner familie auch immer nur sachen, die schon 2 jahre verfallen sind..."

mmmh, wenn das so wahr ist...gruepl.... Sinn war ja eigentlich Stand-By.... Wenn er immer steht.....muss mir das ueberlegen....bei mir ist es tropischer....

meine Schwiegermutter lebt in Sichuan und ist Krankenschwester. Die wird wissen was Sache ist und welches Praeperat man in China benutzt und wieviel es kostet. Werde mal nachfragen. Poste es dir als Entschaedigung.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht