BEIJING
 
GermanButcher126
 
Emil122
OCH111
Henn96110
 
Kotletten-Hors109
 
JOMDA88108
 
kicker105
kimchiadler104
Powertwin102
Bayerinshangha101
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA8882
 
Krissi1272
 
Appel72
 
Bayerinshangha69
 
Mr-URSTOFF67
 
sarita63
 
Lupo62
nochnefee61
 
Kotletten-Hors61
shanghai1160
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
was kann ich tun?   guter beitrag schlechter beitrag
Ayi Fan
15-mai-05
ich habe ein kleines Problem, wo ich mal euren Rat benötige.
Meine Ayi, hat mir nachweißlich etwas aus meinem Apartement gestohlen, ich habe sie schon zur Rede gestellt, und sie hat mir unter Tränen auch gestanden, das sie es genommen hat. was es war spielt keine Rollee, auch nicht der Wert, aber wie soll ich mich ihr gegeüber Verhalten? Sie macht seit über 2 Jahren einen guten Job, und ich möchte sie ungern verlieren,aber irgendwie möchte ich doch, das sie spürt, das es nicht in Ordnung ist. Wie soll ich mich eure Meinunug nach verhalten?
 
 
aw: was kann ich tun?   guter beitrag schlechter beitrag
Putzfrau
16-mai-05
Sie muss ihren Job wirklich gut machen, wenn du sie trotzdem behalten möchtest... ich hätte da kein Vertrauen mehr.
Wenn es dir möglich ist, lass sie nur noch in deine Wohnung, wenn du dabei bist und ihre Arbeit und sie überwachen kannst. Ich glaube, dann merkt sie es ganz schnell, dass sie dein Vertrauen verloren hat. Ich nehme mal an, dass du ihr aber mit dt. Direktheit schon gesagt haben wirst, was du von ihrem Diebstahl hälst und vielleicht war das ja schon ausreichende Strafe!?
 
 
aw: was kann ich tun?   guter beitrag schlechter beitrag
trash
16-mai-05
wenn du sie behalten willst, dann behalte sie. dass sie gestanden hat etc. war ja wohl fuer sie peinlich genug. sag' ihr halt, dass du sie im falle einer wiederholung in gefaengnis bringst. wenn sie den job behalten will, wird sie wohl in zukunft nichts mehr mopsen.

cu
trash
 
 
aw: was kann ich tun?   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
16-mai-05
Ist ne schwierige Sache schon in Deutschland. In China duerfte es noch schwieriger sein, weil du nicht so schnell die Persoenlichkeit des gegenuebers verstehen kannst.

In China habe ich ausserdem die Erfahrung gemacht das Menschen auf vernuenftige Argumente nicht zugaenglich sind und normaleweise ihre Fehler nicht eingestehen. Es geht sogar soweit das ein Chinese lieber 10 weitere Fehler macht als einen Fehler zuzugeben...

Das sie jetzt den Fehler zugegeben hat ist schon verwunderlich und auch begruessenswert. In Deutschland kaeme bei mir persoenlich jetzt der christliche Danke des Vergebens in den Sinn, wenn ich sicher sein kann das mein Gegenueber den gleichen missgriff nicht noch mal macht und sich wirklich dazu bekennt.

In China habe ich erlebt das mein Vergeben ausgenutzt wurde, das lag wohl daran das ich die Persoenlichkeiten von Menschen nicht vermag so gut ein zu schaetzen wie daheim obwohl chinesisch kann. Aber die Sprache des Gesichts, Gestik oder die Motivation dahinter kann ich immer nur erst nach langer Zeit verstehen. Deshalb bin ich beim Vergeben in China leider Gottes zoegerlicher... weil ich wenig vertrauen in die Herzen der Menschen hier habe mit ein paar wenigen glaenzenden Ausnahmen.

Es bleibt an Dir die richtige Entscheidung zu faellen. Ich wuerde da sie gute Arbeit geleistet hat ihr 10% vom Gehalt auf unbestimmte Zeit abziehen und beim wiedergewinn des Vertrauens wieder erhoehen. Vielleicht ist es aber in China besser: sha yi jinbai zu benutzen... heisst soviel wie "kill one, scare one hundred" Vielleicht musst du sie zusammenscheissen... aber ob das hilft?

Hast du dich schon mal gefragt ob es eine Motivation fuer den Diebstahl gibt? Gelegenheiten muss es doch fuer sie schon genug gegeben haben... Ist jemand in der Familie krank oder kann sie die Miete nicht bezahlen?

Ganz gleich wie du entscheidest. Denk bei deiner Entscheidung nur daran das fuer dich die Frau eine Ayi ist, aber fuer sie mag das ihr taeglich brot sein
 
 
aw: was kann ich tun?   guter beitrag schlechter beitrag
sandmann
17-mai-05
fuer mich waer der wert schon relevant. handelt es sich um geld, schmuck udgl. waer ich hart, weil es dafuer schon betraechtliche kriminelle energie braucht. bei wenig wertvoller kleidung oder essen wuerd ich sagen: "schwamm drueber"....
vor ein paar jahren hat sich unsere putzfrau in taiwan einmal eine jacke meiner frau "geliehen", um bei einem date gute figur zu machen und wieder zurueckgebracht, da kann man ja noch schmunzeln.
 
 
aw: was kann ich tun?   guter beitrag schlechter beitrag
Chau Yau Yu
17-mai-05
Rausschmeissen! Sofort!

OK, du hast sie einmal beim klauen ueberfuehrt! Und wie oft hast du es nicht gemerkt?
 
 
aw: was kann ich tun?   guter beitrag schlechter beitrag
johann
17-mai-05
yp würde jetzt sagen das ist typisch für euer westliche ausbeutertum gehabe.und ich müsste sagen,da hat er garnicht so unrecht .....wie ich darauf komme !...wer von euch naseweiss könnte sich so eine art ayi in
deutschland überhaupt leisten !!
sie hat etwas entwendet,ist dabei erwischt worden,und es tut ihr sichtlich leid,wenn man den ausführungen von "ayi fan" glauben wollen !
fakt ist,er möchte sie gerne behalten,da es nicht richtig ist was sie gemacht
hat,muss wieder ein ausgleich hergestellt werden,hier nichts zu machen wäre absolut das falsche.darum mein rat,frage die ayi was sie bereit ist
als ausgleich zu tun für ihr fehlverhalten,damit kannst du dein gesicht wahren,und sie hat die möglichkeit ihr durch ihr eigene leistung wieder zu bekommen.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht